News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.06. 17:48 vor 1 Tag
PIERER Mobility AG
EQS-Adhoc: PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an
14.06. 16:45 vor 1 Tag
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Nuri Sahin wird neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund
14.06. 09:04 vor 1 Tag
IVU Traffic Technologies AG
EQS-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

10.Juni 2024 15:16 Uhr

Fielmann AG, WKN 577220, ISIN DE0005772206

[ Aktienkurs Fielmann AG | Weitere Meldungen zur Fielmann AG ]

EQS-Adhoc: Fielmann Group AG: Fielmann-Gruppe erwirbt Shopko Optical








EQS-Ad-hoc: Fielmann Group AG / Schlagwort(e): Expansion/Firmenübernahme


Fielmann Group AG: Fielmann-Gruppe erwirbt Shopko Optical


10.06.2024 / 15:16 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Fielmann expandiert mit weiterer Akquisition in den Vereinigten Staaten 


Fielmann USA Inc. mit Sitz in New York, USA, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Fielmann Group AG mit Sitz in Hamburg, Deutschland, hat heute eine Vereinbarung zum Erwerb von 100 % der Anteile an der Shoptikal Topco, Inc. (Shopko Optical) mit Sitz in Green Bay, Wisconsin, USA, abgeschlossen. Verkäufer ist die Shoptikal Parent Holdings, L.P., Green Bay, Wisconsin, USA, deren Mehrheitsaktionäre Fonds sind, die von der Monarch Alternative Capital, New York, USA, beraten werden. Die Transaktion wird voraussichtlich im 3. Quartal 2024 abgeschlossen, vorbehaltlich der üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen. Der Erwerb der Anteile basiert auf einer Bewertung von rund 290 Millionen US$. 



Shopko Optical ist ein augenoptisches Einzelhandelsunternehmen, das mehr als 140 Geschäfte in 13 US-Bundesstaaten betreibt. Nach Abschluss der Transaktion plant Fielmann USA Inc., Shopko Optical in seine Omnichannel-Plattform zu integrieren, um Kunden im Anschluss an die Übernahme künftig über digitale Vertriebskanäle und insgesamt über 220 Optikgeschäfte in 19 US-Bundesstaaten zu versorgen. 





Ende der Insiderinformation

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Fielmann-Gruppe übernimmt Shopko Optical, expandiert im Mittleren Westen

Nächster Schritt auf dem Weg zu mehr Kundenorientierung für Brillenträger in den USA



HAMBURG, DEUTSCHLAND / DETROIT, MICHIGAN & GREEN BAY, WISCONSIN, USA ? 10. Juni 2024 ? Fielmann USA, die Tochtergesellschaft der Fielmann-Gruppe, hat eine Vereinbarung über den Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Shopko Optical von der Monarch Alternative Capital LP getroffen. Shopko Optical ist ein augenoptisches Einzelhandelsunternehmen mit Sitz in Green Bay, Wisconsin. Die Transaktion wird, vorbehaltlich der üblichen Bedingungen und erforderlichen behördlichen Genehmigungen, voraussichtlich im 3. Quartal dieses Jahres abgeschlossen.



Shopko Optical ist seit 40 Jahren ein regional führendes Unternehmen im Bereich Augenoptik und Augengesundheit. Es betreibt mehr als 140 Niederlassungen in 13 US-Bundesstaaten und erzielte 2023 einen Umsatz von 168 Millionen US$. Nach Abschluss der Transaktion plant Fielmann USA, Shopko Optical in seine Omnichannel-Plattform zu integrieren. So können wir Kunden im Anschluss an die Übernahme künftig über digitale Vertriebskanäle und insgesamt über 220 Niederlassungen in 19 US-Bundesstaaten versorgen, insbesondere im Mittleren Westen.



Die Transaktion ist ein weiterer Meilenstein für die Wachstumsstrategie der Fielmann-Gruppe in den USA. Der Markteintritt erfolgte 2023 mit den Übernahmen des Online-Brillenhändlers Befitting sowie des Augenoptikers SVS Vision, der 80 Niederlassungen in neun US-Bundesstaaten betreibt und in Michigan marktführend ist.



