News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.01. 22:20 vor 9 Stunden
Traviata B.V.
DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; <DE0005501357>
23.01. 11:01 vor 20 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA
In allen Meldungen suchen

31.Januar 2013 13:59 Uhr

STADA Arzneimittel AG, WKN 725180, ISIN DE0007251803

[ Aktienkurs STADA Arzneimittel AG | Weitere Meldungen zur STADA Arzneimittel AG ]

DGAP-News: STADA Arzneimittel AG / Schlagwort(e): Vertrag
STADA-Tochtergesellschaft Eurogenerics steigert Profitabilität durch
neues Vertriebsabkommen in Belgien

31.01.2013 / 13:59

---------------------------------------------------------------------

STADA-Tochtergesellschaft Eurogenerics steigert Profitabilität durch neues
Vertriebsabkommen in Belgien

Bad Vilbel/Brüssel, 31. Januar 2013 - Die belgische Tochtergesellschaft der
STADA Arzneimittel AG, S.A. Eurogenerics N.V., hat mit dem
Pharmaunternehmen Omega Pharma N.V. einen neuen Vertrag über den Vertrieb
seiner Generika an Apotheken und Großhandel in Belgien unterzeichnet.
Gegenüber den bisherigen Bedingungen erwartet Eurogenerics im
Vertragszeitraum jährliche Kostensenkungen im höheren einstelligen
Millionen-Euro-Bereich. Zudem werden die Kunden in Belgien von einem stark
verbesserten Service durch einen intensiveren Einsatz des Omega
Pharma-Vertriebsteams profitieren. Der Vertrag gilt für mindestens fünf
Jahre.

'Wir freuen uns sehr, mit unserem langjährigen Partner Omega Pharma eine
Vereinbarung getroffen zu haben, die uns für weitere fünf Jahre nicht nur
Kontinuität mit dem gewohnt professionellen Vertrieb unserer Generika in
Belgien garantiert, sondern zudem zu erheblichen Kostensenkungen gegenüber
den bisherigen Konditionen führt', so Hartmut Retzlaff,
Vorstandsvorsitzender bei STADA. 'Neben den Konzernprogrammen zur
Profitablitätssteigerung tragen auch solche Kostenoptimierungen in den
Märkten zu unserer Zuversicht bei, unsere Finanzziele für 2014 zu
erreichen.'

Bereits seit 1999 wickelt Eurogenerics den operativen Vertrieb seiner
Produkte in Belgien über Omega Pharma ab.

Über die STADA Arzneimittel AG und S.A. Eurogenerics N.V.:
Der Pharma-Konzern ist mit Vertriebsgesellschaften in über 30 Ländern
vertreten und unterhält unter anderem Produktionsstätten in Deutschland,
Russland, Serbien, Vietnam und China. 2011 machte die STADA Arzneimittel AG
rund 1,7 Mrd. Euro Umsatz und beschäftigte zum 30. Juni 2012 weltweit 7.867
Mitarbeiter. Neben Generika liegt der Schwerpunkt von STADA auf bekannten
Markenprodukten wie Grippostad, Mobilat oder Ladival. Eurogenerics ist eine
hundertprozentige Tochtergesellschaft der STADA Arzneimittel AG und neben
S.A. Neocare N.V. die größere der beiden belgischen Vertriebsgesellschaften
des Konzerns. 2011 machte der STADA-Konzern in Belgien einen Umsatz von
rund 140,9 Millionen Euro. Sitz von Eurogenerics ist Brüssel.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

STADA Arzneimittel AG
Unternehmenskommunikation
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49(0) 6101 603-165
Fax: +49(0) 6101 603-506
e-Mail: communications@stada.de


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

31.01.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: STADA Arzneimittel AG
Stadastraße 2-18
61118 Bad Vilbel
Deutschland
Telefon: +49 (0)6101 603- 113
Fax: +49 (0)6101 603- 506
E-Mail: communications@stada.de
Internet: www.stada.de
ISIN: DE0007251803, DE0007251845,
WKN: 725180, 725184,
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime
Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
200299 31.01.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.