News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
07.08. 15:30 vor 19 Stunden
REO Spanien Projektentwicklungs GmbH
DGAP-Adhoc: REO Spanien Projektentwicklungs GmbH: Beschluss Verschiebung Endfälligkeit
07.08. 15:11 vor 19 Stunden
Cryptology Asset Group PLC
DGAP-Adhoc: Cryptology Asset Group PLC: beschließt veränderten Aktienrückkauf
07.08. 15:02 vor 19 Stunden
DCI Database for Commerce and Industry AG
DCI AG veröffentlicht Zahlen zum ersten Halbjahr 2020
07.08. 15:01 vor 19 Stunden
Baumot Group AG
DGAP-News: Baumot Group schlägt Kandidaten für Aufsichtsrat vor
07.08. 13:18 vor 21 Stunden
AGRARIUS AG
DGAP-News: AGRARIUS AG: Ernte der Winterkulturen abgeschlossen
In allen Meldungen suchen

01.Februar 2013 08:15 Uhr

Andritz AG , ISIN: AT0000730007

--------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen

Graz (euro adhoc) - Graz/Wien, 30. Jänner 2013. ANDRITZ HYDRO, Teil
des internationalen Technologiekonzerns ANDRITZ, erhielt von Nalcor
Energy den Auftrag zur Lieferung von vier Kaplanturbinen mit einer
Leistung von je 209 Megawatt (MW) sowie von vier Synchrongeneratoren
für das neue Wasserkraftwerk Muskrat Falls in Labrador, Kanada. Die
Inbetriebnahme ist für 2017 geplant. Der erzeugte Strom wird die
Energieproduktion eines mit Öl befeuerten thermischen Kraftwerks
ersetzen. Der Auftragswert beträgt rund 125 Millionen Euro.

Der Lieferumfang von ANDRITZ HYDRO umfasst die Konstruktion,
Fertigung, Montage, Inbetriebnahme und den Testbetrieb der
Kaplanturbinen, die zu den weltweit größten gehören, sowie der vier
Generatoren, Regler, statischen Erregungssysteme sowie der
Überwachungs-, Schutz- und Steuerungstechnik.

Die Turbinenkonstruktion basiert auf den Hydraulikentwicklungen des
ANDRITZ HYDRO-Turbinenlabors in Lachine, Quebec - der einzigen
derartigen Einrichtung für hydraulische Entwicklungen und
Modellversuche in Kanada.

Muskrat Falls liegt am Churchill River, 35 Kilometer von Happy
Valley-Goose Bay entfernt. Ein Teil der erzeugten Strommenge wird
über zwischen Neufundland und Neuschottland gelegte Unterwasserkabel
exportiert.

- Ende -

Die ANDRITZ-GRUPPE Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ ist
einer der weltweit führenden Lieferanten von Anlagen, Ausrüstungen
und Serviceleistungen für Wasserkraftwerke, die Zellstoff- und
Papierindustrie, die kommunale und industrielle
Fest-Flüssig-Trennung, die Stahlindustrie sowie die Tierfutter- und
Biomasse-Pelletsproduktion. Darüber hinaus bietet ANDRITZ weitere
Technologien an, u. a. für die Bereiche Automatisierung, Pumpen,
Anlagen für Vliesstoffe und Kunststofffolien, Dampfkesselanlagen,
Biomassekessel und Gasifizierungsanlagen für die Energieerzeugung,
Rauchgasreinigungsanlagen, Anlagen zur Produktion von Faserplatten
(MDF), thermische Schlammverwertung sowie Torrefizierungsanlagen. Der
Hauptsitz des börsennotierten Unternehmens, das weltweit rd. 17.700
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, befindet sich in Graz,
Österreich. ANDRITZ betreibt mehr als 180 Fertigungs-, Service- und
Verkaufsstandorte weltweit.

ANDRITZ HYDRO ANDRITZ HYDRO liefert elektromechanische Ausrüstungen
für Wasserkraftwerke. Mit über 170 Jahren Erfahrung und mehr als
30.000 gelieferten Turbinen mit einer Gesamtleistung von rd. 400.000
MW ist ANDRITZ HYDRO einer der weltweit größten Anbieter im Markt für
hydraulische Stromerzeugung und bietet die komplette Produktpalette
einschließlich Turbinen, Generatoren und Zusatzausrüstungen aller
Typen und Größen an: "from water to wire" für Kleinwasserkraftwerke
bis hin zu mehr also 800 MW Leistung. ANDRITZ HYDRO nimmt auch eine
führende Position im Wachstumsmarkt der Reparatur, Erneuerung und
Leistungserhöhung bestehender Wasserkraftanlagen ein. Dem
Geschäftsbereich zugeordnet sind auch die Bereiche Pumpen (für
Wassertransport, Bewässerung und Anwendungen für verschiedene
Industrien) sowie Turbogeneratoren für thermische Kraftwerke.

Rückfragehinweis:
Oliver Pokorny

Group Treasury, Corporate Communications & Investor Relations

Tel.: +43 316 6902 1332

Fax: +43 316 6902 465

mailto: oliver.pokorny@andritz.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: Andritz AG
Stattegger Straße 18
A-8045 Graz
Telefon: +43 (0)316 6902-0
FAX: +43 (0)316 6902-415
Email: welcome@andritz.com
WWW: www.andritz.com
Branche: Maschinenbau
ISIN: AT0000730007
Indizes: WBI, ATX Prime, ATX, ATX five
Börsen: Amtlicher Handel: Wien
Sprache: Deutsch
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.