News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.03. 18:45 vor 2 Stunden
Bellevue Group AG
Generalversammlung der Bellevue Group AG ? alle Anträge angenommen
21.03. 18:30 vor 3 Stunden
Swiss Prime Site AG
Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu
21.03. 18:00 vor 3 Stunden
Intershop Holding AG
Erfolgreicher Abschluss des Promotionsprojekts «Römerstrasse» in Baden
21.03. 18:00 vor 3 Stunden
Deutsche EuroShop AG
EQS-News: Deutsche EuroShop: 2022 operativ weiter im Aufwind
21.03. 17:09 vor 4 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Reflex reicht beim Bureau of Land Management Genehmigungsanträge für das Graphitprojekt Ruby ein
21.03. 16:00 vor 5 Stunden
OC Oerlikon
Aktionäre genehmigten sämtliche Anträge
In allen Meldungen suchen

09.Februar 2023 07:30 Uhr

MIC Market Information & Content Publishing GmbH , ISIN: CA69783Y1034








EQS-Media / 09.02.2023 / 07:30 CET/CEST



Die Aktionär:innen sollen profitieren: Pan American gründet Tochtergesellschaft für geplantes Spin-Out von ?Green Energy?



Das Umtauschverhältnis für den Spin-Out auf eine Stammaktie der vor Kurzem gegründeten Tochtergesellschaft ?Legacy Lithium Corp.? wird auf fünf Stammaktien von Pan American festgelegt. Die Aktionärsversammlung für die Genehmigung des Spin-Outs soll am 11. April 2023 stattfinden.



Die Pan American Energy Corp. (ISIN: CA69783Y1034 ; WKN: A3DQ6V) hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen ein Vereinbarungsabkommen mit einer kürzlich gegründeten 100-%-Tochtergesellschaft des Unternehmens namens ?Legacy Lithium Corp.? hinsichtlich des geplanten Spin-Outs des unternehmenseigenen Lithiumkonzessionsgebiets ?Green Energy?, das sich in ?Cane Creek Anticline? in Grand County im US-Bundesstaat Utah befindet, unterzeichnet hat.



Die Pan American Energy Corp. ist ein Explorationsunternehmen, das sich insbesondere auf die Akquisition, Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten in Nordamerika konzentriert, die Batteriemetalle enthalten. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das zu 100 % unternehmenseigene Lithiumprojekt ?Green Energy? im Paradox Basin, Utah, USA. Das Unternehmen hat ferner eine Konzessions-Optionsvereinbarung mit ?Horizon Lithium LLC?mit dem Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von 100 % am ?Horizon-Lithiumprojekt? abgeschlossen, das im Clayton Valley - Lithiumgürtel Tonopah, Nevada, USA, liegt.



Das Unternehmen hat zudem eine Optionsvereinbarung in Kanada mit ?Magabra Resources?mit dem Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 90 % an dem bohrbereiten Lithiumprojekt ?Big Mack?, 80 km nördlich von Kenora, Ontario, abgeschlossen.



Das Vereinbarungsabkommen ist an folgende Bedingungen geknüpft:



Das Unternehmen hat mit der ?Legacy Lithium Corp.? ein Vereinbarungsabkommen unterzeichnet, dem zufolge die Beteiligung des Unternehmens am Konzessionsgebiet im Rahmen einer geplanten Vereinbarung gemäß dem sogenannten ?Business Corporations Act? (British Columbia) an die Aktionäre des Unternehmens ausgegründet wird, was jedoch den Bedingungen des Vereinbarungsabkommens unterliegt.



Die Aktionäre des Unternehmens werden bei der geplanten außerordentlichen Aktionärsversammlung am 11. April 2023 über die Vereinbarung abstimmen können. Vor dem Wirksamkeitsdatum der Vereinbarung plant das Unternehmen seine gesamte Eigentümerschaft am Konzessionsgebiet, die sich zurzeit im Besitz seiner 100-%-Tochtergesellschaft ?Pan American Energy LLC? befindet, auf die ?Legacy Lithium Corp.? zu übertragen - zusammen mit bestimmten, damit in Zusammenhang stehenden Aktiva, die gemeinsam die anfänglichen Aktiva von ?Legacy? sein werden. Um in Kraft zu treten, muss die Vereinbarung durch einen Sonderbeschluss mit mindestens 66 2/3 % der von den persönlich Anwesenden oder durch einen Stimmrechtsbevollmächtigten vertretenen Aktionären des Unternehmens abgegebenen Stimmen genehmigt werden, wobei die Aktionäre für jede Aktie des Unternehmens eine Stimme haben.



