News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
12.08. 18:28 vor 1 Tag
SECANDA AG
DGAP-Adhoc: SECANDA AG: Halbjahreszahlen 2022
12.08. 17:11 vor 1 Tag
Trade & Value AG
DGAP-NAV: Trade & Value AG: Nettoinventarwert 2022-07
12.08. 13:16 vor 1 Tag
Test XY AG
DGAP-Adhoc: Dies ist ein Test. Bitte ignorieren.
12.08. 12:54 vor 1 Tag
Test XY AG
DGAP-News: Dies ist ein Test. Bitte ignorieren.
12.08. 09:48 vor 1 Tag
Beta Systems Software AG
DGAP-News: Beta Systems Software AG: Abspaltung der Latonba AG
12.08. 08:55 vor 1 Tag
Wüstenrot & Württembergische AG
DGAP-News: W&W-Gruppe: Starkes operatives erstes Halbjahr 2022
12.08. 08:19 vor 1 Tag
Photon Energy NV
DGAP-News: Photon Energy Group erzielt Rekordeinnahmen im Juli
12.08. 08:15 vor 1 Tag
TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG
DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen 2022
In allen Meldungen suchen

06.Juli 2022 07:39 Uhr

Pacifico Renewables Yield AG , ISIN: DE000A2YN371





DGAP-News: Pacifico Renewables Yield AG


/ Schlagwort(e): Nachhaltigkeit






Pacifico Renewables Yield AG erfüllt 12 von 13 Nachhaltigkeitszielen im Jahr 2021 und setzt sich neue ambitionierte Ziele für 2022 und darüber hinaus








06.07.2022 / 07:39




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Pacifico Renewables Yield AG erfüllt 12 von 13 Nachhaltigkeitszielen im Jahr 2021 und setzt sich neue ambitionierte Ziele für 2022 und darüber hinaus



  • 12 von 13 Nachhaltigkeitszielen für 2021 erreicht

  • Neue Ziele für 2022 und darüber hinaus definiert

  • Umstellung auf die Berichtsstandards der Global Reporting Initiative ("GRI") für 2021 abgeschlossen

Grünwald, 6. Juli 2022 ? Die Pacifico Renewables Yield AG (ISIN: DE000A2YN371) (die ?Gesellschaft? oder zusammen mit ihren Tochtergesellschaften die ?Gruppe?), ein unabhängiger Produzent von Strom aus erneuerbaren Quellen, hat heute ihren Nachhaltigkeitsbericht 2021 (der ?Bericht?) veröffentlicht. Dieser Bericht, der zweite in der Geschichte der Gruppe, zeigt wie Pacifico Renewables Nachhaltigkeit bereits als noch junges Unternehmen als zentrales Element in seine Wachstumsstrategie integriert hat und erläutert wie Nachhaltigkeitsbemühungen in Zukunft noch ehrgeiziger gestaltet werden sollen. Des Weiteren legt der Bericht die Leistungen der Gesellschaft im Jahr 2021 dar und definiert, was Pacifico Renewables im Jahr 2022 und darüber hinaus zu erreichen hofft, um Bemühungen ihren positiven Einfluss auf die Umwelt, Menschen und Partner zu erhöhen und ihre negativen Auswirkungen zu minimieren.



Christoph Strasser, Co-CEO: ?Wir betrachten die Veröffentlichung dieses zweiten Nachhaltigkeitsberichts als eine weitere wichtige Errungenschaft in unserem Bestreben, im Bereich unternehmerischer Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle einzunehmen. Während wir im letztjährigen Nachhaltigkeitsbericht unsere Nachhaltigkeitsstrategie einschließlich unseres Nachhaltigkeitsrahmenwerkes dargelegt haben, zeigt der diesjährige Bericht, wie diese Strategie es uns ermöglicht hat, ein nachhaltigeres Unternehmen zu werden. Wir sind stolz darauf, alle außer einem unserer Nachhaltigkeitsziele für 2021 erreicht zu haben, was unsere Entschlossenheit untermauert, in Zukunft noch ehrgeiziger zu werden. Darüber hinaus ist es uns gelungen, unseren Bericht vom GRI 2016 auf den GRI 2021-Berichtsstandard umzustellen, wodurch sichergestellt wird, dass unsere Nachhaltigkeitsberichterstattung weiterhin einem der relevantesten und aktuellsten Nachhaltigkeitsberichtsstandards folgt.?



