News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.06. 17:48 vor 1 Tag
PIERER Mobility AG
EQS-Adhoc: PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an
14.06. 16:45 vor 1 Tag
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Nuri Sahin wird neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund
14.06. 09:04 vor 1 Tag
IVU Traffic Technologies AG
EQS-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

10.Juni 2024 14:06 Uhr

CS MEDICA , ISIN: DK0061668225








EQS-Ad-hoc: CS MEDICA / Schlagwort(e): Börsengang


CS MEDICA A/S plant Ausgliederung und Börsengang von CANNORDIC A/S


10.06.2024 / 14:06 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



CS MEDICA A/S, ein MedTech-Unternehmen, das sich auf innovative, substanzbasierte Medizinprodukte mit bioaktivem CBD spezialisiert hat, beabsichtigt, seine Tochtergesellschaft CANNORDIC A/S auszugliedern und an einem deutschen Börsenplatz zu notieren (Intention to Float).



 



CS MEDICA ("CS MEDICA" oder "das Unternehmen") plant, durch den Börsengang der CANNORDIC A/S, der basierend auf einer indikativem Bewertung in Höhe von 30 Millionen Euro stattfinden soll, stille Reserven offenzulegen und den Shareholder Value der eigenen Aktie signifikant zu erhöhen. Diese Veröffentlichung erfolgt gemäß Artikel 17 MAR der Verordnung (EU) Nr. 596/2014.



 



Die Vorstandsmitglieder von CS MEDICA (ISIN DK0061668225) haben die Ausgliederung der 100%igen Tochtergesellschaft CANNORDIC A/S beschlossen und damit den Weg für die Vorbereitungen einer separaten Notierung an einem der börsenregulierten Handelsplätze in Deutschland freigemacht.



 



Basierend auf vorbörslichen Marktsondierungen, die während mehrerer Roadshows in verschiedenen deutschen Städten durchgeführt wurden, und den daraus resultierenden Interessensbekundungen von institutionellen und semi-institutionellen Investoren, erwartet CS MEDICA, in der Pre-IPO-Phase der Ausgliederung zunächst bis zu 6 Mio. EUR durch die Platzierung von bis zu 20 % der Aktien der CANNORDIC A/S an institutionelle und semi-institutionelle Investoren einzusammeln.



Das Management wird die Platzierung weiterer Anteile nach dem Börsenstart fortlaufend prüfen, wobei die Mehrheit am Grundkapital der CANNORDIC A/S im Besitz der CS Medica A/S verbleiben soll.



Die Roadshows und Unternehmenspräsentationen zielten und zielen darauf ab, erste Investitionen von Ankerinvestoren zu erhalten, bevor die Aktien öffentlich handelbar sein werden.



 



Highlights der Transaktion:



 



? Eckdaten des Spin-offs: Ausgliederung von bis zu 20 % der Aktien der CANNORDIC A/S.



? Bewertung: Pre-Market-Sondierungen ergeben eine indikative Bewertung der CANNORDIC A/S in Höhe von 30 Mio. EUR.



? Marktpositionierung: Die Ausgliederung zielt darauf ab, die Marktposition beider Einheiten zu stärken.



? Hauptversammlung: Die Transaktion bedarf der Zustimmung der Aktionäre auf der kommenden, außerordentlichen Hauptversammlung.



? Zeitplan: Die Transaktion und die Börsennotierung sollen bis Ende 2024 abgeschlossen sein.



 



?Die Entscheidung, den Börsengang der CANNORDIC A/S in Deutschland durchzuführen, ist ein strategischer Meilenstein für uns. Die Ausgliederung unterstreicht unseren Willen, Marktchancen zu nutzen und unsere Betriebsabläufe an die strengen Anforderungen der neuen EU-MDR (Medizinprodukteverordnung) anzupassen, um ein nachhaltiges Wachstum und unsere Marktführerschaft zu sichern. Darüber hinaus verdeutlich das Spin-off den Wert der CS MEDICA-Aktien und wird unsere Marktpräsenz stärken, indem wir die finanziellen Mittel erhalten, um unsere Wachstums- und Innovationsziele schneller zu erreichen?, erklärte Lone Henriksen, CEO von CS MEDICA A/S.



