News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
09.02. 10:31 vor 53 Minuten
TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank
EQS-News: TRADEGATE AG Wertpapierhandelsbank veröffentlicht vorläufige Jahreszahlen 2022
09.02. 10:10 vor 1 Stunde
Donner & Reuschel AG, Investor Services
EQS-News: Der Top 25 Equities Tech-Fonds von Private Alpha
09.02. 09:01 vor 2 Stunden
Mensch und Maschine Software SE
EQS-News: Mensch und Maschine Software SE mit vorläufigen Zahlen für 2022
09.02. 07:01 vor 4 Stunden
Glarner Kantonalbank AG
Gutes Jahresergebnis 2022 der Glarner Kantonalbank
In allen Meldungen suchen

06.Dezember 2022 08:30 Uhr

Lenzing AG , ISIN: AT0000644505





EQS-News: Lenzing AG


/ Schlagwort(e): Kooperation/Nachhaltigkeit






Lenzing AG: Lenzing und Renewcell unterzeichnen Liefervereinbarung zur Förderung der Kreislaufwirtschaft in der Modebranche








06.12.2022 / 08:30 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.





 




  • Partnerschaft mit schwedischem Textil-zu-Textil-Recyclingunternehmen wird die Produktion von Spezialfasern der Marken TENCEL? und LENZING? ECOVERO? unter Verwendung von recyceltem Material weiter steigern

  • Geliefert wird zu 100 Prozent recycelter, textiler Circulose® Faserzellstoff

 



Lenzing/Stockholm ? Die Lenzing Gruppe, weltweit führende Anbieterin von nachhaltig hergestellten Spezialfasern, und Renewcell, ein Textil-zu-Textil-Recycling-Pionier aus Schweden, haben heute eine mehrjährige Liefervereinbarung unterzeichnet, um den Wandel der Textilindustrie von einem linearen zu einem Modell der Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen. Die Vereinbarung gilt für einen Zeitraum von fünf Jahren und beinhaltet den Verkauf von 80.000 bis 100.000 Tonnen des zu 100 Prozent recyceltem Circulose® Textilzellstoffs an Lenzing. Der recycelte Zellstoff wird in der Produktion von Lenzing Cellulosefasern für Bekleidung und andere textile Anwendungen verwendet.



 



?Die Textil- und Bekleidungsindustrie muss sich ändern. Durch die Unterzeichnung der Vereinbarung mit Renewcell ist Lenzing in der Lage, das Thema Recycling weiter zu verstärken und damit die Transformation des textilen Geschäftsmodells von einem linearen zu einem Kreislaufmodell zu beschleunigen. Als Champion der Nachhaltigkeit wissen wir, dass der Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft von entscheidender Bedeutung ist, um das Problem der enormen Mengen an Textilabfällen in der Branche zu bewältigen?, so Christian Skilich, Chief Pulp Officer der Lenzing Gruppe.



 



?Lenzing ist ein bedeutender Vertreter unserer Branche, der durch seine bahnbrechenden technischen Leistungen und seine Vorreiterrolle im Bereich der Nachhaltigkeit heraussticht. Unsere neue Partnerschaft fügt sich perfekt in die Strategie von Renewcell ein, die Verbreitung von Kreislaufmaterialien durch die Zusammenarbeit mit den wichtigsten Akteuren der Modebranche zu beschleunigen. Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Lenzing und das gemeinsame Ziel, Mode zirkulär zu machen?, erklärt Patrik Lundström, CEO von Renewcell, in einer Stellungnahme zu der Vereinbarung.



 



Canopy, eine gemeinnützige Umweltorganisation, die sich der Bewahrung der Wälder sowie dem Arten- und Klimaschutz verschrieben hat, begrüßt die Vereinbarung zwischen Lenzing und Renewcell. ?Für die Modeindustrie stellt ein beschleunigter Übergang zu einer kreislauffähigen Produktion mit geringer Umweltauswirkung die Herausforderung in diesem Jahrzehnt dar. Aus diesem Grund ist die Partnerschaft zwischen Lenzing und Renewcell so erfrischend ? sie wird die kohlenstoffarmen Lösungen der nächsten Generation in großem Maßstab marktfähig machen?, so Nicole Rycroft, Executive Director bei Canopy. ?Die Zeit für das Klima und die biologische Vielfalt läuft ab, daher müssen alle Unternehmen das Rennen um die Kreislaufwirtschaft gewinnen.?



 



Mit ihren REFIBRA? und Eco Cycle Technologien bietet Lenzing Lösungen für die Umgestaltung der Textil- und Vliesstoffindustrien in Richtung Kreislaufwirtschaft. Es ist ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie und der ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele von Lenzing, ein echter Champion der Kreislaufwirtschaft zu werden und bis 2025 Spezialtextilfasern der Marken TENCEL? und LENZING? ECOVERO? mit bis zu 50 Prozent Alttextilien-Recyclinganteil auf kommerzieller Basis anzubieten. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet Lenzing mit Recycling-Pionieren wie Renewcell zusammen.



 



Circulose® stammt zu 100 Prozent aus Textilabfällen, z. B. alten Jeans und Produktionsausschuss, und wird zu Faserzellstoff. Textil- und Produktionsabfälle werden so zu neuen und hochwertigen Textilprodukten.



