News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.07. 15:25 vor 2 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Kobrea erhält Explorationsgenehmigungen für das Projekt ?Upland Copper?
24.07. 09:00 vor 8 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
EQS-News: Kapitalmarkt-Standpunkt von Kai Jordan, Vorstand der mwb Wertpapierhandelsbank AG
24.07. 07:20 vor 10 Stunden
Intershop Communications AG
EQS-News: Intershop veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr 2024
24.07. 06:59 vor 10 Stunden
DWS Group GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Q2 2024: DWS steigert Erträge und Gewinn und hebt Prognose für 2024 an
In allen Meldungen suchen

14.Juni 2024 17:48 Uhr

PIERER Mobility AG , ISIN: AT0000KTMI02








EQS-Ad-hoc: PIERER Mobility AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Strategische Unternehmensentscheidung


PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an


14.06.2024 / 17:48 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Ad hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (MAR)



Ad hoc-Mitteilung gemäß Art. 53 KR           



 



Wels, 14. Juni 2024



 



PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an



 



Im laufenden Geschäftsjahr hat sich die Dynamik in den Motorrad-Kernmärkten der PIERER Mobility in den USA und Europa deutlich verlangsamt. Aufgrund der jüngsten Zinsentscheidungen in den USA ist von einem weiterhin hohen Zinsniveau auszugehen, was die Absatzerwartung für den amerikanischen Markt belasten wird. Ebenso entwickeln sich in Europa die Absatzzahlen nach wie vor volatil. In Summe werden die Verkaufszahlen der PIERER Mobility nach drei überdurchschnittlich erfolgreichen Jahren heuer unter den Erwartungen liegen.



 



Dies bedeutet bei den Händlern einen verringerten Abbau der Bestände und somit eine weiterhin beträchtliche Kapitalbindung. Dadurch sowie durch verlängerte Zahlungsziele und höhere Rabatte ist im laufenden Geschäftsjahr mit einer erheblichen Belastung des EBIT und des Finanzergebnisses zu rechnen.



 



Während der Corona-Pandemie stieg die Nachfrage nach Fahrrädern rasant an, was zu einer Überhitzung am Fahrradmarkt und Verwerfungen in der gesamten Lieferkette führte. Als Ergebnis daraus erreichten die eigenen Lagerbestände und die der Lieferanten und Händler Höchststände. Die Rückführung dieser Bestände auf ein Normalniveau dauert bei gleichzeitig massivem Druck auf die Verkaufspreise weiter an. Aufgrund dieser Entwicklungen führt der außerordentliche Abwertungs- und Restrukturierungsbedarf in 2024 zu einem signifikant negativen Ergebnis im Bicycle-Segment.



 



Anpassung der Guidance für das Geschäftsjahr 2024



 



Für das Geschäftsjahr 2024 erwartet der Vorstand aufgrund der Marktentwicklung einen Umsatzrückgang im Ausmaß von 10 % bis 15 % für die beiden Segmente Motorrad und Fahrrad.



 



Im Motorradbereich geht der Vorstand für das laufende Geschäftsjahr davon aus, dass die eingeleiteten Kosteneinsparungen die negativen Auswirkungen des rückläufigen Absatzes dahingehend kompensieren können, dass ein ausgeglichenes bis leicht positives EBIT erwirtschaftet werden kann. Die Entwicklung der bestehenden Händler sowie der weitere Ausbau des Händlernetzes zur Unterstützung des Markenstrategie ist Kernthema in 2024.



 



Im Fahrradbereich rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2024 hingegen mit einem deutlich negativen EBIT in Höhe von ? -110 bis ? -130 Mio., was im Wesentlichen auf den oben angeführten außerordentlichen Abwertungs- und Restrukturierungsbedarf zurückzuführen ist. Damit ist die Restrukturierung des Fahrradbereichs abgeschlossen.



 



 



Rechtlicher Hinweis



 



DIESE MITTEILUNG STELLT WEDER EIN ANGEBOT ZUM VERKAUF VON WERTPAPIEREN NOCH EINE AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTES ZUM KAUF VON WERTPAPIEREN DER PIERER MOBILITY AG DAR. SIE IST NICHT ZUR VERBREITUNG, ÜBERMITTLUNG ODER VERÖFFENTLICHUNG, DIREKT ODER INDIREKT, IN GÄNZE ODER IN TEILEN IN DEN VEREINIGTEN STAATEN, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER SÜDAFRIKA ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, BESTIMMT.



 



Für weitere Informationen:



Investor Relations



Mag.a Melinda Busáné Bellér



Tel.: +43 (0) 1 533 1 433 ? 70



Email: ir@pierermobility.com



Website: www.pierermobility.com



 



ISIN: AT0000KTMI02; Valorennummer (Schweiz) 41860974; Wertpapierkürzel: PKTM; Bloomberg: PKTM SW, PKTM AV; Reuters: PKTM.S, PKTM.VI





Ende der Insiderinformation


14.06.2024 CET/CEST Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG. www.eqs.com

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: PIERER Mobility AG

Edisonstrasse 1

4600 Wels

Österreich
Telefon: +43 (0) 7242 69 402
E-Mail: ir@pierermobility.com
Internet: www.pierermobility.com
ISIN: AT0000KTMI02
WKN: A2JKHY
Börsen: SIX, Wiener Börse
EQS News ID: 1925891


Valorennummer (Schweiz): 41860974
Wertpapierkürzel: PKTM
Bloomberg: PKTM SW; PKTM AV
Reuters: PKTM.S; PKTM.VI



 
Ende der Mitteilung EQS News-Service




1925891  14.06.2024 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1925891&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.