Weitere Informationen bezüglich des geplanten CANNORDIC Spin-offs



CS MEDICA ist eine Unternehmensgruppe, die sich auf das Management und die Verwaltung von Patenten medizinischer Produkte spezialisiert hat und ihre Tochtergesellschaften entsprechend unterstützt, während sich CANNORDIC auf die Forschung und Entwicklung (F&E), MDR-Konformität, Registrierung, Herstellung und Kommerzialisierung konzentriert, um eine höhere Effizienz zu erreichen.



 



?Durch die Notierung von CANNORDIC an einem der börsenregulierten Handelsplätze in Deutschland wollen wir unser Profil stärken und das volle Marktpotenzial ausschöpfen, indem wir Investoren und Partner auf dem etabliertesten und bestgeeigneten Markt in Europa für das Portfolio des Unternehmens ansprechen. Dieser strategische Schritt soll stille Reserven aufdecken und den Shareholder-Value sowohl für die CS MEDICA-Gruppe als auch für CANNORDIC signifikant erhöhen. Durch die Aufnahme von bis 6 Mio. EUR werden wir außerdem Wachstumskapital sichern, um unser Wachstum zu beschleunigen und unsere Marktposition zu stärken?, so Lone Henriksen weiter.



 



Die außerordentliche Hauptversammlung zur Genehmigung dieser Transaktion ist für Juni 2024 geplant. Weitere Details zur geplanten Ausgliederung der hundertprozentigen Tochtergesellschaft CANNORDIC A/S werden im Laufe des IPO-Prozesses veröffentlicht.



 



Über CS MEDICA A/S



CS MEDICA, ein dänischer MedTech-Pionier, hat sich auf die Entwicklung evidenzbasierter Behandlungsmethoden unter Einbindung von bioaktivem CBD in dem Bereichen Schmerzbehandlung sowie Autoimmun- und stressbedingter Erkrankungen spezialisiert. Das Leistungsspektrum reicht von innovativer Forschung und Entwicklung bis hin zum Vertrieb von zugelassenen, rezeptfreien und substanzbasierten Medizinprodukten und Dermaceuticals. Unsere Vorzeigemarke CANNASEN® sowie unsere Eigenmarkenlösungen stehen für unser Engagement im Bereich sicherer, hochwertiger Behandlungen für die Gesundheit von Menschen und Tieren weltweit.



Die Aktien der Unternehmensgruppe werden an den Börsenplätzen Frankfurt, München und Stuttgart als auch über den Spotlight Stock Market in Stockholm unter der ISIN DK0061668225 gehandelt.



Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmens-Website https://cs-medica.com 



 



Über CANNORDIC A/S



CANNORDIC, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der CS MEDICA Gruppe, ist ein wegweisendes MedTech-Unternehmen, das sich auf innovative, substanzbasierte Medizinprodukte mit bioaktivem CBD spezialisiert hat. Ziel ist es, die Lebensqualität durch die Verbindung von Innovation, Wissenschaft, Technologie und natürlichen Cannabisprodukten zu verbessern. CANNORDIC ist Vorreiter in der Medizintechnikbranche. Das Unternehmen gewährleistet solide Forschungs-, Entwicklungs-, Herstellungs-, Compliance-, Datenanalyse- und Kommerzialisierungsprozesse.



Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmens-Website https://cannordic.com



 





Ende der Insiderinformation


10.06.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: CS MEDICA

Indiakaj 10,2

2100 Copenhagen

Dänemark
Telefon: +45 70707337
E-Mail: info@cs-medica.com
Internet: https://www.cs-medica.com
ISIN: DK0061668225
WKN: A3CYEQ
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt, München, Stuttgart
EQS News ID: 1921743





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service




1921743  10.06.2024 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1921743&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.