News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
22.09. 11:13 vor 2 Minuten
Good Brands AG
DGAP-News: Good Brands AG: Beteiligung an Serotalin GmbH
22.09. 09:00 vor 2 Stunden
Dynamics Group AG
EQS-News: The Kusnacht Practice setzt auf Klenico
22.09. 08:36 vor 2 Stunden
DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG
DGAP-News: DEFAMA kauft drei Fachmärkte in Süddeutschland
21.09. 17:21 vor 17 Stunden
Aktien-Metriken
Eilmeldung: Norsemont Mining läßt die Bombe platzen!
21.09. 11:47 vor 23 Stunden
DATRON AG
DGAP-Adhoc: DATRON AG: Beendigung Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

10.September 2019 16:32 Uhr

Telefonica Deutschland Holding AG, WKN A1J5RX, ISIN DE000A1J5RX9

[ Aktienkurs Telefonica Deutschland Holding AG | Weitere Meldungen zur Telefonica Deutschland Holding AG ]





DGAP-News: Telefónica Deutschland Holding AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges






Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland prüft Veräußerung passiver Infrastruktur


10.09.2019 / 16:32



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



München, 10 .September 2019




Telefónica Deutschland prüft Veräußerung passiver Infrastruktur



Telefónica Deutschland erwägt die Veräußerung weiterer Teile ihres passiven Mobilfunkinfrastrukturportfolios. Eine Möglichkeit ist die Veräußerung von Dachstandorten an die Telefónica S.A.-Tochter Telxius. Durch die derzeit attraktiven Bewertungen für bauliche Netzinfrastruktur ergibt sich für Telefónica Deutschland die Möglichkeit zur weiteren Stärkung der finanziellen Flexibilität.



Nach der Veräußerung von rund 2.350 freistehenden Mobilfunkmasten im April 2016 an Telxius erwägt das Unternehmen derzeit ergebnisoffen, im Laufe des nächsten Jahres einen großen Teil seiner 19.000 eigenen Funkstandorte auf Häuserdächern abzugeben.



Die Überlegungen betreffen bauliche und infrastrukturelle Komponenten sowie die jeweiligen Nutzungsverträge für die Standorte. Die montierte aktive Funktechnik ist nicht betroffen und verbleibt im Eigentum des Unternehmens. Telefónica Deutschland würde im Falle eines Verkaufs der Infrastruktur beziehungsweise einer Übertragung der Mietverhältnisse langfristige Nutzungsrechte an den Standorten behalten. Wir verfolgen weiterhin alle Chancen, die sich aus einer gemeinsamen Netznutzung mit Partnern oder Co-Investitionsmodellen ergeben.



Wir beobachten derzeit im Kapitalmarkt eine starke Nachfrage nach passiver Mobilfunkinfrastruktur und werden im Laufe der nächsten Monate eine diesbezügliche Entscheidung treffen, mit Umsetzung in 2020. Die erwarteten Einnahmen tragen zur weiteren Stärkung unserer finanziellen Flexibilität bei.



Wir bestätigen den Jahresausblick 2019 und unsere mittelfristigen Ziele. Mit H2 2019 werden wir Transparenz in Bezug auf unseren Investitionsbedarf für 5G sowie die Dividende geben.



Weitere Informationen:


Telefónica Deutschland

Investor Relations

Georg-Brauchle-Ring 50

D-80992 München

t +49 (0)89 2442-1010

f +49 (0)89 2442-2000

e ir-deutschland@telefonica.com
















10.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Telefónica Deutschland Holding AG

Georg-Brauchle-Ring 50

80992 München

Deutschland
Telefon: +49 (0)89 24 42 0
Internet: www.telefonica.de
ISIN: DE000A1J5RX9
WKN: A1J5RX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 871363


MDAX
TecDAX



 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





871363  10.09.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=871363&application_name=news&site_id=mastertraders
Weitere aktuelle Meldungen zur Telefonica Deutschland Holding AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.