News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
04.03. 17:53 vor 4 Stunden
WashTec AG
EQS-Adhoc: WashTec AG: Bekanntgabe des Dividendenvorschlags
04.03. 17:43 vor 4 Stunden
auto-schweiz
Auto-Markt nach solidem Februar auf Vorjahresniveau
04.03. 17:15 vor 5 Stunden
ELARIS AG
EQS-News: ELARIS AG plant Börsengang
04.03. 16:18 vor 6 Stunden
Sedlmayr Grund und Immobilien Aktiengesellschaft
EQS-Adhoc: Sedlmayr Grund und Immobilien Aktiengesellschaft:
04.03. 15:00 vor 7 Stunden
Dynamics Group AG
Klenico erweitert Verwaltungsrat mit Branchenexperten
04.03. 12:01 vor 10 Stunden
ibw ? Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft e. V.
EQS-News: vbw Pressemitteilung zum Equal Pay Day 2024: vbw fordert konstruktiven Umgang mit dem Thema Entgeltgleichheit
04.03. 11:50 vor 10 Stunden
TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank
EQS-News: Tradegate AG gibt testierte Zahlen zum Jahresabschluss 2023 bekannt
In allen Meldungen suchen

29.November 2023 13:20 Uhr

EcoGraf Limited , ISIN: AU000000KNL2














EQS-News: EcoGraf Limited


/ Schlagwort(e): Sonstiges






EcoGraf Limited: KfW IPEX-Bank erhält UFK-Garantie von bis zu 105 Mio. US-Dollar (160 Mio. AUD)1 für die Entwicklung von Epanko








29.11.2023 / 13:20 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.






29. November 2023





KfW IPEX-Bank erhält UFK-Garantie von bis zu 105 Mio. US-Dollar (160 Mio. AUD)1 für die Entwicklung von Epanko



EcoGraf Limited (?EcoGraf? oder ?das Unternehmen?) (ASX: EGR; Frankfurt: FMK; OTCQX: ECGFF), ein vertikal integrierter Entwickler von Batterieanodenmaterialien, freut sich bekannt zu geben, dass es die KfW IPEX-Bank (?die Bank?) beauftragt hat, eine Importkreditdeckung (?UFK-Deckung?) von der Bundesrepublik Deutschland zu erhalten und eine vorrangige Kreditfazilität (?UFK-Tranche?) von bis zu 105 Mio. US-Dollar für die Erschließung des unternehmenseigenen Epanko-Graphitprojekts (?Epanko? oder ?das Projekt?) in Tansania zu erhalten.



Highlights



  • Die deutsche Regierung bestätigt Epankos grundsätzliche Deckungsfähigkeit für das UFK-Programm (Bundesgarantie für ungebundene Finanzkredite), welche auf der Unterstützung der deutschen Abnehmer für die anfängliche Erschließung des Epanko-Projekts mit 73.000 Tonnen pro Jahr beruht.

  • Es wird erwartet, dass die starke Nachfrage und die Preisaussichten in Deutschland und Europa für neue, nachhaltig produzierte Lieferungen von Naturgraphit für die Industrie- und Lithium-Ionen-Batterie-Märkte die zukünftige Expansion von Epanko unterstützen werden. Vorläufige Studien zeigen das Potenzial für eine schrittweise Erhöhung auf ca. 300.000 Jahrestonnen auf, um die prognostizierten Mengen zu erfüllen.

  • Die KfW IPEX-Bank kann als alleiniger Geldgeber für die UFK-Tranche in Höhe von bis zu 105 Mio. US-Dollar auftreten, vorbehaltlich einer zufriedenstellenden Due Diligence und Kreditgenehmigungen.

  • Das Programm zur Ernennung unabhängiger Experten zur Durchführung von Due-Diligence-Verfahren für die aktualisierte Epanko-Erschließung hat begonnen (siehe Meldung ?Vorentwicklungsprogramm von Epanko liefert herausragende Ergebnisse? vom 28. April 2023), das auf der 2017 abgeschlossenen bankfähigen Machbarkeitsstudie und der strengen Prüfung durch unabhängige Ingenieure aufbaut.