Marc Fielmann, CEO der Fielmann-Gruppe: ?Das Ziel von Fielmann ist es, allen zu helfen, die Schönheit der Welt zu hören und zu sehen. Mit der Übernahme von Shopko Optical folgen wir unserer Vision 2025, im Rahmen derer wir unser Familienunternehmen internationalisieren. Die Akquisition ist der nächste Schritt unseres langfristigen Plans, neu zu definieren, was Kunden im weltgrößten augenoptischen Markt erwarten dürfen.?



Lukas Rücker, CEO von Fielmann USA: ?In ihrer 50-jährigen Geschichte hat die Fielmann-Gruppe den europäischen Brillenmarkt mit ihrer einzigartigen Kundenorientierung geprägt. Nachdem wir SVS Vision und Befitting integriert haben, bietet Fielmann USA heute bereits ein einzigartiges Omnichannel-Einkaufserlebnis für Kunden mit einer Augenversicherung an. Gemeinsam mit Shopko Optical werden wir hochwertige augenoptische Produkte und Augengesundheitsversorgung für noch mehr Menschen im Mittleren Westen zugänglich und erschwinglich machen.?



Mehr Informationen zur Transaktion und zur Strategie der Fielmann-Gruppe in den USA werden wir auf der Hauptversammlung am 11. Juli 2024 bekannt geben.



Hamburg, 10. Juni 2024


Fielmann Group AG

Der Vorstand




Über die Fielmann-Gruppe

Die Fielmann-Gruppe ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Hamburg. Über unser Omnichannel-Geschäftsmodell mit digitalen Vertriebskanälen und über 1.000 Niederlassungen weltweit versorgen wir unsere 28 Millionen Kunden mit Brillen, Kontaktlinsen, Hörsystemen und Dienstleistungen im Bereich der Augenvorsorge. Gegründet im Jahr 1972, wird das Unternehmen heute in zweiter Generation von Marc Fielmann geführt. Die Familie Fielmann besitzt nach wie vor die Mehrheit der börsennotierten Aktiengesellschaft. Mit seiner kundenfreundlichen Philosophie hilft Fielmann allen, die Schönheit der Welt zu hören und zu sehen. Dank des Einsatzes seiner 23.000 Mitarbeitenden weltweit erreicht das Familienunternehmen immer wieder Kundenzufriedenheitswerte von mehr als 90 % und hat bereits mehr als 200 Millionen individuell gefertigte Korrektionsbrillen abgegeben.



Über Shopko Optical

Shopko Optical (Shoptikal Topco, Inc.) ist ein augenoptischer Einzelhändler, der mehr als 140 Niederlassungen in Idaho, Illinois, Iowa, Michigan, Minnesota, Montana, Nebraska, North Dakota, Ohio, South Dakota, Utah, Washington und Wisconsin betreibt. Das Unternehmen erzielte 2023 einen Umsatz von 168 Millionen US$. Zum Jahresende trugen 1.087 Mitarbeitende zum Wachstum von Shopko Optical bei.



Bildmaterial

Lizenzfreies Bildmaterial finden Sie auf unserer Corporate Website zum Download:

https://www.fielmann-group.com/news/



Weitere Informationen 

Katrin Carstens · Leiter Kommunikation & PR · presse@fielmann.com · +49 40 270 76-5907

Ulrich Brockmann · Leiter Investor Relations · investorrelations@fielmann.com · +49 40 270 76-442









10.06.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Fielmann Group AG

Weidestrasse 118 a

22083 Hamburg

Deutschland
Telefon: +49 40 270 76-0
Fax: +49 40 270 76-390
Internet: www.fielmann-group.com
ISIN: DE0005772206
WKN: 577220
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; Freiverkehr in Tradegate Exchange
EQS News ID: 1921651





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service




1921651  10.06.2024 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1921651&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.