12 von 13 Nachhaltigkeitszielen erreicht



Die Gesellschaft hat bis auf eine Ausnahme alle Nachhaltigkeitsziele erreicht, die sie sich für 2021 gesetzt hatte. Unter anderem gelang es der Gesellschaft, ihr erstes Treibhausgasinventar zu erstellen, das eine detaillierte Übersicht der CO2-Emissionen der Gesellschaft liefert und es der Gesellschaft ermöglicht, besser zu verstehen, wo Emissionen entstehen und wie sie reduziert werden können. Darüber hinaus hat Pacifico Renewables ein Umweltmanagementsystem (?UMS?) eingeführt. Das UMS verbessert die Begrenzung von Umweltrisiken und stellt einen weiteren Schritt zur Minimierung der durch die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft verursachten negativen Umweltauswirkungen dar. Parallel dazu wurde ein Sozialmanagementsystem entwickelt und eingeführt, um die sozialen Risiken zu minimieren und abzuschwächen. Zusätzlich wurde eine erste Compliance-Schulung durchgeführt, welche den Verhaltenskodex, die Antikorruptionsrichtlinie, und die Kapitalmarktrichtlinie abdeckt. Außerdem wurde ein Verhaltenskodex für Zulieferer eingeführt. Des Weiteren konnte die Gruppe Fortschritte bei der Erreichung ihrer mittelfristigen Ziele erzielen, indem sie den Anteil erneuerbarer Energien an ihrem Stromverbrauch von 60,8 % im Jahr 2020 auf 71,4 % im Jahr 2021 und damit näher an das für 2023 angestrebte Ziel von 75 % erhöhte. Auch konnte die Gruppe ihr Portfolio an erneuerbaren Energien um 84 MW auf 166 MW vergrößern und somit ihrem Ziel von 400 MW für 2023 näherkommen.



Ehrgeizige Ziele für 2022 und darüber hinaus



Aufgrund der Bestrebungen der Gesellschaft, ihren positiven Einfluss auf die Umwelt, Menschen und Partner kontinuierlich zu steigern und negative Auswirkungen zu minimieren, hat sich die Gesellschaft zusätzliche ehrgeizige Ziele für das Jahr 2022 und die Folgejahre gesetzt. Mehrere der neuen Ziele legen einen besonderen Schwerpunkt auf die Verbesserung der Zusammenarbeit mit Entwicklungspartnern der Gesellschaft, um sicherzustellen, dass auch die ökologischen und sozialen Auswirkungen in der Entwicklungsphase von Projekten berücksichtigt und gegebenenfalls gemildert werden.



Darüber hinaus hat die Gesellschaft ein neues wesentliches Thema - ?Beziehungen zu Gemeinschaften? - in ihre Liste der wesentlichen Themen aufgenommen. Dieses erläutert detailliert, welche Initiativen die Gruppe ergriffen hat und welche Ideen sie in Initiativen umsetzen möchte, um kontinuierlich positive Beziehungen zu den Gemeinschaften, mit denen sie in Kontakt kommt und steht, zu gewährleisten.



Dr. Martin Siddiqui, Co-CEO: ?Anfang 2022 konnten wir die ersten ökonomischen Erträge unserer Nachhaltigkeitsstrategie ernten, da unsere Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit es uns ermöglichten, ein erstes Green Finance Framework zu entwickeln, welches es uns erlaubt, grüne Schuldtitel wie Anleihen, Darlehen und Privatplatzierungen zu begeben. Im Februar 2022 konnten wir erstmals ein grünes Darlehen in Höhe von 35 Millionen Euro per Privatplatzierung mit der UBS Asset Management unterzeichnen. Diese erfolgreiche Platzierung zeigt, dass sich unsere Bemühungen um Nachhaltigkeit bereits auch finanziell auszahlen und es uns ermöglichen werden, unser Wachstum in Zukunft noch weiter zu beschleunigen und hierdurch institutionelles Kapital in die Energiewende zu lenken.?



Umstellung auf GRI 2021



Der neue Bericht der Gesellschaft wurde in Übereinstimmung mit dem neuen GRI-Standard 2021 erstellt, nachdem der letztjährige Bericht dem GRI-Standard 2016 entsprach. Die Umstellung bedeutet, dass die Nachhaltigkeitsberichterstattung der Gesellschaft weiterhin der neuesten Version einem der am weitesten verbreiteten Nachhaltigkeitsberichtsstandards der Welt folgt.





Über die Pacifico Renewables Yield AG



Die Pacifico Renewables Yield AG ist ein im Freiverkehr der Düsseldorfer Börse und deren Qualitätssegment mit zusätzlichen Anforderungen (Primärmarkt) (ISIN: DE000A2YN371) notierter unabhängiger Stromerzeuger mit dem Ziel, ein kontinuierlich wachsendes Portfolio aus Anlagen zur Energiegewinnung aus erneuerbaren Quellen aufzubauen. Durch über Europa verteilte operative Solar- und Windparks bietet die Gesellschaft ein klares und diversifiziertes Profil mit stabilen und prognostizierbaren Erträgen.



Rechtlicher Hinweis



Diese Veröffentlichung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Pacifico Renewables Yield AG enthalten (?zukunftsgerichtete Aussagen?). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie ?glauben?, ?schätzen?, ?antizipieren?, ?erwarten?, ?beabsichtigen?, ?werden?, oder ?sollen? sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Pacifico Renewables Yield AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Die Pacifico Renewables Yield AG wird die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und die Gesellschaft übernimmt hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Die Gesellschaft übernimmt keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.



















06.07.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Pacifico Renewables Yield AG

Bavariafilmplatz 7, Gebäude 49

82031 Grünwald

Deutschland
E-Mail: ir@pacifico-renewables.com
Internet: www.pacifico-renewables.com
ISIN: DE000A2YN371
WKN: A2YN37
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1390523





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





139052306.07.2022



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1390523&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.