News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.06. 17:48 vor 1 Tag
PIERER Mobility AG
EQS-Adhoc: PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an
14.06. 16:45 vor 1 Tag
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Nuri Sahin wird neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund
14.06. 09:04 vor 1 Tag
IVU Traffic Technologies AG
EQS-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

11.Juni 2024 17:00 Uhr

SAF-HOLLAND SE , ISIN: DE000SAFH001














EQS-News: SAF-HOLLAND SE


/ Schlagwort(e): Hauptversammlung






SAF-HOLLAND blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück ? Hauptversammlung stimmt sämtlichen Tagesordnungspunkten zu








11.06.2024 / 17:00 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




SAF-HOLLAND blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr 2023 zurück ? Hauptversammlung stimmt sämtlichen Tagesordnungspunkten zu

 



  • Deutlicher Dividendenerhöhung auf 0,85 Euro je Aktie zugestimmt

  • Sämtliche Mitglieder des Aufsichtsrats im Amt bestätigt

 



Bessenbach (Deutschland), 11. Juni 2024. Die SAF-HOLLAND SE ("SAF-HOLLAND"), einer der weltweit führenden Zulieferer von Trailer- und Truckkomponenten, hat heute in Lohr am Main die ordentliche Hauptversammlung 2024 erfolgreich absolviert.



 



In seinem Bericht an die Aktionäre sagte Alexander Geis, Vorstandsvorsitzender der SAF-HOLLAND SE: ?Auch im Geschäftsjahr 2023 waren die geopolitischen und makroökonomischen Rahmenbedingungen nicht einfach. Der Krieg in der Ukraine, die Konflikte im Nahen Osten sowie die hohen Inflationsraten haben uns vor große Herausforderungen gestellt. Trotzdem haben wir sowohl beim Konzernumsatz als auch bei der Profitabilität neue Rekordwerte erzielt und damit unsere im März 2023 aufgestellten Prognosewerte deutlich übertroffen. Wir haben den Konzernumsatz um 34,6 % auf 2,1 Milliarden Euro gesteigert und gleichzeitig die bereinigte EBIT-Marge von 8,0 % auf 9,6 % verbessert. Einen wesentlichen Anteil daran hatte der mit Übernahme von Haldex deutlich gestiegene Anteil des Ersatzteilgeschäfts.?



 



Mit Blick auf die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2024 und die Perspektiven für das Geschäftsjahr 2024 sagte Alexander Geis: ?Mit einem Umsatzwachstum von 5,2 % auf 505,4 Mio. Euro und einer bereinigten EBIT-Marge von 9,6 % sind wir erfolgreich in das neue Geschäftsjahr gestartet. Die Zahlen für das erste Quartal 2024 haben eindrücklich gezeigt, wie robust unser Geschäftsmodell mit dem starken Ersatzteilgeschäft und der ausgeprägten Fähigkeit zu Kostenanpassung selbst in einem schwächeren Marktumfeld ist. Wir blicken daher optimistisch auf den weiteren Verlauf des Jahres.?



 



Mit einer Präsenzquote von 61,1 % des Grundkapitals stieß die Hauptversammlung der SAF-HOLLAND SE erneut auf ein sehr erfreuliches Interesse. Die Aktionärinnen und Aktionäre stimmten sämtlichen Beschlussvorschlägen der Verwaltung zu und folgten dabei unter anderem dem Vorschlag des Vorstands und des Aufsichtsrats, eine Dividende von 0,85 Euro je Aktie auszuschütten. Dies entspricht einer Ausschüttungsquote von 48,3 % und liegt damit am oberen Ende des Korridors der ertragsorientierten Dividendenpolitik der SAF-HOLLAND SE, die grundsätzlich eine Ausschüttung von 40 % bis 50 % des zurechenbaren Periodenergebnisses vorsieht. Außerdem wurde sowohl die Ermächtigung zur Erhöhung des Grundkapitals als auch zur Ausgabe von Wandel-, Options- und/oder Gewinnschuldverschreibungen erteilt sowie sämtliche amtierende Aufsichtsratsmitglieder bis zur Hauptversammlung im Jahr 2028 in ihrem Amt bestätigt. Im Nachgang der Hauptversammlung wurde Dr. Martin Kleinschmitt als Vorsitzender des Aufsichtsrats wiedergewählt.



 



Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung 2024 nebst sämtlichen begleitenden Dokumenten sind auf der Webseite der SAF-HOLLAND SE im Bereich Investor Relations unter dem Punkt Hauptversammlung einsehbar.



 



https://corporate.safholland.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ordentliche-hv/2024





 



Kontakt:



Dana Unger      



VP Investor Relations, Corporate & ESG Communications



Tel: +49 6095 301 949



dana.unger@safholland.de



 



Alexander Pöschl



Senior Manager Investor Relations, Corporate & ESG Communications



Tel: +49 6095 301 117



alexander.poeschl@safholland.de



 



Michael Schickling



Senior Manager Investor Relations, Corporate & ESG Communications



Tel: +49 6095 301 617



michael.schickling@safholland.de



 



 



Über SAF-HOLLAND



Die SAF-HOLLAND SE ist ein international führender Hersteller von fahrwerksbezogenen Baugruppen und Komponenten für Trailer, Lkw und Busse. Rund 6.000 engagierte Mitarbeitende weltweit erwirtschafteten im Jahr 2023 einen Umsatz von 2,11 Mrd. Euro.



 



Die Produktpalette umfasst unter anderem Achs- und Federungssysteme für Trailer sowie Sattelkupplungen und Kupplungssysteme für Lkw, Anhänger und Sattelauflieger als auch Brems- und EBS-Systeme. Daneben entwickelt SAF-HOLLAND innovative Produkte zur Erhöhung der Effizienz, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit von Nutzfahrzeugen. Mit den Marken SAF, Holland, Haldex, V.Orlandi, Neway, KLL und York erreichte der Konzern im Jahr 2023 in den wichtigsten Regionen weltweit starke Marktpositionen auf den Top-Rängen eins bis drei. Auf sechs Kontinenten beliefert SAF-HOLLAND Hersteller im Erstausstattungsmarkt. Im Aftermarket-Geschäft liefert das Unternehmen Ersatzteile an die Servicenetzwerke der Hersteller sowie an den Großhandel und über ein umfassendes globales Vertriebsnetz an Endkunden und Servicestützpunkte.



 



SAF-HOLLAND SE ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und zählt zu den Werten des SDAX (ISIN: DE000SAFH001). Weitere Information erhalten Sie unter www.safholland.com.



 



 





















11.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: SAF-HOLLAND SE

Hauptstraße 26

63856 Bessenbach

Deutschland
Telefon: +49 6095 301-949
E-Mail: ir@safholland.de
Internet: www.safholland.com
ISIN: DE000SAFH001
WKN: SAFH00
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1922745





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service





1922745  11.06.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1922745&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.