Nach den jüngsten Treffen in Deutschland mit der KfW IPEX-Bank und den Abnehmern von Epanko freut sich EcoGraf, die grundsätzliche Deckungsfähigkeit der UFK im Rahmen seiner aktualisierten Epanko-Erschließungspläne und die Beauftragung der KfW IPEX-Bank mit der Beratung, Strukturierung und Vermittlung von Dienstleistungen zu zur Erlangung einer UFK-Deckung und der Vereinbarung einer UFK-Tranche von bis zu 105 Mio. US-Dollar zu bestätigen. Der Zeitpunkt dieser Vereinbarung ist für Epanko äußerst günstig, da China vor kurzem die Einführung von Graphit-Exportkontrollen angekündigt hat, die am 1. Dezember in Kraft treten sollen, und der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Anfang dieses Monats Tansania einen offiziellen Besuch abstattete.



Während seines Besuchs traf der Bundespräsident mit der tansanischen Präsidentin Samia Suluhu Hassan zu politischen Gesprächen zusammen und führte Gespräche mit Vertretern deutscher und tansanischer Unternehmen, darunter der Direktor von EcoGraf, Duma TanzGraphite, Christer Mhingo.



Das UFK-Programm wird von der Bundesrepublik Deutschland bereitgestellt, um Anreize für die Entwicklung von Schlüsselprojekten zu schaffen, die eine langfristige Versorgung der deutschen Industrie mit wichtigen Rohstoffen gewährleisten können. Vorbehaltlich der Erfüllung von Kreditkriterien können im Rahmen des Programms Darlehen mit längeren Laufzeiten als bei kommerziellen Kreditgebern üblich gewährt werden, was eine größere finanzielle Flexibilität für neue Erschließungen während der Anlaufphase und des Betriebs ermöglicht.



Ein zentraler Aspekt des UFK-Programms ist die Förderung höchster Umwelt- und Sozialstandards im Betrieb. Die Erschließungsplanung von Epanko basiert auf den Äquator-Prinzipien, wobei die 2017 abgeschlossene umfassende Überprüfung durch unabhängige Ingenieure die Einhaltung der Leistungsstandards der International Finance Corporation und der Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrichtlinien der Weltbankgruppe bestätigt. Das Unternehmen schließt derzeit eine Aktualisierung seiner Umwelt- und Sozialplanungsvorkehrungen gemäß dem neuesten Rahmenwerk der Äquator-Prinzipien IV ab, was Geldgebern und Kunden Vertrauen in Epankos branchenführende Nachhaltigkeitsnachweise gibt.



Die KfW IPEX-Bank leistet seit 2017 wertvolle Unterstützung bei der Entwicklung von Epanko und ist ein erfahrener und äußerst kompetenter potenzieller Fremdfinanzierungspartner für das Projekt.



Nach der Unterzeichnung der Epanko-Rahmenvereinbarung in Anwesenheit der tansanischen Präsidentin Samia Suluhu Hassan im April dieses Jahres hat EcoGraf die Unterstützung der Regierung erhalten, um die Entwicklung von Epanko zu beschleunigen. Die Regierung fördert aktiv neue Investitionen im Sektor für kritische Rohstoffe, die Genehmigung der Sonderbergbaulizenz für Epanko ist weit fortgeschritten, um das langfristige Expansionspotenzial der Erschließung zu untermauern.



Die Ernennung der KfW IPEX-Bank ist ein wichtiger Meilenstein für die erfolgreiche Entwicklung von Epanko und das Unternehmen freut sich darauf, die Aktionäre auf dem Laufenden zu halten, sobald die Parteien die verschiedenen Schritte des UFK-Antragsverfahrens abgeschlossen haben, um die Genehmigungen der Regierung und der KfW IPEX-Bank für die Fremdfinanzierungsvereinbarungen zu erhalten.





