News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.03. 18:45 vor 4 Stunden
Bellevue Group AG
Generalversammlung der Bellevue Group AG ? alle Anträge angenommen
21.03. 18:30 vor 4 Stunden
Swiss Prime Site AG
Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu
21.03. 18:00 vor 4 Stunden
Intershop Holding AG
Erfolgreicher Abschluss des Promotionsprojekts «Römerstrasse» in Baden
21.03. 18:00 vor 4 Stunden
Deutsche EuroShop AG
EQS-News: Deutsche EuroShop: 2022 operativ weiter im Aufwind
21.03. 17:09 vor 5 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Reflex reicht beim Bureau of Land Management Genehmigungsanträge für das Graphitprojekt Ruby ein
21.03. 16:00 vor 6 Stunden
OC Oerlikon
Aktionäre genehmigten sämtliche Anträge
In allen Meldungen suchen

17.März 2023 19:43 Uhr

ProCredit Holding AG & Co. KGaA , ISIN: DE0006223407



EQS-Ad-hoc: ProCredit Holding AG & Co. KGaA / Schlagwort(e): Sonstiges


ProCredit Holding AG & Co. KGaA: Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung schafft Voraussetzungen, um Kernaktionärin der ProCredit Holding AG & Co. KGaA zu werden


17.03.2023 / 19:43 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Durch die Unterzeichnung von zwei Aktienkaufverträgen zwischen der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (European Bank for Reconstruction and Development - EBRD) und der International Finance Corporation (IFC), ein Mitglied der Weltbankgruppe, wurden heute die Weichen für die Änderung der Zusammensetzung der Kernaktionärschaft der ProCredit Holding AG & Co. KGaA (ProCredit Holding) gestellt.



Gemäß den Kaufverträgen wird EBRD von IFC 9,9 Prozent der Anteile an der ProCredit General Partner AG, der alleinigen Komplementärin der ProCredit Holding, und IFCs verbleibenden Anteil von 5,06 Prozent der Kommanditaktien der ProCredit Holding erwerben.



Nach Vollzug der Transaktion würde EBRD die IFC als Kernaktionärin der ProCredit Holding ablösen und 8,7 Prozent ihres Grundkapitals halten.



Die Abwicklung der Kaufverträge steht unter dem Vorbehalt des Eintritts formaler Bedingungen, einschließlich gegebenenfalls erforderlicher regulatorischer Zustimmungen.



Durch ihren Beitritt als Kernaktionärin will die EBRD die ProCredit Holding bei ihrer Umwandlung in eine Aktiengesellschaft nach deutschem Recht unter gleichzeitiger Beibehaltung ihrer Impact Orientierung unterstützen. Die EBRD plant außerdem, die ProCredit Holding bei ihrer Strategie und Governance zu unterstützen sowie mit der ProCredit Holding bei der Weiterentwicklung ihrer Aktivitäten zur Bekämpfung des Klimawandels sowie bei der Ausrichtung ihrer Geschäftstätigkeit und ihrer Finanzströme auf die Ziele des Pariser Abkommens zusammenzuarbeiten.



Der Geschäftsschwerpunkt der Gruppe, insbesondere ihr Bekenntnis zur Impact-Orientierung und zu der verantwortungsvollen Erbringung von Bankdienstleistungen mit Fokus auf Südost- und Osteuropa, wird durch den Einstieg der EBRD in den Kreis der Kernaktionäre der Gruppe somit weiter gestärkt.



Die weiteren Kernaktionäre der Gruppe sind Zeitinger Invest, DOEN Participaties, die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und ProCredit Staff Invest.






Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Kontakt:



Christian Edgardo Dagrosa, Investor Relations, ProCredit Holding, Tel.: +49 69 95 14 37 0, E-Mail: pch.ir@procredit-group.com




Über die ProCredit Holding AG & Co. KGaA



Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, ist die Muttergesellschaft der entwicklungsorientierten ProCredit Gruppe, die aus Geschäftsbanken für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit operativem Fokus auf Südost- und Osteuropa besteht. Zusätzlich zu diesem regionalen Schwerpunkt ist die ProCredit Gruppe auch in Südamerika und in Deutschland tätig. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Zu den Kernaktionären der ProCredit Holding AG & Co. KGaA gehören die strategischen Investoren Zeitinger Invest und ProCredit Staff Invest (Investment-Vehikel für ProCredit Mitarbeiter), die niederländische DOEN Participaties BV, die KfW und die IFC (ein Mitglied der Weltbankgruppe). Die ProCredit Holding AG & Co. KGaA unterliegt als übergeordnetes Unternehmen im Sinne des Kreditwesengesetzes der Bundesrepublik Deutschland auf Konzernebene der Aufsicht durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank. Weiterführende Informationen erhalten Sie im Internet auf der Webseite www.procredit-holding.com .








17.03.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: ProCredit Holding AG & Co. KGaA

Rohmerplatz 33-37

60486 Frankfurt am Main

Deutschland
Telefon: +49-69-951437-0
Fax: +49-69-951437-168
E-Mail: pch.info@procredit-group.com
Internet: www.procredit-holding.com
ISIN: DE0006223407, DE000A289FD2, DE000A3E5LD7, DE000A0N37P3, DE000A161YW4, DE000A3MP7Z1, DE000A289E87, DE000A3E47A7, DE000A2YN7F2, DE000A2YN017
WKN: 622340
Indizes: im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1585713





Ende der Mitteilung EQS News-Service




158571317.03.2023CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1585713&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.