News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.01. 18:41 vor 4 Stunden
Varengold Bank AG
DGAP-Adhoc: Varengold Bank AG: Ergebnis vor Steuern über Plan
29.01. 11:43 vor 11 Stunden
Shareholder Value Beteiligungen AG
DGAP-Adhoc: Shareholder Value Beteiligungen AG: Vorläufiges Ergebnis 2019
29.01. 11:00 vor 12 Stunden
Francotyp-Postalia Holding AG
Francotyp-Postalia Holding AG: FP schafft 80 Arbeitsplätze in Hennigsdorf bei Berlin
29.01. 10:00 vor 13 Stunden
VEDES AG
DGAP-News: VEDES mit Umsatz- und Gewinnsteigerung
29.01. 08:30 vor 14 Stunden
FCR Immobilien AG
DGAP-News: FCR Immobilien AG beteiligt sich an Immoware24 GmbH
29.01. 07:30 vor 15 Stunden
comdirect bank AG
DGAP-News: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2019 für comdirect
In allen Meldungen suchen

28.Januar 2013 18:15 Uhr

Intercell AG , ISIN: AT0000612601

--------------------------------------------------------------------------------
Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen

Wien (euro adhoc) - Nantes (Frankreich) und Wien (Österreich), 28.
Jänner 2013 - Am 16. Dezember 2012 haben Vivalis SA ("Vivalis") und
Intercell AG ("Intercell") die Absicht zur Verschmelzung und zur
Bildung von Valneva SE ("Valneva") bekanntgegeben. Der Merger
schreitet gemäß des Zeitplans, der zum Zeitpunkt der Bekanntgabe
kommuniziert wurde, gut voran:

* Das französische Merger-Dokument (Document E) wurde von der
französischen Finanzaufsichtsbehörde (Autorité des marchés financiers
- AMF) am 23. Jänner 2013 registriert

* Alle maßgeblichen Merger-Dokumente wurden auf den Websites von
Intercell und Vivalis bereitgestellt

* Die Hauptversammlungen von Intercell und Vivalis wurden einberufen
und werden jeweils am 27. Februar 2013 und am 4. März 2013
stattfinden

* Der Abschluss des Mergers wird für Mai 2013 erwartet, wonach
Valneva beabsichtigt, vorbehaltlich behördlicher Genehmigung, eine
Kapitalerhöhung in Höhe von EUR 40 Mio. durchzuführen

Darüber hinaus haben Vivalis und Intercell die vorgesehene
Verwaltungsstruktur von Valneva, durch Einigung auf die folgende
anfängliche Zusammensetzung des Aufsichtsrats, finalisiert:

* Frédéric Grimaud (Vorsitzender), Alain Munoz und Michel Gréco
wurden von Vivalis vorgeschlagen

* Prof. Alexander von Gabain, James Sulat und Prof. Hans Wigzell
wurden von Intercell vorgeschlagen

* Anne-Marie Graffin wurde vom Fonds Stratégique d'Investissement
("FSI") vorgeschlagen und soll nach Abschluss der geplanten
Kapitalerhöhung nominiert werden

Zusätzlich zur Notierung der Valneva Stammaktien an der NYSE Euronext
Paris und der Wiener Börse, haben Vivalis und Intercell entschieden,
nach Abschluss des Mergers auch die Notierung der Vorzugsaktien am
Euronext Paris zu beantragen.

Thomas Lingelbach, zukünftiger President und Chief Executive Officer
von Valneva, und Franck Grimaud, zukünftiger President und Chief
Business Officer kommentieren: "Wir sind äußerst zufrieden mit dem
erreichten Fortschritt im Zusammenhang mit dem Merger und bewegen uns
gemäß unseres Zeitplans vorwärts. Wir erwarten den Abschluss des
Mergers im Mai und sind bereit für die nächste Phase und sehen dieser
enthusiastisch entgegen."

Rückfragehinweis:
Intercell AG

Nina Waibel

Corporate Communications

Tel. +43 1 20620-1222

communications@intercell.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------

Unternehmen: Intercell AG
Campus Vienna Biocenter 3
A-1030 Wien
Telefon: +43 1 20620-0
FAX: +43 1 20620-800
Email: investors@intercell.com
WWW: www.intercell.com
Branche: Biotechnologie
ISIN: AT0000612601
Indizes: ATX Prime
Börsen: Amtlicher Handel: Wien
Sprache: Deutsch
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.