Überzeugende Marktaussichten für Naturgraphit



Branchenprognostiker sagen voraus, dass die Nachfrage nach Naturflockengraphit das verfügbare Angebot in den kommenden zehn Jahren deutlich übersteigen wird, und zwar aufgrund einer Kombination von Faktoren, die die Graphitlieferkette grundlegend verändern dürfte:



  • Die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Batterien auf den globalen Märkten für Elektrofahrzeuge, Speicher für erneuerbare Energien und den Märkten für tragbare Geräte;

  • Ein zunehmender Anteil von Naturgraphit, der aufgrund seines geringeren CO2-Fußabdrucks und seiner attraktiven Nutzungseigenschaften in Lithiumbatterieanoden verwendet wird;

  • Diversifizierung der Lieferketten für kritische Rohstoffe, um die bestehende Abhängigkeit von China zu verringern, unterstützt durch Rechtsvorschriften und finanzielle Anreize, um mehr Nachhaltigkeit und lokale nachgelagerte Verarbeitungskapazitäten zu fördern; und

  • Chinesische Exportkontrollen und lange Vorlaufzeiten für die Erschließung neuer Offshore-Minen.

Es wird erwartet, dass die jährliche Nachfrage nach Naturgraphit von 1,1 Mio. Tonnen im Jahr 2022 auf über 4 Mio. Tonnen im Jahr 2030 ansteigt, was ab 2026 zu einem Marktdefizit führen und die Einführung der hochwertigen Flockengraphitprodukte von Epanko unterstützen wird2.



Als eines der wenigen vertikal integrierten Unternehmen für Batterieanodenmaterialien plant EcoGraf ebenso die Entwicklung von Anlagen zur mechanischen Formung von Graphit in Tansania (siehe Meldung ?Hochattraktive Möglichkeit zur mechanischen Formgebung durch unabhängige Studie bestätigt? vom 19.September 2023), um Rohmaterial für seine zukünftigen Anlagen für aktive Anodenmaterialien in den wichtigsten globalen Batteriemärkten zu liefern.





Epanko blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zurück



Am 29. September 2022 gab EcoGraf der australischen Börse ASX bekannt, dass das Unternehmen nach der Verabschiedung des US Inflation Reduction Act und der Mineral Security Partnership zwischen Australien, Kanada, Finnland, Frankreich, Deutschland, Japan, der Republik Korea, Schweden, dem Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten seine Entwicklungspläne erweitern und die Priorität der nordamerikanischen und europäischen Batteriemärkte, die aktiv durch die jeweilige Gesetzgebung unterstützt werden, erhöhen wird..



Seitdem hat das Unternehmen in allen Bereichen seines vertikal integrierten Unternehmens mit Batterieanodenmaterialien erhebliche Fortschritte erzielt, darunter die folgenden:



EXTRAHIERENEcoGraf Naturgraphit-Projekte



  • Erhöhung der geschätzten Mineralressourcen von Epanko um 38% auf 128,2mt.3

  • Unterzeichnung einer Absichtserklärung mit der tansanischen Elektrizitätsgesellschaft (TANESCO), um Epanko mit kostengünstigem Strom aus erneuerbaren Energiequellen zu versorgen.4

  • Aushandlung der Rahmen- und Aktionärsvereinbarungen für Epanko mit dem Verhandlungsausschuss der tansanischen Sonderregierung, die im April 2023 in Anwesenheit von Präsidentin Samia Suluhu Hassan unterzeichnet wurden.5

  • Abschluss des Epanko-Vorentwicklungsprogramms, das eine 22%ige Steigerung der Jahresproduktion in Stufe 1 (auf 73.000 tpa) bei bescheidenem zusätzlichem Kapital, einen ungeprüften NPV10 vor Steuern von 348 Mio. US-Dollar (gegenüber 211 Mio. US-Dollar zuvor) und C1-Betriebskosten FoB Dar es Salaam von 508 US-Dollar/t (gegenüber 509 USDollar/t zuvor) liefert.6

  • Vereinbarung mit der tansanischen Regierung, die Epanko-Bergbaulizenz durch eine 50-jährige Sonderbergbaulizenz zu ersetzen, was auch zu einer 87%igen Vergrößerung der Streichlänge der Graphiteinheit führt.7

  • Beauftragung einer unabhängigen Studie, die Kosteneinsparungen von bis zu 50% und eine Reduktion der Emissionen von bis zu 20% durch die Ansiedlung von Graphitmikronisierungs- und Sphäronisierungsanlagen in einer Export Processing Zone in Tansania bestätigt.8

