News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.09. 15:56 vor 2 Tagen
paragon GmbH & Co. KGaA
EQS-News: paragon-Gründer Klaus Dieter Frers ist wieder Hauptaktionär
29.09. 14:00 vor 2 Tagen
artec technologies AG
EQS-News: artec technologies AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2023
In allen Meldungen suchen

19.September 2023 11:00 Uhr

Rentschler Biopharma SE























EQS-News: Rentschler Biopharma SE


/ Schlagwort(e): Personalie






Rentschler Biopharma ernennt Benedikt von Braunmühl zum CEO und Tom Roberts zum President und General Manager U.S.








19.09.2023 / 11:00 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Rentschler Biopharma ernennt Benedikt von Braunmühl zum Chief Executive Officer



  • Mit Benedikt von Braunmühl übernimmt eine Führungspersönlichkeit mit fast 30 Jahren Erfahrung in der internationalen Healthcare-Industrie die Leitung von Rentschler Biopharma SE

  • Das Unternehmen gibt außerdem die Ernennung von Tom Roberts, einem Pionier in der Branche mit mehr als 20 Jahren Erfahrung, zum President Rentschler Biopharma Inc. und General Manager U.S. bekannt

Laupheim, Milford (MA), USA, und Stevenage, UK, 19. September 2023 ? Rentschler Biopharma SE, ein führendes Dienstleistungs- und Auftragsentwicklungsunternehmen (CDMO) für Biopharmazeutika, einschließlich Arzneimitteln für neuartige Therapien (Advanced Therapy Medicinal Products, ATMPs), gab heute bekannt, dass das Unternehmen Benedikt von Braunmühl zum Chief Executive Officer (CEO) berufen hat. Benedikt von Braunmühl verfügt über fast 30 Jahre Erfahrung im internationalen Gesundheitswesen und kann auf eine beeindruckende Erfolgsbilanz beim Umsetzen betrieblicher Strategien zur Erreichung unternehmerischer Wachstumsziele verweisen. Er tritt seine Position am 19.September 2023 an.



Vor seinem Wechsel zu Rentschler Biopharma war Benedikt von Braunmühl CEO von HMNC Brain Health in München, Deutschland. Dort hat er das primär auf Forschung fokussierte Unternehmen zu einer Biopharmafirma mit einer klinischen Pipeline entwickelt. Davor war er Chief Operating Officer Diagnostic Services bei Medicover, Berlin. In dieser Rolle arbeitete er an der Effizienzsteigerung von Prozessen, baute Geschäftsbereiche aus und erzielte eine erhebliche Umsatzsteigerung. Zuvor war er bei Qiagen, Hilden, tätig, zuletzt als Senior Vice President, Head of Global Commercial Operations und Mitglied des Executive Committees. In dieser Position leitete er mehrere Tranformationsprojekte und trieb das kommerzielle Wachstum sowie Initiativen zur Effizienzsteigerung voran. Zuvor war er Vice President Latin America und Mitglied des Americas Management Council bei Qiagen. Während seiner Zeit bei Chiron Vaccines (dem Vorgängerunternehmen von Novartis Vaccines & Diagnostics) baute er das regionale Büro des Unternehmens in Lateinamerika auf und war für die positive Umsatzentwicklung in dieser Region verantwortlich. Außerdem war er Aufsichtsratsvorsitzender von Pathoquest, Paris und unterstützte die Neuausrichtung von einem Diagnostikunternehmen hin zu einer Dienstleistungsorganisation für die Biopharmabranche. Benedikt von Braunmühl hat einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft des Lorange Institute of Business (ehemals GSBA), Zürich.



Prof. Dr. Nikolaus F. Rentschler, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Rentschler Biopharma SE, sagte: ?Ich heiße Benedikt von Braunmühl herzlich willkommen bei Rentschler Biopharma. Er kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der effektiven Führung in einem sich schnell verändernden Marktumfeld vorweisen und hat bewiesen, Organisationen so aufzustellen, dass sie zu einem nachhaltigen Wachstum finden. Dies hat er nicht nur durch Steigerung der Effizienz erreicht, sondern auch, indem er sich auf den Nutzen für die Kunden fokussierte. Herr von Braunmühl hat außerdem ein tiefes Verständnis für das Skalieren internationaler Netzwerke von Standorten. Somit ist Herr von Braunmühl die perfekte Besetzung für die Leitung des Teams der Rentschler Biopharma, um auch in Zukunft innovative Ideen in lebenswichtige Biopharmazeutika zu transformieren. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Benedikt von Braunmühl, um gemeinsam nachhaltig Nutzen zu stiften ? für unsere Kunden und Patienten.?



Benedikt von Braunmühl, CEO, Rentschler Biopharma SE, kommentierte: ?Der Biopharma-Markt wird in den kommenden Jahren deutlich wachsen, und es ist zu erwarten, dass sich Biotech- und Pharmaunternehmen zunehmend auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Daher wird der Bedarf, mit einem erfahrenen und verlässlichen Partner wie Rentschler Biopharma zusammenzuarbeiten, der die hochspezialisierten Anforderungen der Branche von der Entwicklung bis zur kommerziellen Herstellung abdecken kann, noch weiter wachsen. Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, in diesem dynamischen Umfeld die Leitung von Rentschler Biopharma zu übernehmen. Das engagierte Team hat mich bereits jetzt sehr beeindruckt und ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Gemeinsam werden wir unsere Vision nachhaltig umsetzen, Medizin voranzutreiben, um Leben zu schützen.?




