News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.08. 11:34 vor 2 Tagen
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
DGAP-News: mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG baut das Kapitalmarktgeschäft weiter aus
19.08. 09:29 vor 2 Tagen
Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors AG: HSC Immobilienfonds mit gutem Halbjahresergebnis 2019
19.08. 09:01 vor 2 Tagen
Softing AG
DGAP-News: Softing übernimmt Phoenix Digital
18.08. 13:02 vor 3 Tagen
Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: Spielvereinigung Unterhaching Fußball GmbH & Co. KGaA: Stürmer Florian Dietz wechselt zu Haching
16.08. 14:00 vor 5 Tagen
Kibaran Resources Limited
DGAP-News: Kibaran Resources Limited: Neueste Entwicklung bei EcoGraf
16.08. 12:23 vor 5 Tagen
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
DGAP-News: BVB-Aktie: Frankfurt Main Research bestätigt 'Kaufen'-Empfehlung
In allen Meldungen suchen

18.April 2019 07:30 Uhr

zooplus AG, WKN 511170, ISIN

[ Aktienkurs zooplus AG | Weitere Meldungen zur zooplus AG ]

DGAP-News: zooplus AG: Neukundenakquisition im ersten Quartal 2019 weiter beschleunigt



DGAP-News: zooplus AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/Quartalsergebnis


zooplus AG: Neukundenakquisition im ersten Quartal 2019 weiter beschleunigt


18.04.2019 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



zooplus AG: Neukundenakquisition im ersten Quartal 2019 weiter beschleunigt



  • Anstieg der Umsatzerlöse um 13% auf 363 Mio. EUR (Q1 2018: 323 Mio. EUR)

  • Umsatz mit Eigenmarken wächst überproportional um 29%

  • Anstieg der registrierten Neukunden um 15% gegenüber Q1 2018

  • Steigerung der Umsatzwachstumsrate für Q2 2019 erwartet

  • Bestätigung der Jahresprognose eines Umsatzwachstums von 14% bis 18%

München, 18. April 2019 - Auf Basis vorläufiger Zahlen erreichte die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, im ersten Quartal 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 363 Mio. EUR (Q1 2018: 323 Mio. EUR). Dies entspricht einem Wachstum um 40 Mio. EUR bzw. 13%. Bereinigt um Wechselkurseffekte lag das Umsatzwachstum ebenfalls bei 13%.



Im ersten Quartal 2019 setzte sich der bereits gegen Ende 2018 erkennbare Trend einer wieder beschleunigten Neukundengewinnung fort. Mit 739 Tsd. registrierten Neukunden wurden 15% mehr Kunden gewonnen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Entwicklung des Gesamt-Umsatzwachstums ist aktuell noch beeinflusst durch das zeitweise gebremste Neukundenwachstum bis einschließlich des dritten Quartals 2018. Die umsatzbezogene Wiederkaufrate der gesamten Kundenbasis liegt mit wechselkursbereinigt 93% nur geringfügig unter dem Wert aus dem Vorjahr (Q1 2018: 94%).



Das Eigenmarkengeschäft mit Futter und Streu entwickelte sich im Berichtsquartal erneut überdurchschnittlich stark. In diesem Bereich wuchs der Umsatz um 29% und gewinnt somit weiter Umsatzanteile hinzu.



Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG, kommentiert die Entwicklung im ersten Quartal 2019: "Der Start in das Jahr 2019 verläuft erwartungsgemäß mit etwas verhaltenem Schwung. Für den weiteren Verlauf ist der Erfolg der Maßnahmen zur Steigerung des Neukundenwachstums entscheidend. Die bisher erzielte Belebung stützt sich noch auf die Nutzung von Google als zentralem Akquisitionskanal, den wir bereits im laufenden Quartal im Zuge des ,20 Jahre zooplus'-Events durch weitere Instrumente - online und offline - ergänzen. Der erweiterte Marketingansatz wird aus heutiger Sicht noch im zweiten Quartal zu einer Trendwende bei der Umsatzwachstumsrate führen. Für das Gesamtjahr 2019 bestätigen wir daher das prognostizierte Umsatzwachstum von 14% bis 18% und planen somit, die Umsatzerlöse um ca. 190 Mio. EUR bis 240 Mio. EUR zu steigern. Damit sind wir nach unseren Analysen das schnellstwachsende Handelsunternehmen im europäischen Heimtiermarkt - über alle Vertriebsformen und -kanäle hinweg."



zooplus wird seine mit Abstand führende Position im Onlinehandel mit Heimtierbedarf weiter ausbauen. Basis dafür ist die sehr hohe Kundenloyalität, was auch externe Marktstudien bestätigen. So hat zooplus beim vor wenigen Tagen veröffentlichten Onlinehandel-Award 2019 des Instituts für Handelsforschung Köln, der Deutschlands aus Kundensicht beste Onlineanbieter kürt, in der Kategorie Fast Moving Consumer Goods erneut den ersten Platz belegt. In der Gesamtwertung aller 105 untersuchten Onlineanbieter in zehn Kategorien konnte zooplus einen hervorragenden dritten Platz erzielen. Untersucht wurden im Wesentlichen Kundenzufriedenheit, Wiederkaufabsicht und Weiterempfehlungsrate.



Den vollständigen Bericht für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2019 wird zooplus am 16. Mai 2019 veröffentlichen und auf der Internetseite http://investors.zooplus.com zum Download zur Verfügung stellen.




Unternehmensprofil:

zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute gemessen an Umsatzerlösen Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr 2018 insgesamt 1.342 Mio. EUR. Das Geschäftsmodell wurde bislang bereits in 30 Ländern Europas erfolgreich eingeführt. zooplus vertreibt Produkte für alle wichtigen Heimtiergattungen. Zum Produktangebot zählen insbesondere Tierfutter (Trocken- und Nassfutter und Futterbeigaben) sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug in allen Preiskategorien. Neben einer Auswahl von über 8.000 Produkten profitieren zooplus-Kunden zudem von einer Vielzahl interaktiver Content- und Community-Angebote. Der Heimtierbedarfmarkt stellt ein wichtiges Marktsegment innerhalb der europäischen Handelslandschaft dar. Die Umsätze mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der Europäischen Union belaufen sich auf rund 26 Mrd. EUR. Für Europa wird auch weiterhin starkes Wachstum im Bereich E-Commerce erwartet. zooplus rechnet daher mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.



Im Internet unter: www.zooplus.de

Kontakt Investor Relations / Presse:

cometis AG

Georg Grießmann

Unter den Eichen 7

65195 Wiesbaden

Tel: +49 (0)611-205855-61

Fax: +49 (0)611-205855-66

Mail: griessmann@cometis.de

Web: www.cometis.de
















18.04.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: zooplus AG

Sonnenstraße 15

80331 München

Deutschland
Telefon: +49 (0)89 95 006 - 100
Fax: +49 (0)89 95 006 - 500
E-Mail: contact@zooplus.com
Internet: www.zooplus.de
ISIN: DE0005111702
WKN: 511170
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 801449





Ende der Mitteilung DGAP News-Service





80144918.04.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=801449&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.