  • Beauftragung der KfW IPEX-Bank mit Beratung, Strukturierung und Vermittlung von Dienstleistungen zur Erlangung einer UFK-Deckung und zur Bereitstellung einer UFK-Tranche für die Entwicklung von Epanko in Höhe von bis zu 105 Mio. US-Dollar (160 Mio. AUD).1



AUFWERTENEcoGraf?-Batterieanodenmaterial



  • Abschluss einer unabhängigen Ökobilanz, die bestätigt, dass die EcoGraf HFfree?-Reinigung, das Anodenrecycling und die Nutzung erneuerbarer Energien mehr als 92% der CO2-Emissionen im Vergleich zu bestehendem Batterieanodenmaterial einsparen.9

  • Bewilligung eines Zuschusses der australischen Regierung in Höhe von 2,9 Millionen AUD für die Einrichtung einer Produktqualifizierungsanlage für EcoGraf HFfree?-Batterieanodenmaterial im Rahmen des Critical Minerals Development Program.10

  • Unterzeichnung eines unverbindlichen Kooperationsabkommens mit dem koreanischen multinationalen Unternehmen POSCO für den Verkauf von Graphitprodukten, die Einrichtung eines globalen Lieferzentrums für Batterieanodenmaterialien in Tansania und die Nutzung der urheberrechtlich geschützten Graphit-Reinigungstechnologie von EcoGraf.11

  • Erteilung eines US-Patents (Methode zur Herstellung von gereinigtem Graphit) für EcoGrafs HFfree?-Reinigungstechnologie, die den Leitlinien des US-Finanzministeriums für die Kreditkriterien für saubere Fahrzeuge entspricht.12

  • Unterzeichnung einer unverbindlichen Absichtserklärung mit der vietnamesischen VinES Energy Solutions Joint Stock Company zur Evaluierung einer möglichen Produktionsanlage für Batterieanodenmaterial in Vietnam.13

  • Fortschritte bei den Gesprächen mit mehreren Unternehmensgruppen in Bezug auf die mögliche gemeinsame Entwicklung von EcoGraf HFfree?-Batterieanodenmaterialanlagen in Europa und Nordamerika.



RECYCLENEcoGraf?-Anodenmaterial-Recycling



  • Unterzeichnung einer unverbindlichen Absichtserklärung mit dem französischen Batterie-Recycler MTB Group zur gemeinsamen Evaluierung von Technologien für das Anoden-Recycling.14

  • Erfolgreiches erstes elektrochemisches Testprogramm mit dem koreanischen Batterie-Recycler SungEel Hitech.15

  • Abschluss mehrerer technischer Kooperationsprogramme mit Batterie- und Elektrofahrzeugherstellern in Europa und Nordamerika zur Optimierung von Anodenrecyclingverfahren unter Verwendung der EcoGraf HFfree?-Reinigung, um Daten für die Entwicklung einer künftigen Pilotanlage zu liefern.

Infolge dieser Fortschritte im vergangenen Jahr hat EcoGraf die Grundlagen für sein vertikal integriertes Geschäft mit Batterieanodenmaterialien in den wichtigsten globalen Märkten geschaffen und hat das Unternehmen für einen erhebliche Fortschritte im kommenden Jahr 2024 positioniert.





Diese Meldung ist von Andrew Spinks, Managing Director, für die Veröffentlichung autorisiert.





Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:





INVESTOREN



Andrew Spinks



Managing Director



T: +61 8 6424 9002









Über die KfW IPEX-Bank



Die KfW IPEX-Bank ist innerhalb der KfW Bankengruppe für die Projekt- und Exportfinanzierung zuständig. Sie unterstützt deutsche und europäische Unternehmen aus industriellen Schlüsselbranchen auf den globalen Märkten durch die Strukturierung von mittel- und langfristigen Exportfinanzierungen, die Finanzierung von Infrastrukturinvestitionen, die Sicherung der Rohstoffversorgung und die Finanzierung von Umwelt- und Klimaschutzprojekten weltweit.



