News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
09.12. 07:00 vor 19 Minuten
Edisun Power Europe AG
EQS-Adhoc: Edisun Power Europe AG: Baubeginn der 49 MW PV-Grossanlage Mogadouro
09.12. 07:00 vor 19 Minuten
Medartis Holding AG
EQS-Adhoc: Medartis informiert über Untersuchungen in Brasilien
09.12. 07:00 vor 19 Minuten
Conzzeta
EQS-Adhoc: Conzzeta: Strategischer Fokus auf Bystronic
06.12. 17:20 vor 2 Tagen
The Social Chain AG
Social Chain AG übernimmt Interior-Marke Urbanara
06.12. 14:13 vor 2 Tagen
Berliner Effektengesellschaft AG
DGAP-News: Berliner Effektengesellschaft AG zieht Aktien ein
06.12. 12:58 vor 2 Tagen
Jung, DMS & Cie. Pool GmbH
DGAP-Adhoc: Jung, DMS & Cie. Pool GmbH: Kündigung der 6% Anleihe 2015/2020
In allen Meldungen suchen

19.November 2019 11:12 Uhr

DiaMonTech AG , ISIN: DE000A255G44








DGAP-Media / 19.11.2019 / 11:12



DiaMonTech: Erstmalige Produktpräsentation der "D-Base" auf der weltgrößten Medizintechnik-Messe COMPAMED/MEDICA 2019



Berlin, 19. November 2019 -Das DiaMonTech-Produkt "D-Base", ein Gerät zur nicht-invasiven Messung von Blutzucker, wird erstmals auf einer Messe präsentiert. Das Partnerunternehmen seleon GmbH, ein führender, international tätiger Dienstleister in der Medizintechnik, präsentiert das Messgerät an seinem Stand auf der Medizintechnik-Messe COMPAMED/MEDICA 2019. Besucher erhalten in Halle 8b an Stand G05 die Möglichkeit, das Gerät zu testen und können so innerhalb von Sekunden präzise und komplett schmerzfrei ihren Blutzuckerspiegel bestimmen.


"Wir freuen uns, dass wir die D-Base an unserem Stand präsentieren können. Sie gehört zu den großen Innovationen auf der diesjährigen COMPAMED/MEDICA 2019. Als Partner von DiaMonTech haben wir unseren Teil zur Entwicklung dieser großartigen Technologie beigetragen," so Harald Genger, Geschäftsführer der seleon GmbH. "Wir sehen in dieser Technologie einen Meilenstein für Millionen Diabetiker in Deutschland. An unserem Stand können sich die Messebesucher mit der neuen Messtechnik vertraut machen."


Die "D-Base" ermöglicht die nicht-invasive Blutzuckermessung mittels einer laser-basierten Technologie und ist für den Einsatz im professionellen Umfeld (z.B. in Diabetes-Zentren) optimiert. Das Messgerät hat im März dieses Jahres die CE-Zertifizierung erhalten. Die Handhabung ist denkbar einfach: der Anwender legt den Finger einige Sekunden auf ein Sensorfeld und der Blutzuckerspiegel wird auf einem Display angezeigt. Der Blutzucker kann so präzise und schmerzfrei ohne einen Tropfen Blut gemessen werden. Die Messung kann beliebig häufig ohne Verbrauchsmittel (Teststreifen) durchgeführt werden. Das mehrmals täglich nötige Stechen entfällt somit gänzlich.


"Hinter dem erfolgreichen Einsatz der "D-Base" in der Praxis stehen mehr als 20 Jahre intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Wir arbeiten intensiv daran, diese Technologie möglichst schnell vielen Diabetes-Patienten zugänglich zu machen und ihnen damit das Leben zu erleichtern. Dazu entwickeln wir das kleinere "D-Pocket" in der Größe eines Smartphones, das wir bereits Ende nächsten Jahres auf den Markt bringen wollen. Damit könnte es ständiger Begleiter der Diabetes-Patienten sein", sagt Thorsten Lubinski, Mitgründer und CEO der DiaMonTech AG.

Über DiaMonTech

Die DiaMonTech AG ist ein Medizintechnikunternehmen, das sich auf die Entwicklung, das Design und den Vertrieb von Produkten zur medizinischen Diagnostik spezialisiert hat. Die patentierte photothermische Diagnostiktechnologie auf Basis von Infrarotlasern ermöglicht die präzise Messung von relevanten Blutparametern. Die erste Anwendung ist die nicht-invasive Blutzuckermessung, die eine akkurate und schnelle Messung ohne Schmerzen ermöglicht.


Weitere Informationen über DiaMonTech finden Sie auf www.diamontech.de.

Über seleon

Seit 1998 entwickelt und produziert die seleon GmbH im Kundenauftrag komplexe Geräte in der Medizintechnik und hat sich zu einem der führenden, international tätigen Anbieter von Dienstleistungen in der Medizintechnik entwickelt. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unseren weltweiten Kunden erarbeiten wir individuelle Lösungen, die schnell zum Erfolg führen. Mit unserem Team aus erfahrenen Physikern, Ingenieuren, Informatikern, Verfahrenstechnikern und Beratern bestätigen wir in jedem Projekt aufs Neue unseren Ehrgeiz, innovative Lösungen zu finden und für unsere Auftraggeber Markterfolge zu schaffen.


Weitere Informationen über seleon finden Sie auf https://www.seleon.de.

Pressekontakt

Alexander Neblung

Kirchhoff Consult AG

Telefon +49 40 60 91 86 70

E-Mail diamontech@kirchhoff.de






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: DiaMonTech AG

Schlagwort(e): Forschung/Technologie


19.11.2019 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: DiaMonTech AG

Boxhagener Straße 82a

10245 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 30 50175936
Internet: www.diamontech.de
ISIN: DE000A255G44
WKN: A255G4
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)
EQS News ID: 916077


Notierung vorgesehen / designated to be listed



Ende der Mitteilung DGAP-Media



91607719.11.2019



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=916077&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.