Die Vereinbarung beinhaltet unter anderem die Ausgabe von 100 % der Stammaktien von ?Legacy? an die Aktionäre des Unternehmens gemäß den Bedingungen des Vereinbarungsabkommens, sodass jeder Aktionär zu einem bestimmten Stichtag, der unmittelbar vor dem Abschluss der Vereinbarung sein wird, eine ?Legacy-Stammaktie? für jeweils fünf Stammaktien des Unternehmens erhält, die er am Stichtag besitzt. Es ist davon auszugehen, dass der Stichtag der Vereinbarung am oder um den 17. April 2023 und das Abschlussdatum der Vereinbarung am oder um den 19. April 2023 sein wird. In Zusammenhang mit der Vereinbarung werden die Aktien-Warrants des Unternehmens gemäß ihren Bedingungen angepasst, wie im Informationsrundschreiben detaillierter beschrieben ist, das den Aktionären vor der Versammlung zugesendet werden wird.



Nur Aktionäre, die bei Geschäftsschluss am Stichtag Aktien von Pan American besitzen, sind berechtigt, nach dem Abschluss der Vereinbarung ?Legacy-Stammaktien? zu erwerben. Aktionäre von Pan American, die ihre Aktien von Pan American vor dem Stichtag verkaufen und sie nicht vor dem Stichtag zurückkaufen, haben nach dem Abschluss der Vereinbarung keinen Anspruch auf die ?Legacy-Stammaktien?.



Nach sorgfältiger Abwägung hat das Board of Directors des Unternehmens entschieden, dass die Vereinbarung für die Aktionäre fair und im besten Interesse des Unternehmens ist. Eine Beschreibung der unterschiedlichen Faktoren, die das Board of Directors bei dieser Entscheidung berücksichtigt hat, wird im Rundschreiben enthalten sein.



Es ist davon auszugehen, dass die Stammaktien des Unternehmens nach dem Abschluss der Vereinbarung weiterhin an der Canadian Securities Exchange unter dem Kürzel ?PNRG?, am OTC Pink Market in den USA unter dem Kürzel ?PAANF? und an der Börse Frankfurt unter dem Kürzel ?SS6? gehandelt werden. Es ist davon auszugehen, dass ?Legacy? nach dem Abschluss der Vereinbarung einen Antrag auf eine Notierung an der ?CSE? stellen wird.



Die Beteiligung der Aktionäre an Pan American wird sich durch die Vereinbarung nicht verändern.



Green-Energy Spin-Out: Aktionäre sollen profitieren



Das Management der Pan American ist der Auffassung, dass der aktuelle Aktienkurs den Wert des Konzessionsgebiets nicht vollständig widerspiegelt und dass die Aktionäre des Unternehmens durch das geplante Spin-Out von der Erschließung des Werts des Konzessionsgebiets profitieren werden. Darüber hinaus wird es das geplante Spin-Out dem Unternehmen ermöglichen, sein Hauptaugenmerk auf seine anderen Projekte - das Lithiumprojekt ?Big Mack? und das Lithiumprojekt ?Horizon? - zu richten, während die Tochtergesellschaft ihren Schwerpunkt auf die Weiterentwicklung des Konzessionsgebiets legen kann.



Lithium bleibt ein ?Hot-Stock?, wenn die Nachhaltigkeitsindizes stimmen.



Lithium ist zu den begehrtesten Rohstoffen für viele Schlüsseltechnologien geworden.