Als Bank, die für den Wandel steht, finanziert sie Zukunftstechnologien, um den Übergang zu einer nachhaltigen Gesellschaft in allen drei Dimensionen ? Wirtschaft, Umwelt und Soziales ? zu unterstützen. Durch die Umsetzung ambitionierter Sektorrichtlinien für CO2-intensive Sektoren stellt die KfW IPEX-Bank sicher, dass ihre Finanzierungen mit den Zielen des Pariser Abkommens vereinbar sind. Durch die Einführung einer THG-Bilanzierung strebt sie bis 2050 ein Netto-Null-Emissionsportfolio an.



Als Spezialbank verfügt die KfW IPEX-Bank über umfangreiche Branchen-, Strukturierungs- und Länderexpertise, sie übernimmt führende Rollen in Finanzierungskonsortien und bindet andere Banken, institutionelle Investoren und Versicherungen aktiv ein. Die KfW IPEX-Bank agiert als rechtlich selbstständige Konzerntochter und ist an den wichtigsten Wirtschafts- und Finanzplätzen der Welt vertreten.









Hinweise:



Anm. 1: AUD-Äquivalent unter der Annahme eines Kassawechselkurses von 0,6575 (Quelle ? RBA vom 27. November 2023))



Anm. 2: Quelle ? Benchmark Mineral Intelligence, 2022



Anm. 3: Siehe Meldung vom 2. März 2023



Anm. 4: Siehe Meldung vom 5. April 2023



Anm. 5: Siehe Meldung vom 18. April 2023



Anm. 6: Siehe Meldung vom 28. April 2023



Anm. 7: Siehe Meldung vom 31. Juli 2023



Anm. 8: Siehe Meldung vom 19. September 2023



Anm. 9: Siehe Meldung vom 20. Oktober 2022



Anm. 10: Siehe Meldung vom 18. Mai 2023



Anm. 11: Siehe Meldung vom 31. Mai 2023



Anm. 12: Siehe Meldung vom 19. Juli 2023



Anm. 13: Siehe Meldung vom 9. Oktober 2023



Anm. 14: Siehe Meldung vom 20. Dezember 2022



Anm. 15: Siehe Meldung vom 22. März 2023





Über EcoGraf



EcoGraf baut ein diversifiziertes Geschäft für Batterieanodenmaterialien zur Produktion von hochreinen Graphitprodukten für die Lithium-Ionen-Batteriemärkte und fortschrittliche Fertigungsmärkte. Bisher sind über 30 Millionen US-Dollar investiert worden, um zwei hochattraktive, entwicklungsbereite Geschäftsbereiche aufzubauen.



In Tansania entwickelt das Unternehmen das TanzGraphite -Geschäft mit natürlichem Flockengraphit, beginnend mit dem Epanko-Graphitprojekt, um eine langfristige, skalierbare Versorgung mit Rohmaterial für die EcoGraf?-Batterieanodenmaterial-Verarbeitungsanlagen sowie mit hochwertigen Großflockengraphitprodukten für industrielle Anwendungen zu gewährleisten.



Unter Verwendung der überlegenen, umweltfreundlichen EcoGraf HFfree?-Reinigungstechnologie plant das Unternehmen die Herstellung von 99,95%-Hochleistungs-Batterieanodenmaterial zur Unterstützung von Elektrofahrzeug-, Batterie- und Anodenherstellern in Asien, Europa und Nordamerika im Zuge der Umstellung der Welt auf saubere, erneuerbare Energien.



Das Batterierecycling ist für die Verbesserung der Nachhaltigkeit der Lieferkette von entscheidender Bedeutung. Durch die erfolgreiche Anwendung des EcoGraf?-Reinigungsverfahrens für das Recycling von Batterieanodenmaterial ist das Unternehmen in der Lage, seine Kunden bei der Reduzierung der CO2-Emissionen und der Senkung der Batteriekosten zu unterstützen.



Folgen Sie EcoGraf auf LinkedIn, Twitter, Facebook und YouTube oder tragen Sie sich in die Mailingliste des Unternehmens ein, um die neuesten Ankündigungen, Medienmitteilungen und Marktnachrichten zu erhalten.





Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung. Nur die englische Pressemitteilung ist verbindlich und enthält Fotos. Eine Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.





















29.11.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





178464529.11.2023CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1784645&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.