News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.09. 15:56 vor 2 Tagen
paragon GmbH & Co. KGaA
EQS-News: paragon-Gründer Klaus Dieter Frers ist wieder Hauptaktionär
29.09. 14:00 vor 2 Tagen
artec technologies AG
EQS-News: artec technologies AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2023
In allen Meldungen suchen

18.September 2023 17:15 Uhr

Mutares SE & Co. KGaA , ISIN: DE000A2NB650























EQS-News: Mutares SE & Co. KGaA


/ Schlagwort(e): Übernahmeangebot/Vereinbarung






Siebte Übernahme im Jahr 2023: Mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zum Erwerb der SRT Group unterbreitet








18.09.2023 / 17:15 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Siebte Übernahme im Jahr 2023: Mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zum Erwerb der SRT Group unterbreitet



  • Neue Plattform-Akquisition zur Stärkung des Segments Goods & Services

  • Umsatz von über EUR 400 Mio. im Jahr 2022

  • Anbieter von urbanen On-Demand-Lieferdiensten für Restaurants, Lebensmittel- und Einzelhandelsunternehmen

München, 18. September 2023 ? Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat ein unwiderrufliches Angebot zum Erwerb der SRT Group (?Stuart?) von Geopost SA unterbreitet. Das Unternehmen wird die Präsenz von Mutares im Logistik- und Transportsektor in Europa stärken. Der Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich vor Ende 2023 erwartet. Das Projekt steht noch unter dem Vorbehalt der Konsultation mit den zuständigen Betriebsräten und der Genehmigung durch die zuständigen Kontroll- und Verwaltungsorgane.



Stuart ist in mehr als 100 europäischen Großstädten tätig und erwirtschaftet einen Umsatz von über EUR 400 Mio. Das Unternehmen ist in Europa führend bei urbanen On-Demand-Lieferdiensten, vor allem im Segment Essens- und Lebensmittellieferungen. Stuart stützt sich auf ein innovatives Geschäftsmodell, das es ermöglicht, die Bedürfnisse verschiedener Kundensegmente sofort zu befriedigen und so Angebot und Nachfrage auszugleichen, indem es direkt von Geschäften oder Restaurants zum Endkunden nach Hause liefert. Das Umsatzwachstum von Stuart, insbesondere im Lebensmittelsegment, unterstreicht die Agilität der Teams des Unternehmens.



Johannes Laumann, CIO von Mutares, kommentiert: ?Mit Stuart erweitern wir das Mutares-Portfolio um eine neue, wachstumsstarke Plattform. Das Unternehmen stärkt nicht nur unsere fundierte Expertise in den Bereichen Transport und Logistik, sondern ermöglicht uns auch in das wachsende Segment der urbanen On-Demand-Lieferungen einzusteigen. Gemeinsam mit dem Management und den Partnern von Stuart wird das operative Team von Mutares das Geschäft mit seinem starken Fokus auf nachhaltige Lieferlösungen in Großstadt-Umgebungen weiter ausbauen. Durch die Akquisition sind wir der Realisierung der Wachstumsziele des Mutares-Konzerns für das Jahr 2025 einen wichtigen Schritt nähergekommen.?





Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA



Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Shanghai, Stockholm, Warschau und Wien mittelständische Unternehmen in Umbruchsituationen mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2023 wird ein Konzernumsatz von EUR 4,8 Mrd. bis EUR 5,4 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf ca. EUR 7 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Umsatzerlöse aus Beratungsleistungen und Management Fees, die gemeinsam mit den Dividenden aus dem Portfolio und Exit-Erlösen der Mutares-Holding zufließen. Entsprechend wird für das Geschäftsjahr 2025 ein Jahresüberschuss in der Holding von EUR 125 Mio. bis EUR 150 Mio. erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat halten gemeinsam mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten Mutares-Anteile. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel ?MUX? (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.





Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:



Mutares SE & Co. KGaA

Investor Relations

Telefon: +49 89 9292 7760

E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de



Ansprechpartner Presse

CROSSALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Telefon: +49 89 125 09 0333

E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de



Ansprechpartner Presse Frankreich

CLAI

Matthieu Meunier

Telefon: +33 06 26 59 49 05

E-Mail: matthieu.meunier@clai2.com






















18.09.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland
Telefon: +49 (0)89-9292 776-0
Fax: +49 (0)89-9292 776-22
E-Mail: ir@mutares.de
Internet: www.mutares.de
ISIN: DE000A2NB650
WKN: A2NB65
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1727655





Ende der Mitteilung EQS News-Service





172765518.09.2023CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1727655&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.