News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
22.10. 08:00 vor 39 Minuten
Amadeus FiRe AG
DGAP-News: Amadeus FiRe AG: Quartalsmitteilung Neun Monate 2020
21.10. 15:23 vor 17 Stunden
Compleo Charging Solutions AG
DGAP-News: Compleo Charging Solutions AG erfolgreich an der Frankfurter Börse gestartet
In allen Meldungen suchen

16.Oktober 2020 06:45 Uhr

Conzzeta , ISIN: CH0244017502

EQS-Adhoc: Conzzeta: Erwartete Belebung im 3. Quartal



EQS Group-Ad-hoc: Conzzeta / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen


Conzzeta: Erwartete Belebung im 3. Quartal


16.10.2020 / 06:45 CET/CEST


Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Zwischeninformation per Ende September 2020
Erwartete Belebung der Kundenaktivitäten im 3. Quartal



Zürich, 16. Oktober 2020 - Die Conzzeta Gruppe erzielte in den ersten neun Monaten 2020 einen Nettoumsatz von CHF 905.4 Mio. Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis betrug der Umsatzrückgang gegenüber Vorjahr 11.8%. Der Rückgang für sechs Monate hatte noch 16.2% betragen.





























































CHF Mio. Veränderung in %
9M 2020 9M 2019 rapportiert organisch1)
Nettoumsatz Gruppe 905.4 1'136.5 -20.3% -11.8%
Sheet Metal Processing
Auftragseingang 535.8 693.5 -22.7% -18.2%
Nettoumsatz 566.8 662.3 -14.4% -9.5%
Nettoumsatz nicht fortgeführte Geschäfte
Chemical Specialties 189.42 265.42 -28.6% -14.8%
Outdoor 149.4 186.7 -20.0% -17.5%
Glass Processing - 22.4 - -



1 Zu konstanten Wechselkursen und bereinigt um Änderungen im Konsolidierungskreis.
2 Inkl. Schmid Rhyner (CHF 6.9 Mio. 2020 und CHF 38.1 Mio. 2019).



Die im August bei Vorlage des Halbjahresergebnisses in Aussicht gestellte Belebung der Kundenaktivitäten gegenüber dem pandemiebedingt schwachen 1. Halbjahr bestätigte sich. Im 3. Quartal lag der Nettoumsatz der Gruppe organisch noch um 2.7% unter Vorjahr, wobei Mammut (Segment Outdoor) etwas zuzulegen vermochte. Die Belebung zeigte sich in allen Regionen, am ausgeprägtesten in China, wo beim Auftragseingang von Bystronic (Segment Sheet Metal Processing) und beim Umsatz von FoamPartner (Segment Chemical Specialties) die Vorjahreswerte übertroffen wurden.



Die Umsetzung der angekündeten Fokussierungsstrategie der Gruppe kommt weitgehend wie geplant voran. Als Datum für den angekündigten Capital Markets Day zur Vorstellung der Strategie im Kerngeschäft von Bystronic wurde der 10. November festgelegt. Für das Geschäftsjahr 2020 erwartet Conzzeta weiterhin einen Betriebsgewinn (inklusive Veräusserungsgewinns aus dem Verkauf von Schmid Rhyner) in mittlerer zweistelliger Millionenhöhe bei einem im Vergleich zum Vorjahr deutlich tieferen Nettoumsatz.



Für Rückfragen

Michael Stäheli, Head Investor Relations & Corporate Communications;

Telefon +41 44 468 24 49; media@conzzeta.com



Über Conzzeta

Conzzeta ist eine diversifizierte Schweizer Unternehmensgruppe. Sie steht für Innovation, Marktorientierung und eine unternehmerische Grundhaltung. Rund 5'000 Mitarbeitende sind an weltweit mehr als 60 Standorten in den Bereichen Blechbearbeitung, Schaumstoffe und Outdoor tätig. Conzzeta hat im Dezember 2019 die strategische Fokussierung auf den Bereich Blechbearbeitung angekündigt und den Verkauf aller anderen Aktivitäten. Conzzeta AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (SIX:CON).






Ende der Ad-hoc-Mitteilung
























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Conzzeta

Giesshübelstrasse 45

8045 Zürich

Schweiz
Telefon: +41 44 468 24 49
Fax: +41 44 468 24 53
E-Mail: info@conzzeta.com
Internet: www.conzzeta.com
ISIN: CH0244017502
Valorennummer: A117LR
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Stuttgart; SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1141232





Ende der Mitteilung EQS Group News-Service



114123216.10.2020CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1141232&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.