Dieser positive Trend wird aufgrund der hohen Nachfrage der Automobil- und Elektrobranche auch zukünftig weiter anhalten. Allerdings hat die berechtigte Kritik an den obsoleten Abbaumethoden, umweltfreundlichere und vor allem günstigere Technologien auf den Plan gerufen. Unternehmen, die sich bezüglich dieser immer wichtiger werdenden Nachhaltigkeitsfragen und günstigerer Abbaumethoden am besten positioniert haben, werden auf lange Sicht die besten ?Reichweiten? auf dem Lithiummarkt haben.

Buy-Strategie: Nachhaltigkeit trifft Prozessoptimierung



Hier scheint die Pan American Energy Corp. bereits gut positioniert zu sein. Die besonders nachhaltige und innovative DLE-Technologie beim Abbau von ?Hard-Rock-Vorkommen? dürfte dem Unternehmen in Zukunft sicherlich Wettbewerbsvorteile verschaffen, zumal das DLE-Verfahren der gesamten Automobilindustrie zu höchster Effizienz verhelfen kann. Die Incentives für Anleger:innen und Investor:innen könnten kaum besser sein, da die aussichtsreichen Projekte des Unternehmens in den weltweit besten und sichersten Jurisdiktionen für den Bergbau beheimatet sind.



Die Aktie der Pan American Energy Corp. (ISIN: CA69783Y1034; WKN: A3DQ6V) ist in den letzten 4 Wochen bereits um mehr als 24% gestiegen und dürfte auch weiterhin eine hervorragende Anlagemöglichkeit im Lithiummarkt darstellen. Bei dem zu erwartenden Upside-Potenzial und dem aktuell günstigen Bewertungsniveau erscheint das Papier noch erheblich unterbewertet und bietet Anleger:innen nach wie vor gute Einstiegschancen.



Über die Pan American Energy Corp.



Die Pan American Energy Corp. (ISIN: CA69783Y1034 ; WKN: A3DQ6V) ist ein Explorationsunternehmen, das sich insbesondere auf die Akquisition, Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten in Nordamerika konzentriert, die Batteriemetalle enthalten.



Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das zu 100 % unternehmenseigene Lithiumprojekt ?Green Energy? im Paradox Basin, Utah, USA. Das Unternehmen hat ferner eine Konzessions-Optionsvereinbarung mit ?Horizon Lithium LLC?mit dem Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von 100 % am ?Horizon-Lithiumprojekt? abgeschlossen, das im Clayton Valley - Lithiumgürtel Tonopah, Nevada, USA, liegt.



Das Unternehmen hat zudem eine Optionsvereinbarung in Kanada mit ?Magabra Resources?mit dem Recht auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 90 % an dem bohrbereiten Lithiumprojekt ?Big Mack?, 80 km nördlich von Kenora, Ontario, abgeschlossen.













Disclaimer



Diese Veröffentlichung ist Bestandteil einer Werbekampagne für das besprochene Unternehmen und richtet sich an erfahrene und spekulativ orientierte Anleger. Die vorliegende Besprechung von Pan American Energy Corp. darf keinesfalls als unabhängige Finanzanalyse oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenkonflikte, die die Objektivität der Ersteller beeinträchtigen können, vorliegen (siehe im Folgenden Abschnitt ?Offenlegung von Interessen und Interessenkonflikten sowie der Regelungen zur Vermeidung von Interessenkonflikten?). Die in den jeweiligen Publikationen von Anleger-Empfehlung angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.



Rechtliche Hinweise



Art der Information: Marketingmitteilung



Verbreiter: MIC Market Information & Content Publishing GmbH, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Köln unter der Nummer HRB 107943 und eingetragen in der Liste der der institutsunabhängigen Ersteller und/oder Weitergeber von Anlagestrategie- und Anlageempfehlungen die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (www.bafin.de) geführt wird und zuständige Aufsichtsbehörde ist.



Datum der erstmaligen Erstellung: 26.10.2022



Uhrzeit der erstmaligen Erstellung: 15:37 Uhr



Ersteller der Marketingmitteilung: MIC Market Information & Content Publishing GmbH



Abstimmung mit dem Emittenten: Ja



Adressaten: MIC Market Information & Content Publishing GmbH stellt die Wertpapieranalyse allen interessierten Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Privatanlegern gleichzeitig zur Verfügung.



