News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
28.03. 16:10 vor 1 Tag
Investors-Research
Gold glänzt wieder: Kommt der Sturm auf das All-time-High?
27.03. 18:21 vor 2 Tagen
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler: Vorstand schlägt Dividende und Aktiensplit vor
27.03. 16:34 vor 2 Tagen
direkte parlamentarische Demokratie e.V.
direkte parlamentarische Demokratie e.V.: Und Übrigens, am 27.03.2020 dpDe
27.03. 16:10 vor 2 Tagen
Katjes International GmbH & Co. KG
DGAP-News: Katjes International mit erfolgreichem Jahr 2019
27.03. 14:25 vor 2 Tagen
Investors-Research
Investors-Research: SmallCaps als Chance in Krisenzeiten
27.03. 13:13 vor 2 Tagen
Traumhaus AG
DGAP-News: Traumhaus AG: Bericht zur Covid-19-Pandemie
In allen Meldungen suchen

21.Februar 2020 12:58 Uhr

Gerry Weber International AG , ISIN: DE000A255G36

DGAP-News: Vorstandswechsel bei GERRY WEBER International AG





DGAP-News: Gerry Weber International AG


/ Schlagwort(e): Personalie






Vorstandswechsel bei GERRY WEBER International AG








21.02.2020 / 12:58




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Pressemitteilung

Vorstandswechsel bei GERRY WEBER



- Alexander Gedat übernimmt Vorstandsvorsitz interimsweise



- Johannes Ehling und Urun Gursu scheiden auf eigenen Wunsch aus




Halle/Westfalen, 21. Februar 2020 - Die GERRY WEBER International AG erhält ab sofort einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Alexander Gedat (55), seit Dezember 2019 Aufsichtsratsvorsitzender von GERRY WEBER, übernimmt interimsweise die Position des Vorstandsvorsitzenden. Der Vorstandswechsel war notwendig geworden, nachdem Vorstandssprecher Johannes Ehling (53) und Produktvorstand Urun Gursu (40) ihre Ämter zum Ende Februar 2020 auf eigenen Wunsch niedergelegt haben. Alexander Gedat übernimmt interimsweise die Position des Vorstandsvorsitzenden.



"Für die gute Arbeit in einer sehr herausfordernden Phase des Unternehmens danke ich Johannes Ehling und Urun Gursu im Namen des gesamten Aufsichtsrats und der Eigentümer von GERRY WEBER", so Alexander Gedat. "Beide haben in ihren Bereichen extrem wichtige Arbeit für die weitere Entwicklung des Unternehmens geleistet. Wir werden an unserem strategischen Kurs der nachhaltigen Restrukturierung und Transformation von GERRY WEBER festhalten."



Johannes Ehling wurde im April 2018 als Chief Sales Officer und Chief Digital Officer in den Vorstand der GERRY WEBER International AG berufen und sieben Monate später zum Vorstandssprecher ernannt. Zu seiner wichtigsten Aufgabe gehörte die Reorganisation und Sanierung des Unternehmens. Im Rahmen der Restrukturierung reorganisierte Ehling unter anderem den Vertrieb, das Marketing, die IT-Infrastruktur, das E-Commerce-Geschäft und die Warensteuerung. Gleichzeitig bereitete er den Verkaufsprozess an neue Investoren (Robus Capital, Whitebox Advisor) vor und gliederte die ehemalige Unternehmenstochter HALLHUBER aus. Johannes Ehling scheidet nunmehr aus dem Vorstand von GERRY WEBER wegen Kontrollwechsels auf eigenen Wunsch aus.



Urun Gursu wurde im März 2019 als Chief Product Officer in den Vorstand des Modeunternehmens in Halle/Westfalen berufen und brachte vor allem sein vertikales Knowhow in die Produktentwicklung mit ein. Gursu verschlankte und modernisierte die Kollektion sowie deren Präsentation entlang der veränderten Ansprüche der Zielgruppe. Darüber hinaus optimierte er die Kollektionsrahmenplanung sowie die Optimierung der Purchasing-Organisation und der Supply Chain. Darüber hinaus baute Gursu das Thema Nachhaltigkeit in der Kollektion deutlich aus und launchte die erste komplett nachhaltige Kollektion.



Florian Frank (47), Chief Restructuring Officer, bleibt unverändert Mitglied des Vorstands der GERRY WEBER International AG. Den Aufsichtsratsvorsitz von Alexander Gedat übernimmt ab sofort Dr. Tobias Moser (37), der dem Aufsichtsrat der Gesellschaft seit Dezember 2019 angehört. Der Aufsichtsrat wird umgehend mit der Suche nach einem oder einer neuen Vorstandsvorsitzenden beginnen.



Zu Beginn des laufenden Jahres hat die GERRY WEBER International AG das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung erfolgreich abgeschlossen und sich finanziell saniert. 2020 durchläuft das Unternehmen weiter die bereits vor Insolvenzeintritt begonnene Restrukturierung mit dem Ziel, ab dem Jahr 2021 zu nachhaltiger Profitabilität zurückzukehren.



Über die GERRY WEBER Gruppe
Die GERRY WEBER International AG mit Sitz in Halle / Westfalen ist mit über 3.400 Mitarbeitern eines der größten Mode- und Lifestyleunternehmen Europas. Das Unternehmen vertreibt weltweit hochwertige und trendorientierte Mode in mehr als 60 Ländern. Zur GERRY WEBER Gruppe gehören neben der gleichnamigen Marke GERRY WEBER die jüngere Marke TAIFUN und die Plus-Size-Marke SAMOON. Weiterführende Informationen finden Sie online unter: www.gerryweber.com



PRESSEKONTAKT

Kristina Schütze

Head of Corporate Communications / Pressesprecherin

Telefon: +49 (0)5201 185 320

Mobil: +49 (0)172 577 54 36

Email: kristina.schuetze@gerryweber.com
















21.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Gerry Weber International AG

Neulehenstraße 8

33790 Halle/Westfalen

Deutschland
Telefon: +49 (0)5201 185-0
Fax: +49 (0)5201 5857
E-Mail: ir@gerryweber.com
Internet: http://group.gerryweber.com
ISIN: DE000A255G36
WKN: A255G3
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; SIX, Wiener Börse
EQS News ID: 980987





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





98098721.02.2020



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=980987&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.