News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
13.04. 18:20 vor 2 Stunden
Effecten-Spiegel AG
DGAP-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value
13.04. 18:00 vor 3 Stunden
Mobimo Holding AG
EQS-News: Mobimo Holding AG begibt CHF 200 Mio. Obligationenanleihe
13.04. 17:51 vor 3 Stunden
Compleo Charging Solutions AG
DGAP-Adhoc: Compleo Charging Solutions AG beschließt Kapitalerhöhung gegen Bareinlage
13.04. 16:53 vor 4 Stunden
PREOS Global Office Real Estate & Technology AG
DGAP-News: PREOS Global Office Real Estate & Technology AG nimmt Stellung zu Pressebericht
13.04. 16:50 vor 4 Stunden
publity AG
DGAP-News: publity AG nimmt Stellung zu Pressebericht
13.04. 16:45 vor 4 Stunden
LOTTO24 AG
LOTTO24 AG: LOTTO24 jetzt auch im Google Play Store
13.04. 12:43 vor 8 Stunden
InnoTec TSS AG
DGAP-News: InnoTec TSS Gruppe mit stabiler Geschäftslage
13.04. 12:01 vor 9 Stunden
Newron Pharmaceuticals SpA
EQS-Adhoc: Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung 2021 bekannt
13.04. 12:00 vor 9 Stunden
Newron Pharmaceuticals S.p.A.
DGAP-News: Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung 2021 bekannt
In allen Meldungen suchen

02.März 2021 10:00 Uhr

PUNICA Invest GmbH





DGAP-News: PUNICA Invest GmbH


/ Schlagwort(e): Fonds/Nachhaltigkeit






PUNICA Invest ist neuer Vertriebspartner von Grünes Geld beim GG Wasserstoff (WKN: A2QDR5)








02.03.2021 / 10:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Hamburg, 1. März 2021



Grüner Wasserstoff, das flüssige Gold, wie er manchmal genannt wird, ist der zentrale Hoffnungsträger für den Umbau der Welt in eine CO2-neutrale Gesellschaft. Das Marktpotential ist gewaltig und wird von einem renommierten US-Unternehmensberater auf USD 2,5 Billionen Dollar p.a. in 2050 geschätzt. Größter Hemmschuh gegenüber fossilen Brennstoffen sind aktuell die höheren Kosten. Doch dies wird sich mit der industriellen Skalierung, durch neue Technologien und günstiger verfügbare grüne Energie ändern. Diese glänzenden Aussichten haben den Aschaffenburger Vermögensverwalter Grünes Geld, der seit 2007 auf nachhaltige Anlagen spezialisiert ist, dazu bewogen, im Dezember letzten Jahren den weltweit ersten Fonds aufzulegen, der ausschließlich in Unternehmen der Wasserstoff-Branche investieren möchte. Der Fonds "GG Wasserstoff" investiert aktiv weltweit entlang der gesamten Wertschöpfungskette des grünen Wasserstoffs.



"Wir beobachten die Titel bereits seit Jahren und waren schon lange in die einzelnen Aktien investiert," erläutert Carmen Junker, Co-Geschäftsführerin und Fondsmanagerin des GG Wasserstoff (WKN: A2QDR5). Da sei es ein kleiner Schritt gewesen, das erworbene Know-how in einem Sondervermögen zusammenzufassen. "Bei unseren Investments interessieren uns insbesondere auch Firmen, die erst künftig eine zentrale Rolle in der Wasserstoff-Industrie spielen werden", ergänzt Gerd Junker, Co-Geschäftsführer von Grünes Geld und Fondsmanager. Als Beispiel nennt er den Automobilzulieferer ElringKlinger, der seit 10 Jahren an Brennstoffzellen forscht und nun von Airbus als Partner gewählt wurde, um bis 2035 klimaneutrale Flugzeuge zu entwickeln. Solche Unternehmen, die ihr Geld derzeit vorrangig noch woanders verdienen, würden häufig noch nicht als "Wasserstoff-Unternehmen" wahrgenommen und böten daher noch Potential, so der Experte.



Um den Vertrieb des zukunftsträchtigen Fonds zu stärken, hat Grünes Geld eine Kooperation mit der PUNICA Invest geschlossen. "Wir sind sehr stolz darauf, dass uns Grünes Geld das Vertrauen schenkt", kommentiert PUNICA-Geschäftsführer Stephan Lipfert. "Der GG Wasserstoff ergänzt unser Angebot auf der Aktienseite mit einer weiteren nachhaltigen Strategie und ist ein sehr schönes Satelliteninvestment für gut diversifizierte Portfolios." Besonders spannend sei dabei die klare Fokussierung der Strategie, die es Anlegern ermögliche, sehr gezielt Exposure in dieser Querschnittsbranche zu nehmen.



Die Nachhaltigkeitsvisionäre von Grünes Geld



Seit nun fast 20 Jahren setzen wir uns dafür ein, dass Ihre private Geldanlage nachhaltig, ökologisch und sozial korrekt aufgestellt ist. Wir haben ein offenes Ohr für Sie und freuen uns, Ihre Wünsche umzusetzen. Dass Sie bei uns stets das gute Gefühl haben, im Mittelpunkt unseres Interesses zu stehen, ist kein Zufall: Wir haben Freude daran Ihre Finanzen jeden Tag ein Stückchen grüner werden zu lassen.



PUNICA Invest ist die gemeinsame Vertriebsorganisation der ARAMEA Asset Management AG und der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH. Sie vereinigt die Produkt- und Servicesta?rke beider Ha?user und bietet Investoren eine breite Palette von passenden Investmentlo?sungen fu?r die zunehmenden Herausforderungen am Kapitalmarkt.







Kontakt:
PUNICA Invest GmbH - www.punica-invest.de

Mirko Ranno

Kleine Johannisstraße 4 * D - 20457 Hamburg

Telefon +49 40 866 488-122
mirko.ranno@punica-invest.de
Grünes Geld GmbH - www.gruenesgeld24.de

Carmen Junker

Beineweg 18 * D - 63864 Aschaffenburg / Glattbach

Telefon +49 6021 369 29-19
carmen.junker@gruenesgeld.net














02.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





117199002.03.2021



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1171990&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.