News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.03. 18:45 vor 3 Stunden
Bellevue Group AG
Generalversammlung der Bellevue Group AG ? alle Anträge angenommen
21.03. 18:30 vor 3 Stunden
Swiss Prime Site AG
Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu
21.03. 18:00 vor 4 Stunden
Intershop Holding AG
Erfolgreicher Abschluss des Promotionsprojekts «Römerstrasse» in Baden
21.03. 18:00 vor 4 Stunden
Deutsche EuroShop AG
EQS-News: Deutsche EuroShop: 2022 operativ weiter im Aufwind
21.03. 17:09 vor 5 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Reflex reicht beim Bureau of Land Management Genehmigungsanträge für das Graphitprojekt Ruby ein
21.03. 16:00 vor 6 Stunden
OC Oerlikon
Aktionäre genehmigten sämtliche Anträge
In allen Meldungen suchen

16.März 2023 18:56 Uhr

AUSTRIACARD HOLDINGS AG , ISIN: AT0000A325L0



EQS-Ad-hoc: AUSTRIACARD HOLDINGS AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung/Fusionen & Übernahmen


Gerichtliche Genehmigung der grenzüberschreitenden Verschmelzung der INFORM P. LYKOS HOLDINGS S.A. auf die AUSTRIACARD HOLDINGS AG


16.03.2023 / 18:56 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Wien, am 16.03.2023



Gerichtliche Genehmigung der grenzüberschreitenden Verschmelzung der INFORM P. LYKOS HOLDINGS S.A. auf die AUSTRIACARD HOLDINGS AG

Wirksamwerden der Kapitalerhöhung


AUSTRIACARD HOLDINGS AG (?Gesellschaft?) teilt mit, dass die grenzüberschreitende Verschmelzung zur Aufnahme der INFORM P. LYKOS HOLDINGS S.A. (?INFORM?) als übertragende Gesellschaft auf die Gesellschaft als übernehmende Gesellschaft (?Grenzüberschreitende Verschmelzung?) mit Eintragung in das österreichischen Firmenbuch infolge der Genehmigung der Grenzüberschreitenden Verschmelzung und der Eintragung in das österreichische Firmenbuch durch das Handelsgericht Wien am 17.03.2023 rechtswirksam wird.



Mit Rechtswirksamkeit der Grenzüberschreitenden Verschmelzung (i) erwirbt die Gesellschaft alle Vermögenswerte und Verbindlichkeiten der INFORM im Wege der Gesamtrechtsnachfolge und tritt von Gesetzes wegen in alle Rechte, Rechtsverhältnisse, Verpflichtungen und Verbindlichkeiten der INFORM ein, (ii) werden die Aktionäre der INFORM zu Aktionären der Gesellschaft und (iii) wird die Gesellschaft zur Gesamtrechtsnachfolgerin der INFORM, welche ohne Liquidation aufgelöst wird; die Gläubiger der INFORM werden damit zu Gläubigern der Gesellschaft.



Infolgedessen endet das Listing der Aktien der INFORM an der Athener Börse mit Wirkung zum 17.03.2023.



Mit Abschluss der Grenzüberschreitenden Verschmelzung und in Zusammenhang mit der damit einhergehenden Übertragung sämtlicher Vermögenswerte und Verbindlichkeiten der INFORM, einschließlich der Beteiligungen der INFORM an den operativen Beteiligungsgesellschaften, welche die Information Management Division der Gruppe bilden, auf die Gesellschaft wird das Grundkapital der Gesellschaft durch Ausgabe von 1.314.867 neuen, auf Inhaber lautenden Stammaktien im Nennbetrag von jeweils EUR1 die ?Neuen Aktien?) an die Aktionäre der INFORM auf insgesamt EUR18.176.934 erhöht. Die Kapitalerhöhung wird ebenfalls mit Eintragung in das österreichische Firmenbuch am 17.03.2023 rechtswirksam.



Die Empfänger der Neuen Aktien sind diejenigen Personen, welche am letzten Handelstag der Aktien der INFORM an der ATHEX, d.h. am 16.03.2023, im von der ATHEXCSD verwalteten Dematerialized Securities System (?D.S.S.?) registriert sind. Die Neuen Aktien werden den Empfängern auf Basis des genehmigten Umtauschverhältnisses (4,57104863077406 Aktien der INFORM werden umgetauscht in 1 Neue Aktie) auf ihren beim D.S.S. geführten Wertpapierdepots am oder um den 22.03.2023 gutgeschrieben.



