News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.05. 19:30 vor 7 Stunden
Warteck Invest AG
Generalversammlung der Warteck Invest AG
29.05. 19:00 vor 7 Stunden
PROMAXIMA IMMOBILIEN AG
EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG DER PROMAXIMA IMMOBILIEN AG
29.05. 18:04 vor 8 Stunden
DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft
EQS-News: DEAG wächst weiter und erwartet nach sehr gutem Jahresauftakt erfolgreiches Gesamtjahr 2024
29.05. 14:00 vor 12 Stunden
BOOSTER Precision Components GmbH
EQS-News: BOOSTER Precision Components GmbH meldet Ergebnisse für das erste Quartal 2024
29.05. 11:36 vor 15 Stunden
FORTEC Elektronik Aktiengesellschaft
EQS-News: FORTEC Elektronik AG bestätigt die vorläufigen Zahlen nach 9 Monaten
In allen Meldungen suchen

23.April 2024 15:00 Uhr

Ekosem-Agrar AG , ISIN: DE000A1R0RZ5














EQS-News: Ekosem-Agrar AG


/ Schlagwort(e): Jahresbericht






Ekosem-Agrar AG veröffentlicht Jahresabschlüsse 2022 ? Abschlussprüfer erteilt Versagungsvermerke








23.04.2024 / 15:00 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ekosem-Agrar AG veröffentlicht Jahresabschlüsse 2022 ? Abschlussprüfer erteilt Versagungsvermerke



  • Hintergrund insbesondere hohe Unsicherheit infolge des Russland-Ukraine-Konflikts

  • Anleihegläubiger sind aufgerufen, über Restrukturierungskonzept abzustimmen

Walldorf, 23. April 2024 ? Die Ekosem-Agrar AG, deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe EkoNiva, hat heute den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2022 veröffentlicht. In diesem Zusammenhang erteilte der Abschlussprüfer des Unternehmens, die DWP AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, wie für die letzten beiden Geschäftsjahre, Versagungsvermerke für den Einzel- und Konzernabschluss. Der Prüfer sieht sich aufgrund fehlender Verzichtserklärungen der finanzierenden Banken sowie der Auswirkungen des Russland-Ukraine-Konflikts nicht in der Lage, ein abschließendes Prüfungsurteil abzugeben. Insbesondere konnten keine ausreichenden Nachweise über die Möglichkeit der zukünftigen Ausübung der Kontrolle über die russischen Tochtergesellschaften und die dort vorhandenen Zahlungsmittel sowie über zentrale Planungsannahmen erbracht werden.



Vor dem Hintergrund bereits bestehender und drohender Restriktionen sind die Anleihegläubiger der Ekosem-Agrar Anleihen 2012/2027 (ISIN: DE000A1R0RZ5) und 2019/2029 (ISIN: DE000A2YNR08) derzeit dazu aufgerufen, über die Restrukturierung der Anleihen abzustimmen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass Anleihegläubiger von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen sollten, damit die anstehenden Anleihegläubigerversammlungen das notwendige Quorum für die Beschlussfähigkeit erreichen. Die ersten Anleihegläubigerversammlungen finden am 2. Mai 2024 in Wiesloch statt. Sollte das Quorum nicht erreicht werden, finden voraussichtlich am 3. und 4. Juni 2024 die zweiten Anleihegläubigerversammlungen statt.



Anleihegläubiger, die nicht persönlich vor Ort anwesend sein können, haben die Möglichkeit, sich vertreten zu lassen. Eine Anleitung zur Teilnahme sowie die notwendigen Dokumente finden sie auf der Website der Ekosem-Agrar AG unter https://www.ekosem-agrar.de/investor-relations/. Die Gesellschaft weist insbesondere auf eine frühzeitige Anforderung des Besonderen Nachweises mit Sperrvermerk bei der Depotbank hin, der für die Teilnahme zwingend erforderlich ist. Bei Fragen können sich Anleihegläubiger per Mail an ir@ekosem-agrar.de wenden.



Der Geschäftsbericht 2022 ist auf der Website der Ekosem-Agrar AG unter https://www.ekosem-agrar.de/investor-relations/finanzpublikationen/ verfügbar.





Über Ekosem-Agrar



Die Ekosem-Agrar AG, Walldorf, ist die deutsche Holdinggesellschaft der Ekoniva Gruppe, eines der größten russischen Agrarunternehmen. Mit einem Bestand von mehr als 235.000 Rindern (davon über 112.500 Milchkühe) und einer Milchleistung von 3.440 Tonnen Rohmilch pro Tag ist die Gesellschaft größter Milchproduzent des Landes. Die Gruppe kontrolliert eine landwirtschaftliche Nutzfläche von ca. 630.000 Hektar und zählt darüber hinaus zu den führenden Saatgutherstellern Russlands. Gründer und Vorstand des Unternehmens ist Stefan Dürr, der seit Ende der 1980er Jahre in der russischen Landwirtschaft aktiv ist und deren Modernisierung in den letzten drei Jahrzehnten entscheidend mitgeprägt hat. Für seine Verdienste um den deutsch-russischen Agrar-Dialog wurde er 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Die Unternehmensgruppe ist mit ca. 14.500 Mitarbeitern in neun Verwaltungsgebieten in Russland vertreten. Ekosem-Agrar hat im Geschäftsjahr 2022 eine Betriebsleistung von 1.152,0 Mio. Euro und ein EBITDA von 396 Mio. Euro erwirtschaftet.





Ekosem-Agrar Kontakt



Irina Makey // Ekosem-Agrar AG // Johann-Jakob-Astor-Str. 49 // 69190 Walldorf // T: +49 (0) 6227 3585 919 // E: irina.makey@ekosem-agrar.de



Presse / Investor Relations



Fabian Kirchmann, Jonas Schneider // IR.on AG // T: +49 (0) 221 9140 970 // E: presse@ekosem-agrar.de





















23.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ekosem-Agrar AG

Johann-Jakob-Astor-Str. 49

69190 Walldorf

Deutschland
Telefon: +49 (0)6227 358 59 33
Fax: +49 (0)6227 358 59 18
E-Mail: info@ekosem-agrar.de
Internet: www.ekosem-agrar.de
ISIN: DE000A1R0RZ5, DE000A2YNR08
WKN: A1R0RZ , A2YNR0
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1887145





Ende der Mitteilung EQS News-Service





188714523.04.2024CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1887145&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.