News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
25.05. 13:33 vor 1 Stunde
DIC Asset AG
DGAP-News: DIC-Eigenbestand wächst auf rund 4,5 Mrd. Euro
25.05. 13:30 vor 1 Stunde
DIC Asset AG
DGAP-Adhoc: DIC-Eigenbestand wächst auf rund 4,5 Mrd. Euro
In allen Meldungen suchen

20.Januar 2022 18:24 Uhr

Pentracor GmbH , ISIN: DE000A289XB9

DGAP-News: Rainer Mohr seit Jahresbeginn neuer CFO der Pentracor GmbH





DGAP-News: Pentracor GmbH


/ Schlagwort(e): Personalie






Rainer Mohr seit Jahresbeginn neuer CFO der Pentracor GmbH








20.01.2022 / 18:24




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Rainer Mohr seit Jahresbeginn neuer CFO der Pentracor GmbH

Hennigsdorf, 20. Januar 2022 - Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH aus Hennigsdorf (Wandelanleihe ISIN: DE000A289XB9, WKN: A289XB) hat mit Rainer Mohr seit 1. Januar 2022 einen neuen Chief Financial Officer (CFO) angestellt.



In dieser Funktion steuert und setzt Rainer Mohr in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung von Pentracor die strategische Entwicklung der Gesellschaft in allen kaufmännischen wie finanziellen Bereichen maßgeblich um. Er wird gemeinsam mit der Geschäftsführung die Finanzkommunikation mit den Stakeholdern koordinieren und Ansprechpartner für diese Zielgruppe sein. Überdies obliegt ihm die verantwortliche Steuerung und Führung der kaufmännischen Bereiche der Pentracor GmbH. Er berichtet an den Geschäftsführer Dr. Ahmed Sheriff.



Rainer Mohr war mit Geschäftsführungs- und Vorstandpositionen in Bereichen des Kaufmännischen wie der Finanzen in mittelständischen Unternehmen wie auch in börsennotierten Konzernen betraut. Unter anderem war er für Babcock Borsig Energie, Balcke-Dürr, die Sovello AG und die Balda AG tätig. Ebenso übernahm Rainer Mohr als Interim Manager Führungsaufgaben in Unternehmen der Medizintechnik. Internationale Erfahrung erwarb er in verschiedenen Ländern Asiens, Afrikas und den USA.



Über die Pentracor GmbH

Die Pentracor GmbH, Medizintechnikunternehmen in Brandenburg, entwickelt, erforscht wie produziert und vermarktet mit PentraSorb(R) CRP den einzigen selektiv wirksamen Adsorber zur Entfernung eines entzündungsfördernden Eiweißkörpers aus dem Blutplasma. Immunadsorption bei Inflammation wird damit zur wirksamen Therapie überschießender Entzündungsreaktionen in den verschiedensten Krankheitsbildern. Die selektive CRP-Apherese zählt zu den vielversprechendsten Innovationen in der Medizintechnik. Im November 2021 wurde die Gesellschaft mit dem wichtigsten Wirtschaftspreis des Landes Brandenburg, dem "Zukunftspreis Brandenburg" 2021, ausgezeichnet.



Unternehmenskontakt

Pentracor GmbH

CEO Dr. Ahmed Sheriff

Tel. +49 03302 20 94 49-30

mail sheriff@pentracor.de

web www.pentracor.de
















20.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Pentracor GmbH

Neuendorfstraße 23 b/d

16761 Hennigsdorf

Deutschland
Telefon: (03302) 20 94 49 - 0
E-Mail: info@pentracor.de
Internet: www.pentracor.de
ISIN: DE000A289XB9
WKN: A289XB
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt, München
EQS News ID: 1271103





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1271103  20.01.2022 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1271103&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.