News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.07. 18:02 vor 2 Tagen
Effecten-Spiegel AG
EQS-NAV: Effecten-Spiegel AG: Net Asset Value zum 30.06.2024
19.07. 14:21 vor 2 Tagen
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
EQS-Adhoc: SNP erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 2024
19.07. 10:30 vor 2 Tagen
Basler Kantonalbank
125 Jahre BKB: Dreitägiges Sommerfest auf dem Barfi zum Dank
In allen Meldungen suchen

19.September 2023 09:05 Uhr

La Française Group , ISIN: DE0009763201























EQS-News: La Française Group


/ Schlagwort(e): Marktbericht/Marktbericht






La Française Group: Leitzinsen werden unverändert beibehalten








19.09.2023 / 09:05 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Leitzinsen werden unverändert beibehalten



von François Rimeu, Senior Strategist, La Française AM



Auf ihrer Sitzung in dieser Woche wird die US-Notenbank (Fed) höchstwahrscheinlich die Leitzinsen unverändert lassen, wie von den Märkten allgemein erwartet. Angesichts der hohen Ungewissheit über die künftige Ausrichtung der Fed-Entscheidungen könnte diese Sitzung jedoch für eine hohe Volatilität an den Märkten sorgen.



Unsere Erwartungen: 



  • Unveränderter Leitzins von 5,25%-5,50%.

  • Kontinuität in der Botschaft von Jerome Powell; er dürfte wiederholen, was er bereits auf der Konferenz in Jackson Hole gesagt hat: ?Der Kampf gegen die Inflation ist noch lange nicht vorbei?, die Fed ?wird nicht locker lassen, bis die Aufgabe erledigt ist? und ?die Wiederherstellung der Preisstabilität wird wahrscheinlich eine längere Phase erhöhter Zinssätze erfordern?.

  • Obwohl die Fed ?datenabhängig? ist und bleibt, glauben wir, dass Jerome Powell den Markt auf eine mögliche Zinserhöhung vor Jahresende vorbereiten wird, und zwar aufgrund des Wirtschaftswachstums, das immer noch über seinem Potenzial liegt (Überhitzung), eines Arbeitsmarktes, der kaum Anzeichen für eine Entspannung aufweist, und eines Barrel Öl, das seit Juni stark gestiegen ist.

  • Weiterer Bilanzabbau mit einem Volumen von 95 Mrd. US-Dollar pro Monat.

  • Ein ?Dot Plot?, der weiterhin eine zusätzliche Zinserhöhung bis zum Jahresende anzeigen dürfte, auch wenn der Wechsel bei den Abstimmenden die Prognosen erschweren. Die ?Dots? für 2024 und 2025 dürften unverändert bleiben und der erstmals erscheinende ?Dot? für 2026 dürfte mit dem langfristigen ?Dot? übereinstimmen. Bei letzterem halten wir es nicht für ausgeschlossen, dass er nach oben korrigiert wird.

  • Die makroökonomischen Prognosen entwickeln sich wie folgt:
    • Das Wachstum wird 2023 deutlich nach oben korrigiert, von 1 % auf 2 %, bleibt aber 2024 und 2025 unverändert. Das Wachstum für 2026 dürfte mit 1,8 % nahe am Potenzialwachstum liegen. Die Arbeitslosenquote für 2023 dürfte ebenfalls leicht nach unten korrigiert werden, von 4,1 % auf 3,9 %.

    • Eine Inflationsrate, die nicht wesentlich geändert werden sollte.


Insgesamt erwarten wir, dass die Federal Reserve auf dieser Pressekonferenz eine hawkishe Haltung beibehalten und die Botschaft wiederholen wird, dass die Zinssätze für einen längeren Zeitraum hoch bleiben müssen, um die Inflation auf das 2 %-Ziel zu senken. Diese Sitzung könnte daher zu höheren Zinsen und einer moderaten Verflachung der Zinsstrukturkurven führen.

 



La Française Pressekontakt



La Française Systematic Asset Management GmbH

Bianca Tomlinson

Neue Mainzer Straße 80

60311 Frankfurt

Tel. +49 (0)69 975743 03
btomlinson@la-francaise.com   
https://www.la-francaise-systematic-am.com



Heidi Rauen +49 69 339978 13 | hrauen@dolphinvest.eu

 



Disclaimer



Dieser Kommentar dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken und ist nicht als Prognose, Research-Produkt oder Anlageberatung gedacht und sollte auch nicht als solche verstanden werden. Er stellt weder eine Anlageberatung noch ein Angebot, eine Aufforderung oder eine Empfehlung dar, in bestimmte Anlagen zu investieren oder eine Anlagestrategie zu verfolgen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Die von der La Française Gruppe geäußerten Meinungen beruhen auf den aktuellen Marktbedingungen und können sich ohne vorherige Ankündigung ändern. Diese Meinungen können von denen anderer Anlageexperten abweichen. Herausgegeben von La Française AM Finance Services mit Hauptsitz in 128 boulevard Raspail, 75006 Paris, Frankreich, einem von der Autorité de Contrôle Prudentiel als Wertpapierdienstleistungsunternehmen regulierten Unternehmen, Nr. 18673 X, einer Tochtergesellschaft von La Française. La Française Asset Management wurde von der AMF unter der Nr. GP97076 am 1. Juli 1997 zugelassen.



 






















19.09.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





1728901  19.09.2023 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1728901&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.