Ausgeschlossene Adressaten: Die auf Anleger-Empfehlung veröffentlichten Publikationen, Informationen, Analysen, Reports, Researches und Dokumente sind nicht für U.S.-Personen oder Personen, die ihren Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan haben, bestimmt und dürfen weder von diesen eingesehen noch an diese verteilt werden.



Informationsquellen: Informationsquellen der MIC Market Information & Content Publishing GmbH sind Angaben und Informationen des Emittenten, in- und ausländische Wirtschaftspresse, Informationsdienste, Nachrichtenagenturen (z.B. Reuters, Bloomberg, Infront, u. a.), Analysen und Veröffentlichungen im Internet.



Sorgfaltsmaßstab: Bewertungen und daraus abgeleitete Anlageurteile werden mit größtmöglicher Sorgfalt und unter Berücksichtigung aller zum jeweiligen Zeitpunkt erkennbar relevanten Faktoren erstellt.



Offenlegung von Interessen und Interessenkonflikten sowie der Regelungen zur Vermeidung von Interessenkonflikten



Die MIC Market Information & Content Publishing GmbH erhält von der Pan American Energy Corp. für die Verbreitung der Marketingmitteilung eine fixe Vergütung.



Anleger-Empfehlung und/oder mit ihr verbundene Unternehmen wurden von Pan American Energy Corp. bzw. von deren Aktionären mit der Erstellung der vorliegenden Analyse beauftragt. Aufgrund der Beauftragung durch die Emittentin kann die Unabhängigkeit der Analyse nicht sichergestellt werden. Dies begründet laut Gesetz auf Seiten der Anleger-Empfehlung bzw. des verantwortlichen Redakteurs einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Wir weisen darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Anleger-Empfehlung, deren Organe, wesentlichen Aktionäre, sowie mit diesen verbundenen Parteien (Dritte) zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung womöglich Aktien der Pan American Energy Corp., welche im Rahmen dieser Publikation besprochen wird, halten. Es besteht seitens der Auftraggeber und der Dritten gegebenenfalls die Absicht, diese Wertpapiere in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Anleger-Empfehlung handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die signifikante Aktienpositionen des besprochenen Unternehmens halten können. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenkonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen. Weder Anleger-Empfehlung noch der verantwortliche Redakteur sind an den beschriebenen möglichen Veräußerungs/Kaufaktivitäten beteiligt. Auf entsprechende potentielle Aktienverkäufe und -käufe der Auftraggeber sowie Dritter hat Anleger-Empfehlung auch keinen Einfluss.



Die Ersteller der vorliegenden, nicht unabhängigen Finanzanalyse, als auch MIC Market Information & Content Publishing GmbH sind verpflichtet, Wertpapiere des analysierten Unternehmens weder zu halten noch in irgendeiner Weise mit ihnen zu handeln. Der Ersteller der Analyse genauso wie MIC Market Information & Content Publishing GmbH als Ersteller, besitzen/halten weder direkt noch indirekt (beispielsweise über friends & family) Aktienpositionen des besprochenen Emittenten. Darüber hinaus ist die Vergütung des/der Ersteller/s der Mitteilung weder direkt an finanzielle Transaktionen noch an Börsenumsätze oder Vermögensverwaltungsgebühren gekoppelt.



Weder die MIC Market Information & Content Publishing GmbH noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person (noch deren mit ihr eng verbundene Personen), noch Personen, die vor Weitergabe der Analyse Zugang hatten oder haben konnten, sind / ist in Besitz einer Nettoverkaufs- oder Nettokaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Kapitals des Emittenten überschreitet. Ebenso wenig werden von der/den Person/en Anteile an über 5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten gehalten, war/en die Person/en innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate bei der öffentlichen Emission von Finanzinstrumenten des Emittenten federführend oder mitführend, war/en die Person/en Marketmaker oder Liquiditätsspender in den Finanzinstrumenten des Emittenten, haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen gemäß Anhang I Abschnitt A und B der Richtlinie 2014/65/EU getroffen, die innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate gültig war oder in diesem Zeitraum eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung gegeben war.



Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen können, kann es in vorliegendem Empfehlungszeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung kommen.



Natürlich gilt es zu beachten, dass Pan American Energy Corp. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist ggf. noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.



Enthaftungserklärung und Risiko des Totalverlustes des eingesetzten Kapitals



Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Anleger-Empfehlung auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, ausnahmslos ausgeschlossen.



Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments immer mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen.



Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Anleger-Empfehlung enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.



Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Anleger-Empfehlung nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind.



Alle in dem vorliegenden Report zu Pan American Energy Corp. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Unwägbarkeiten durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Prognosen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Anleger-Empfehlung verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen.



Der Service von Anleger-Empfehlung darf deshalb keinesfalls als persönliche oder auch nur allgemeine Anlageberatung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Anleger-Empfehlung abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr.



Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie.



Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Anleger-Empfehlung keine Haftung übernimmt.



Anleger-Empfehlung behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Anleger-Empfehlung bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Anleger-Empfehlung schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen ?so wie sie ist? zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung.



Die auf den Webseiten von Anleger-Empfehlung veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen ausnahmslos werbliche Zwecke und werden von Dritten oder den jeweiligen Unternehmen beauftragt und bezahlt. Aus diesem Grund sind die Analysen keine unabhängigen Researchstudien.



Es gibt keine Garantie dafür, dass die Prognosen der Gesellschaft, des Analysten oder weiterer Experten und des Managements tatsächlich eintreten. Die Wertentwicklung der Aktie der Pan American Energy Corp. ist damit ungewiss. Wie bei jedem sogenannten Micro Cap besteht auch hier die Gefahr des Totalverlustes. Deshalb dient Pan American Energy Corp. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot.



Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Unerfahrenen Anlegern und LOW-RISK Investoren wird von einer Investition in Aktien der Pan American Energy Corp. grundsätzlich abgeraten. Die vorliegende Analyse richtet sich ausschließlich an erfahrene Profitrader.



Einschätzung



Maßgebend für die Einschätzung zu einem Emittenten ist, ob sich seine Aktien nach der Einschätzung des Erstellers in den folgenden 12 Monaten (Geltungszeitraum) besser, schlechter oder im Vergleich mit den Aktien vergleichbarer Emittenten aus derselben Peer Group bewegen können:



Sell: Der Begriff Sell bedeutet verkaufen. Der Analyst ist der Auffassung, dass ein weiterer Kursgewinn unwahrscheinlich ist, ein Kursverlust eintreten könne oder dass Anleger bereits erzielte Gewinne realisieren sollten. In all diesen Fällen wird er die Empfehlung ?Sell? aussprechen.



Hold: Der Begriff Hold bedeutet halten. Der Analyst sieht ein Kurspotenzial für die Aktie, weshalb er der Meinung ist, die Aktie im Depot zu behalten.



Buy: Der Begriff Buy bedeutet kaufen. Der Analyst erwartet einen Kursanstieg der Aktie, da er diese aktuell für unterbewertet hält.



Strong Buy: Der Begriff Strong Buy bedeutet unbedingt kaufen und wird zum Beispiel von den US-Investmenthäusern Morgan Stanley und Salomon Brothers verwendet. Der Analyst erwartet einen im Vergleich zu anderen Unternehmen derselben Peer Group überdurchschnittlichen Kursanstieg.



Unabhängig von der vorgenommenen Einschätzung bestehen nach der Empfindlichkeitsanalyse deutliche Risiken aufgrund einer Änderung der zugrunde gelegten Annahmen. Diese Erörterung von Risikofaktoren in der Analyse erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.














Emittent/Herausgeber: MIC Market Information & Content Publishing GmbH

Schlagwort(e): Finanzen


Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.
Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.














Sprache: Deutsch
Unternehmen: MIC Market Information & Content Publishing GmbH

Gerhart-Hauptmann-Str. 49b

51379 Leverkusen

Deutschland
EQS News ID: 1555511





Ende der Mitteilung EQS-Media





fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1555511&application_name=news&site_id=mastertraders

Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.