Der Handel mit den Aktien der Gesellschaft wurde noch nicht aufgenommen. Die Gesellschaft wird über den Beginn des Handels mit einer öffentlichen Mitteilung informieren.



Der erwartete Zeitplan für die Umsetzung der Transaktion, wie in der von der Gesellschaft veröffentlichten Mitteilung ?Publication of the prospectus relating to the listing of all shares of AUSTRIACARD HOLDINGS AG on Athens Exchange and Vienna Stock Exchange? angegeben, welche auf die Veröffentlichung des Prospekts vom 24.01.2023 Bezug nimmt, wird wie folgt angepasst:













16.03.2023 Gerichtliche Genehmigung der Grenzüberschreitenden Verschmelzung durch das österreichische Firmenbuch-Gericht

Letzter Handelstag der Aktien der INFORM an der ATHEX

Referenztag für die Festlegung der Empfänger der Neuen Aktien
17.03.2023 Eintragung der Grenzüberschreitenden Verschmelzung in das österreichische Firmenbuch (Datum der Rechtswirksamkeit der Grenzüberschreitenden Verschmelzung)

Delisting der INFORM

21.03.2023 Zulassung der Neuen Aktien zum Handel an der ATHEX
22.03.2023 Gutschrift der Neuen Aktien auf die Wertpapierdepots der Empfänger der Neuen Aktien
23.03.2023 Listing der Neuen Aktien an der ATHEX und der Wiener Börse

Erster Handelstag der Aktien an der ATHEX und der Wiener Börse

Hinweis: Der obenstehende Zeitplan hängt von einer Reihe von unvorhersehbaren Faktoren ab und kann sich daher ändern. In jedem Fall werden die Investoren durch eine Mitteilung der Gesellschaft entsprechend informiert.



Um den Prospekt betreffend die Zulassung der Aktien zum Handel und Listing an der ATHEX und der Wiener Börse einzusehen, besuchen Sie bitte die Website der Gesellschaft unter dem Link: https://www.austriacard.com/investor-relations- ac/listing-prospectus-relevant-documents/



Für mehr Informationen können Gesellschafter die Gesellschaft kontaktieren (Markus Kirchmayr, Tel.: +43 1 61065 ? 384).





Disclaimer:



Diese Mitteilung ist nicht als Angebot zum Verkauf von Wertpapieren oder als Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren im Sinne von Artikel2(1)(d) der Verordnung (EU) 2017/1129 (die ?Prospektverordnung?) und Artikel58 des griechischen Gesetzes Nr.4706/2020 innerhalb oder außerhalb Österreichs oder Griechenlands gedacht und stellt kein solches dar. Diese Mitteilung ist nicht als Werbung im Sinne von Artikel 2(k) der Prospektverordnung und Artikel 63 des griechischen Gesetzes Nr.4706/2020 innerhalb oder außerhalb Österreichs oder Griechenlands gedacht und stellt keine solche Werbung dar und stellt keinen Prospekt im Sinne der Prospektverordnung dar. Daher sollten Anleger keine Wertpapiere auf der Grundlage dieser Mitteilung kaufen, es sei denn, sie stützen sich auf die Informationen in Zusammenhang mit der Grenzüberschreitenden Verschmelzung, die in dem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit der Zulassung aller Aktien der Gesellschaft zum Handel an der ATHEX und der Wiener Börse veröffentlichten Prospekt enthalten sind.





Aussender:AUSTRIACARD HOLDINGS AG



Lamezanstraße 4-8



1230 Wien



Österreich



Ansprechpartner:Mag. Markus Kirchmayr



Tel.:+43 1 61065 ? 384



E-Mail:markus.kirchmayr@austriacard.at



Website:www.austriacard.com



ISIN(s):AT0000A325L0



Börse(n):Wiener Börse (Prime Market)



ATHEX (Main Market)











16.03.2023 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com























Sprache: Deutsch
Unternehmen: AUSTRIACARD HOLDINGS AG

Lamezanstraße 4-8

1230 Wien

Österreich
E-Mail: ac.contact@austriacard.com
Internet: https://www.austriacard.com/
ISIN: AT0000A325L0
WKN: A3D5BK
Börsen: Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1584829


Notierung vorgesehen, intended to be listed;



Ende der Mitteilung EQS News-Service




158482916.03.2023CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1584829&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.