News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
20.10. 15:37 vor 3 Stunden
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München
DGAP-Adhoc: Munich Re erzielt Quartalsergebnis von ca. 200 Mio. ?
20.10. 14:05 vor 5 Stunden
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
DGAP-News: SNP SE und Scheer GmbH treffen Vereinbarung über strategische Partnerschaft
20.10. 12:21 vor 6 Stunden
DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen
DGAP-Adhoc: DATA MODUL Aktiengesellschaft Produktion und Vertrieb von elektronischen Systemen: Ergebnissteigerung im dritten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahr
20.10. 12:21 vor 6 Stunden
Centogene NV
DGAP-News: CENTOGENE gibt Führungswechsel bekannt
In allen Meldungen suchen

30.September 2013 12:20 Uhr

SANHA GmbH & Co. KG , ISIN: DE000A1TNA70

DGAP-News: SANHA GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis
Sanha GmbH & Co. KG: Erstes Halbjahr 2013 von Investitionen für
Wachstum geprägt

30.09.2013 / 12:20

---------------------------------------------------------------------

Sanha GmbH & Co. KG: Erstes Halbjahr 2013 von Investitionen für Wachstum
geprägt

- Umsatz beträgt 55 Mio. Euro
- EBIT bei 2,3 Mio. Euro
- Weitere Stärkung des Vertriebs

Essen, 30. September 2013 - Im Halbjahr 2013 hat die Sanha GmbH & Co. KG,
einer der führenden Hersteller für Rohrleitungssysteme und
Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und
Klimatechnik, die Basis für weiteres Wachstum gelegt. 'Die nachhaltige
Marktveränderung von der Komponenten- zur Systemtechnik, die weiterhin vom
Handwerk getrieben wird, bietet uns zahlreiche Wachstumschancen im In- und
Ausland. Im laufenden Jahr machen wir Sanha weiter fit, um diese Chancen
optimal zu nutzen', sagt Bernd Kaimer, Geschäftsführender Gesellschafter
von Sanha. Die Produkte des sich zu 100% in Familienhand befindlichen
Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-,
Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für Sprinkler-, Kühl-,
Kälte- sowie Solarthermieanlagen.

Im ersten Halbjahr 2013 hat Sanha unter anderem den Bereich Vertrieb durch
neue Mitarbeiter verstärkt. Insgesamt stieg die Zahl der Mitarbeiter von
634 (30.06.2012) zum Stichtag 30. Juni 2013 auf 676. In zahlreichen
Auslandsmärkten wurden die Vertriebsaktivitäten intensiviert und teilweise
neu strukturiert, um neue Kunden zu gewinnen und neue Produkte zu
vermarkten. So hat Sanha beispielsweise in Australien das Sortiment um
Edelstahl und C-Stahl Systeme erweitert. Gemeinsam mit dem größten
australischen Kupferrohrhersteller vertreibt Sanha seit zwei Jahren seine
innovative Systemtechnik im Segment Kupfer in Australien und hat sich
inzwischen erfolgreich im Markt etabliert.

Darüber hinaus hat Sanha sich rechtzeitig auf den ab 01.12.2013 gültigen
reduzierten Bleigehalt i.H.v. 0,01 mg/l im Trinkwasser eingestellt. So ist
Sanha einer der wenigen Anbieter, der mit einem bleifreien Werkstoff
(Siliziumbronze) die Anforderungen der Trinkwasserverordnung voll erfüllt.
Die Umstellung auf die neue Technologie ist Mitte 2013 abgeschlossen worden
und wird entsprechend aktiv bei Grosshändlern forciert.

Zur Vertriebsunterstützung und Optimierung interner Abläufe wurde zudem
eine neue CRM Software implementiert. Um ein solides finanzielles Fundament
für Wachstum zu schaffen, hat Sanha im Mai 2013 eine Unternehmensanleihe
mit einem Volumen von 25 Mio. Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren
emittiert.

Die operative Entwicklung im ersten Halbjahr 2013 war von der
Intensivierung der Vertriebsaktivitäten und den Investitionen geprägt.
Obwohl die Baubranche witterungsbedingt verhalten in das Jahr 2013
startete, hat Sanha mit 55,0 Mio. Euro einen Umsatz annährend auf
Vorjahresniveau erzielt (Vorjahr: 55,9 Mio. Euro). Insbesondere aufgrund
höherer Personalaufwendungen liegt das operative Ergebnis vor Zinsen und
Steuern (EBIT) per 30.6. bei 2,3 Mio. EUR und damit unter dem
Vergleichswert des Vorjahres (30.6.2012 EBIT 3,5 Mio. Euro). Trotz
einmaliger außerordentlicher Aufwendungen war das Periodenergebnis vor
Steuern mit 0,1 Mio. Euro positiv (Vorjahr: 0,9 Mio. Euro).

Für das zweite Halbjahr erwartet Sanha eine positive operative Entwicklung.
Auch wenn die witterungsbedingten Einbußen nicht vollständig aufgeholt
werden können, sollte sich insbesondere die Ergebnismarge (oder EBIT
Marge) deutlich verbessern. Dazu werden auch bereits eingeleitete Maßnahmen
zur Kostenreduzierung beitragen. Sofern die Marktentwicklung im vierten
Quartal wie prognostiziert verläuft, rechnet das Unternehmen mit einem
operativen Ergebnis auf Vorjahresniveau (EBIT 2012: 6,2 Mio. Euro). Zudem
sollen die Finanzierungskosten durch die weitere Optimierung der
Fremdkapitalseite reduziert werden.


Über Sanha
Die Sanha GmbH & Co. KG ist ein führender Hersteller für
Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der
Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Produkte des sich zu 100% in
Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik
zur Trink-, Brauch-wasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber
auch für, Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermieanlagen. In diesem
Markt ist Sanha die Nummer 3 in Deutschland und die Nummer 4 in Europa. Das
Unternehmen aus Essen hat rund 650 Mitarbeiter und ist in 40 Ländern aktiv.
In vier Werken, davon ein reines Edelstahlrohrwerk in Berlin und ein
Edelstahlfittingwerk in Schmiedefeld bei Dresden, werden rund 8.000
Produkte, vor allem Fittings und Rohre aus Kupfer, Kupferlegierungen,
Edelstahl, C-Stahl und Kunststoff, hergestellt. Im Jahr 2012 hat Sanha
einen Umsatz von 118,6 Mio. Euro und ein operatives Ergebnis vor Zinsen und
Steuern (EBIT) von 6,2 Mio. Euro erzielt.

Kontakt:
SANHA GmbH & Co. KG
Berndt Sander
Leiter Marketing Kommunikation
Telefon: 02054-925-160
E-Mail: berndt.sander@sanha.com

Medienkontakt:
Fabian Lorenz
IR.on AG
Telefon: 0221-914097-6
E-Mail: fabian.lorenz@ir-on.com


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

30.09.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: SANHA GmbH & Co. KG
Im Teelbruch 80
45129 Essen
Deutschland
Telefon: +49 2054 / 925 - 0
Fax: +49 2054 / 925 - 250
E-Mail: info@sanha.com
Internet: www.sanha.com
ISIN: DE000A1TNA70
WKN: A1TNA7
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover;
Open Market in Frankfurt (Entry Standard)


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
232586 30.09.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.