News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
09.12. 07:00 vor 15 Minuten
Edisun Power Europe AG
EQS-Adhoc: Edisun Power Europe AG: Baubeginn der 49 MW PV-Grossanlage Mogadouro
09.12. 07:00 vor 15 Minuten
Medartis Holding AG
EQS-Adhoc: Medartis informiert über Untersuchungen in Brasilien
09.12. 07:00 vor 15 Minuten
Conzzeta
EQS-Adhoc: Conzzeta: Strategischer Fokus auf Bystronic
06.12. 17:20 vor 2 Tagen
The Social Chain AG
Social Chain AG übernimmt Interior-Marke Urbanara
06.12. 14:13 vor 2 Tagen
Berliner Effektengesellschaft AG
DGAP-News: Berliner Effektengesellschaft AG zieht Aktien ein
06.12. 12:58 vor 2 Tagen
Jung, DMS & Cie. Pool GmbH
DGAP-Adhoc: Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe 2015/2020
In allen Meldungen suchen

02.Dezember 2019 14:00 Uhr

Xenikos B.V.

DGAP-News: Xenikos ernennt Stanley Musial zu seinem Chief Financial Officer und Chief Business Officer





DGAP-News: Xenikos B.V.


/ Schlagwort(e): Personalie






Xenikos ernennt Stanley Musial zu seinem Chief Financial Officer und Chief Business Officer








02.12.2019 / 14:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Xenikos ernennt Stanley Musial zu seinem Chief Financial Officer und Chief Business Officer



Xenikos verstärkt sein Team mit einem erfahrenen Finanzvorstand während das Unternehmen die letzte Phase der kinischen Entwicklung von T-Guard(R) beginnt


Nimwegen, die Niederlande, 2. Dezember 2019 - Das niederländische Unternehmen Xenikos, das sich auf die Entwicklung innovativer Immuntherapien zur Behandlung von Patienten mit schweren Immunerkrankungen und Abstoßreaktionen nach Transplantationen fokussiert, gab heute die Ernennung von Stanley Musial, CPA, MBA zu seinem neuen Chief Financial Officer und Chief Business Officer bekannt.



"Wir freuen uns sehr, Stan bei Xenikos willkommen zu heissen", sagte Dr. Ypke van Oosterhout, Chief Executive Officer von Xenikos. "Er verstärkt unser Team zu einem für das Unternehmen sehr wichtigen Zeitpunkt. Wir beginnen gerade die letzte Phase der klinischen Entwicklung unserer Leitsubstanz T-Guard, bevor wir deren Marktzulassung beantragen. Parallel dazu legen wir die nötigen Finanzierungsschritte und operativen Maßnahmen fest, um eine erfolgreiche Markteinführung des Produkts sicherzustellen. Stan bringt dabei wertvolle Kompetenz in der Firmenfinanzierung und Managementerfahrung aus seinen bisherigen Positionen als Chief Financial Officer verschiedener LifeScience-Gesellschaften ins Unternehmen ein. Er hat eine Reihe großer Finanzierungsrunden erfolgreich gesichert, Firmen aus der Entwicklungsphase in kommerzielle Unternehmen überführt sowie zahlreiche Transaktionen, darunter Lizenzverträge sowie Fusionen und Akquisitionen, verhandelt."



Stanley Musial verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung als leitender Finanzmanager in der LifeScience-Industrie. Vor seinem Wechsel zu Xenikos war Herr Musial Chief Financial Officer verschiedener Pharma- und Biotechnologieunternehmen, darunter EryDel SpA, Egalet Inc. (deren Börsengang an die NASDAQ er im Jahr 2014 verantwortete), Prism Pharmaceuticals, Inc. (heute ein Geschäftsbereich von Baxter International) und Strategic Diagnostics, Inc. Herr Musial erhielt einen BS-(Bachelor of Science-)Abschluss in Accounting von der Pennsylvania State University und einen Master of Business Administration (MBA) von der Temple University. Er ist amtlich zugelassener Wirtschaftsprüfer im Commonwealth of Pennsylvania.



"Ich freue mich sehr, das Xenikos-Team an diesem wichtigen Punkt seiner Reise zu verstärken," ergänzte Musial. "Xenikos Leitsubstanz, T-Guard, hat bereits gezeigt, dass sie zu einem echten Paradigmenwechsel in der Behandlung von Patienten mit Graft-versus-Host-Erkrankung führen kann. Dabei handelt es sich um eine potenziell tödliche Komplikation, die häufig nach einer allogenen Stammzelltransplantation auftritt. Ich freue mich darauf, mit Xenikos' Management-Team zusammenzuarbeiten, um T-Guard erfolgreich durch die letzte Entwicklungsphase zu führen und auf den Markt zu bringen, und somit zum zukünftigen Erfolg des Unternehmens beizutragen."




Über Xenikos B.V.

Xenikos entwickelt innovative Immuntherapien, die auf Antikörperkonjugaten basieren. Dieser neuartige therapeutische Ansatz hilft, das patienteneigene Immunsystem bei schweren Immunerkrankungen oder Abstoßungsreaktionen nach Transplantationen wiederherzustellen. Xenikos hat in den USA gerade mit der Patientenrekrutierung zu einer Phase-3-Zulassungsstudie mit seiner Leitsubstanz, T-Guard(R), für die Behandlung von steroidrefraktären akuten Graft-versus-Host-Erkrankungen (SR-aGVHD) bei Patienten, die eine allogene Stammzelltransplantation erhalten haben, begonnen.



Weitere Informationen erhalten Sie unter www.xenikos.com.

Folgen Sie Xenikos auf LinkedIn.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:









Unternehmenskontakt: Medienkontakt:
Xenikos B.V. MC Services AG
Ypke van Oosterhout, PhD

Chief Executive Officer

Phone: +31 24 3000100

Mobile: +31 6 11017611

Email: y.vanoosterhout@xenikos.com
Dr. Solveigh Mähler

Phone: +49 211 529 252 19

Email: solveigh.maehler@mc-services.eu

For US inquiries:

Laurie Doyle

Phone: +1 339 832 0752

Email: laurie.doyle@mc-services.eu














02.12.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





92372302.12.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=923723&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.