News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
15.01. 18:05 vor 13 Stunden
Effecten-Spiegel AG
DGAP-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value
15.01. 17:45 vor 13 Stunden
poenina holding ag
EQS-Adhoc: Zusammenschluss mit Kälte 3000 AG
15.01. 17:45 vor 13 Stunden
JPMorgan ETFs (Ireland) ICAV
DGAP-News: JPMorgan ETFs (Ireland) ICAV: Mitteilung über Indexänderung
15.01. 14:06 vor 17 Stunden
DO & CO Aktiengesellschaft
DGAP-Adhoc: DO & CO Aktiengesellschaft:
15.01. 12:30 vor 19 Stunden
Accumulata Real Estate Group GmbH
DGAP-News: Konstantin Hähndel verstärkt Investment-Geschäft bei Accumulata Real Estate
15.01. 11:20 vor 20 Stunden
Bijou Brigitte modische Accessoires AG
DGAP-Adhoc: Bijou Brigitte modische Accessoires AG: Vorläufiger Konzernumsatz bei 205 Mio. EUR
15.01. 10:00 vor 21 Stunden
Augsburger Aktienbank AG
Augsburger Aktienbank AG: AAB knackt Rekord von 20 Mrd. Euro Depotvolumen
In allen Meldungen suchen

27.November 2020 07:30 Uhr

VERIANOS SE , ISIN: DE000A0Z2Y48

DGAP-News: VERIANOS SE - VERIANOS European Opportunities Fund akquiriert Gewerbeportfolio in Barcelona





DGAP-News: VERIANOS SE


/ Schlagwort(e): Ankauf/Immobilien






VERIANOS SE - VERIANOS European Opportunities Fund akquiriert Gewerbeportfolio in Barcelona








27.11.2020 / 07:30




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




VERIANOS SE - VERIANOS European Opportunities Fund akquiriert Gewerbeportfolio in Barcelona



  • Portfolio bestehend aus sechs vollvermieteten Gewerbeimmobilien in guten bis sehr guten Innenstadtlagen

  • Ziel: Transformation der Immobilien in eine wohnwirtschaftliche Nutzung

  • VERIANOS-Fonds damit beim Portfolioaufbau im Plan

Köln/Frankfurt am Main, 27. November 2020 - Die VERIANOS SE, das börsengelistete Immobilienunternehmen (ISIN: DE000A0Z2Y48) mit Fokus auf Value Investments im Europäischen Small- and Mid-Cap Immobiliensegment, gibt eine weitere Akquisition ihres VERIANOS European Opportunities Funds bekannt.



Im Rahmen einer Off-Market-Transaktion wurde ein Portfolio aus sechs vollvermieteten Gewerbeimmobilien mit einer vermietbaren Fläche von rund 25.000 qm in guten bis sehr guten Innenstadtlagen in Barcelona erworben. Der Ankauf erfolgte als Sale-and-Lease-Back Transaktion. Ziel der Akquisition ist die Umwandlung der Gewerbeimmobilien in eine wohnwirtschaftliche Nutzung und damit einhergehend die Hebung zusätzlichen Wertschöpfungspotentials. Der Kauf ist bereits die zweite Aktquisition des European Opportunities Funds, nachdem im Juli 2020 eine voll vermietete Gewerbeimmobilie in zentraler Lage in Valencia vom selben Verkäufer erworben wurde.



Ole Sichter, Managing Partner der VERIANOS SE und verantwortlich für Transaktionen und Assets: "Mit dieser strategisch wichtigen Akquisition befinden wir uns voll im Plan beim Portfolioaufbau des European Opportunities Funds. Dabei hat sich wieder einmal bezahlt gemacht, mit einem eigenen Team in Spanien vor Ort zu sein. Unsere Präsenz ermöglicht uns einen direkten Zugang zu Transaktionen und die Durchführung der Due Diligence vor Ort. Mit unserem Fokus auf Immobilien mit Repositionierungspotenzial in Europa erwarten wir als Value-Investor auch in den nächsten Monaten eine steigende Anzahl an Opportunitäten."



Für den gemeinsam mit der Tochtergesellschaft VERIANOS Capital Partners GmbH als BaFin regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) initiierten European Opportunities Fund erfolgte im Juli 2020 mit einem Fondseigenkapital von EUR 20 Mio. das First Closing. Der Fonds zielt auf Immobilien mit Wertschöpfungspotenzial in Europa und tätigt Investitionen im Volumen zwischen EUR 2 Mio. und EUR 20 Mio. pro Investment. Ein besonderer Fokus liegt zunächst auf der Akquisition von Immobilien in Deutschland und Spanien. Das Zielvolumen liegt bei EUR 50 Mio. (Fondseigenkapital), welches für Investitionen in Immobilienprojekte mit einem Gesamtvolumen von rund EUR 200 Mio. eingesetzt werden soll.



Über VERIANOS



VERIANOS ist ein börsengelistetes Immobilienunternehmen (ISIN DE000A0Z2Y48) mit Sitz in Köln sowie Standorten in Frankfurt, Madrid, Mailand und Valencia. Das Unternehmen versteht sich als Real Estate Partner für Family Offices, vermögende Privatpersonen, institutionelle Anleger, Fondsinitiatoren und Finanzinstitute, der an der Schnittstelle von Immobilien- und Kapitalmärkten agiert. Mit den Geschäftsbereichen Investment und Advisory realisiert VERIANOS für Kunden individuelle Investmentprodukte und anspruchsvolle Beratungs- und Finanzierungsmandate. Das Leistungsspektrum erstreckt sich hierbei von der Entwicklung und Strukturierung von Anlageprodukten bis hin zum aktiven Management der dahinterstehenden Vermögenswerte. Fokus sind Value-Investments in Small- & Mid-Cap Immobilien sowie Repositionierungs- und Restrukturierungskonzepte.





Kontakt:

VERIANOS SE

Tobias Bodamer

T +49 221 200 46 105

Mail: ir@verianos.com



Finanz- und Wirtschaftspresse:

IR.on AG

Frederic Hilke

T +49 221 9140 970

Mail: verianos@ir-on.com
















27.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: VERIANOS SE

Gürzenichstraße 21

50667 Köln

Deutschland
Telefon: +49 221 20046100
Fax: +49 221 20046140
E-Mail: ir@verianos.com
Internet: www.verianos.com
ISIN: DE000A0Z2Y48
WKN: A0Z2Y4
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, Stuttgart
EQS News ID: 1151029





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





115102927.11.2020



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1151029&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.