 



Foto-Download:



https://mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=vQ03hueWvfyd

PIN: vQ03hueWvfyd



 



 












Ihre Ansprechpartner für Public Relations:

 
Dominic Köfner

Vice President Corporate Communications & Public Affairs

Lenzing Aktiengesellschaft

Werkstraße 2, 4860 Lenzing, Österreich

 
Telefon  +43 7672 701 2743
E-Mail    media@lenzing.com
Web       www.lenzing.com

 
 
 
Harald Cavall-Björkman

Strategy Director

Renewcell

Cardellgatan 1, 114 36 Stockholm, Schweden
 
Telefon  +46 70 590 32 04
E-Mail    press@renewcell.com
Web       www.renewcell.com

 
   
       

 




Über die Lenzing Gruppe

Die Lenzing Gruppe steht für eine ökologisch verantwortungsbewusste Erzeugung von Spezialfasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Mit ihren innovativen Produkt- und Technologielösungen ist die Lenzing Gruppe Partnerin der globalen Textil- und Vliesstoffhersteller und treibt zahlreiche neue Entwicklungen voran.

 

Die hochwertigen Fasern der Lenzing Gruppe sind Ausgangsmaterial für eine Vielzahl von textilen Anwendungen ? von der eleganten Oberbekleidung über vielseitige Denim-Stoffe bis zur High-Performance-Sportbekleidung. Aufgrund ihrer konstant hohen Qualität sowie ihrer biologischen Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit eignen sich Lenzing Fasern auch bestens für den Einsatz in Hygieneprodukten und für Anwendungen in der Landwirtschaft.

 

Das Geschäftsmodell der Lenzing Gruppe geht weit über jenes eines klassischen Faserherstellers hinaus. Gemeinsam mit ihren Kunden und Partnern entwickelt sie innovative Produkte entlang der Wertschöpfungskette, die einen Mehrwert für Konsument:innen schaffen. Die Lenzing Gruppe strebt eine effiziente Verwendung und Verarbeitung aller Rohstoffe an und bietet Lösungen für die Umgestaltung der Textilbranche in Richtung Kreislaufwirtschaft. Um die Geschwindigkeit der Erderwärmung zu reduzieren sowie die Ziele des Pariser Klimaabkommens und des Green Deals der EU-Kommission zu erreichen, hat Lenzing eine klare Vision: nämlich eine CO2-freie Zukunft zu verwirklichen.

 
Über Renewcell

Re:NewCell AB (publ) (?Renewcell?) wurde 2012 von Innovatoren der Königlichen Technischen Hochschule Stockholm (KTH) gegründet und ist ein mehrfach preisgekröntes, nachhaltiges Technologieunternehmen mit Sitz in Schweden. Die Vision des Unternehmens ist es, Mode zirkulär zu machen.

 

Mit seinem patentierten Verfahren ist Renewcell in der Lage, cellulosehaltige Textilabfälle, wie Baumwollkleidung, zu recyceln und in ein ursprüngliches neues Material namens Circulose® zu verwandeln. Das Drapers Magazine hat Circulose® bei seinen Sustainable Fashion Awards 2022 ausgezeichnet. Fast Company ernannte Renewcell zu einem der innovativsten Unternehmen der Welt 2021. Circulose® wurde auch in die Liste der 100 besten Erfindungen 2020 des TIME Magazine aufgenommen.
 
Über Circulose®

Circulose® ist ein einzigartiges Material für Bekleidung, das zu 100 Prozent recycelt, wiederverwertbar, biologisch abbaubar und von gleichwertiger Qualität wie Neuware ist. Circulose® macht Mode zirkulär.

 

Der Faserzellstoff wird zu 100 Prozent aus Textilabfällen wie abgetragenen Kleidungsstücken und Produktionsabfällen hergestellt. Er wird von Faserherstellern zur Herstellung von Stapelfasern oder Filamenten aus Viscose, Lyocell, Modal, Acetat und anderen Cellulosefasern verwendet. Diese Fasern werden dann zu Garnen gesponnen, zu Stoffen gewebt oder gestrickt und schließlich zu neuen hochwertigen Textilprodukten verarbeitet.

 

Renewcell produziert Circulose® in einem patentierten Verfahren, das zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gespeist wird, in seiner neu eröffneten Industrieanlage Renewcell 1 im schwedischen Sundsvall.

 
Über Canopy

Canopy ist eine gemeinnützige Umweltorganisation, die sich der Bewahrung der Wälder sowie dem Arten- und Klimaschutz verschrieben hat. Canopy hat bereits mit über 850 Unternehmen zusammengearbeitet, um wegweisende Umweltstrategien zu entwickeln, die helfen ihre Lieferketten nachhaltiger zu gestalten, innovative Lösungen hervorzubringen und damit zum Erhalt der verbliebenen alten Wälder und gefährdeter Waldbestände unserer Erde beizutragen. www.canopyplanet.org.

 

 

















06.12.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com


























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Lenzing AG



4860 Lenzing

Österreich
Telefon: +43 7672-701-0
Fax: +43 7672-96301
E-Mail: office@lenzing.com
Internet: www.lenzing.com
ISIN: AT0000644505
Indizes: ATX
Börsen: Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1505635





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service





1505635  06.12.2022 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1505635&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.