Tom Roberts leitet US-Aktivitäten als President Rentschler Biopharma Inc. und General Manager U.S.



Rentschler Biopharma gab heute außerdem bekannt, dass Tom Roberts mit Wirkung vom 12.September 2023 zum President von Rentschler Biopharma Inc. und General Manager U.S. ernannt wurde. In dieser neu geschaffenen Position wird Tom Roberts für das US-Geschäft des Unternehmens verantwortlich sein, einschließlich der Leitung des Standorts von Rentschler Biopharma in Milford im Großraum Boston. Außerdem wird er Mitglied der Erweiterten Unternehmensleitung des Unternehmens.



Tom Roberts verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Leitung von Unternehmen, die er zu operativer Exzellenz und Rentabilität führte. Er war zuletzt in leitender Funktion bei Vitanova Biomedical tätig, wo er sowohl für die Finanzierung als auch für die Geschäfts- und Produktentwicklung des Unternehmens einschließlich Produktion und regulatorische Compliance verantwortlich war. Er akquirierte eine neue Technologie zur Herstellung eines bahnbrechenden, auf Nanopartikeln basierenden Kombinationspräparats zur Krebstherapie. Zuvor hatte er verschiedene Führungspositionen bei Invictus Medical, 3M - KCI (ehemals Acelity) und Roche Diagnostics inne. Roberts hat einen MBA-Abschluss der Indiana Wesleyan University und einen BS in Biologie der Denison University in Ohio.



?Ich freue mich, heute eine weitere hochkarätige Verstärkung in unserem Führungsteam begrüßen zu dürfen?, sagte Prof. Dr. Nikolaus F. Rentschler. ?Tom Roberts hat große Erfahrung in der erfolgreichen Entwicklung von Unternehmen und dem Aufbau leistungsstarker Strukturen. Er verfügt über umfangreiches Fachwissen in vielen Bereichen der Life Sciences-Industrie und bringt ein tiefgreifendes Verständnis für die Anforderungen in diesem Sektor mit. Dies ist ein entscheidender Zeitpunkt für unsere Geschäftsentwicklung in den USA, da wir die Betriebsaufnahme unserer hochmodernen Rentschler Biopharma Manufacturing Center-Produktionsstätte vorbereiten, das größte Expansionsprojekt in der 150-jährigen Geschichte unseres Unternehmens. Wir freuen uns darauf, unter Toms Führung unser US-Geschäft weiter auszubauen und von Milford aus unseren Kunden und Patienten weltweit effektiv zu unterstützen.?



Tom Roberts, Präsident von Rentschler Biopharma Inc. und General Manager U.S., fügte hinzu: ?Ich freue mich, für Rentschler Biopharma tätig zu werden und den weiteren Ausbau des US-Geschäfts für dieses Unternehmen zu verantworten. Für seine Kundenorientierung und seine langjährige Erfahrung ist Rentschler Biopharma sehr anerkannt. Ich freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit dem gesamten Team, um gemeinsam weiter zu wachsen ? immer mit dem Blick darauf, was für unsere Kunden wichtig ist, damit sie erfolgreich lebensrettende Medikamente für Patienten anbieten können.?





Über Rentschler Biopharma SE



Die RentschlerBiopharmaSE ist ein führendes Auftragsentwicklungs- und Produktionsunternehmen (CDMO) und ausschließlich auf Kundenprojekte fokussiert. Das Unternehmen bietet Prozessentwicklung und Produktion von Biopharmazeutika einschließlich Adenovirus-assoziierter (AAV)-Gentherapien sowie damit verbundene Beratungsleistungen, Projektplanung und regulatorische Unterstützung an. Langjährige Erfahrung und exzellente Lösungskompetenz sichern den hohen Qualitätsstandard für die Kunden von Rentschler Biopharma. Ein professionelles Qualitätsmanagementsystem, eine bewährte Philosophie operativer Exzellenz und fortschrittliche Technologien gewährleisten Produktqualität und Produktivität in jedem Entwicklungs- und Produktionsschritt. Rentschler Biopharma ist ein unabhängiges Familienunternehmen und beschäftigt etwa 1.200 Mitarbeiter am Hauptsitz des Unternehmens in Laupheim, Deutschland sowie einem zweiten Standort in Milford, MA, USA. Rentschler ATMP Ltd. mit Sitz in Stevenage, UK, ist auf Zell- und Gentherapien spezialisiert.



Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.rentschler-biopharma.com. Folgen Sie RentschlerBiopharma auf LinkedIn und Facebook.





Kontakt:

Rentschler
Biopharma SE

Dr. Latika Bhonsle-Deeng

Senior Director Corporate Communications

Telefon: +49-7392-701-467
communications@rentschler-biopharma.com



Medienanfragen:

MC Services AG


Eva Bauer

Telefon: +49-89-210228-0
rentschler@mc-services.eu



Für hochauflösende Bilder kontaktieren Sie bitte communications@rentschler-biopharma.com.






















19.09.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





172935119.09.2023CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1729351&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.