News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.09. 15:56 vor 2 Tagen
paragon GmbH & Co. KGaA
EQS-News: paragon-Gründer Klaus Dieter Frers ist wieder Hauptaktionär
29.09. 14:00 vor 2 Tagen
artec technologies AG
EQS-News: artec technologies AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2023
In allen Meldungen suchen

02.Juni 2023 08:05 Uhr

Smartbroker Holding AG , ISIN: DE000A2GS609





EQS-News: Smartbroker Holding AG


/ Schlagwort(e): Kooperation/Sonstiges






Smartbroker Holding AG: Projekt Smartbroker 2.0 schreitet planmäßig voran; zusätzliche Vergünstigungen für Anleger durch neue Derivate-Partnerschaften mit BNP Paribas und Citi








02.06.2023 / 08:05 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Projekt Smartbroker 2.0 schreitet planmäßig voran; zusätzliche Vergünstigungen für Anleger durch neue Derivate-Partnerschaften mit BNP Paribas und Citi





  • Mit HSBC, Morgan Stanley, UBS, Vontobel, BNP Paribas und Citi verfügt der Smartbroker nun über sechs namenhafte Derivate-Partner mit besonders günstigen Konditionen

  • Das Projekt Smartbroker 2.0 wird termingerecht abgeschlossen; Anfang Juli soll das künftige Layout für Smartphone-App und Webanwendung präsentiert werden

  • Interessenten werden sich außerdem zeitnah für einen Early-Access anmelden und anschließend die neue Trading-Umgebung ausprobieren können



Berlin, 2. Juni 2023



Die Smartbroker Holding AG (bis zur Umfirmierung wallstreet:online AG, ISIN: DE000A2GS609, FSE: SB1) erzielte in den vergangenen Monaten wichtige Fortschritte beim Projekt Smartbroker 2.0 ? der Weiterentwicklung ihres mehrfach ausgezeichneten Online-Brokers für private Anlegerinnen und Anleger.[1] Dies betrifft insbesondere die Entwicklung der neuen Frontends und zentrale Backend-Funktionen sowie die Integration der Partnerunternehmen. Depotführung und Transaktionsabwicklung werden künftig von der Baader Bank übernommen.[2]



Die Entwicklungsarbeiten am Projekt Smartbroker 2.0 sind im Plan



Die Weiterentwicklung wird auf Basis der bestehenden Erlaubnis der Smartbroker AG zur Erbringung der Anlage- und Abschlussvermittlung planmäßig realisiert. Einen ersten Einblick werden Kunden bereits im Juli erhalten: In einigen Wochen sollen die neue Markenidentität und das künftige Layout der Smartphone-App und der Webanwendung vorgestellt werden. Darüber hinaus werden sich Interessenten für einen Early Access vormerken können ? also den Zugang für die erste Phase nach dem Relaunch.



Neben der Vorbereitung der bevorstehenden Markteinführung von Smartbrokers 2.0 arbeitet das Unternehmen unter anderem an der laufenden Verbesserung des bestehenden Brokerage-Angebots. Schon heute können Smartbroker-Kunden sämtliche in Deutschland zugelassene Retail-Derivate wie Zertifikate und Optionen aller Anbieter zu günstigen Konditionen handeln. Die neu eingeführten Silber-Partnerschaften bieten ab sofort zusätzliche Vergünstigungen für Kunden des Smartbrokers. So können sämtliche der gegenwärtig ca. 390.000 von BNP Paribas und Citi begebenen Derivaten zu einem Vorzugspreis von lediglich ? 2,00[3], pro Order gehandelt werden.[4] Einzige Voraussetzung ist ein Ordervolumen von mindestens ? 500.



Neue Derivate-Partnerschaften mit BNP Paribas und Citi



Mit ihrem Angebot reihen sich diese beiden Banken in die Vorzugsgruppe der vorhandenen Kooperations-Partner ein. Mit HSBC, Morgan Stanley, UBS und Vontobel verfügt der Smartbroker bereits über vier Derivatepartner mit stark vergünstigten Produkten, die in der Finanzcommunity seit vielen Jahren ein hohes Ansehen genießen. Mit BNP Paribas und Citi kommen nun zwei namenhafte Emittenten hinzu, die vor allem durch ihr breites Produktspektrum und attraktive Konditionen punkten.



Thomas Soltau, Vorstand der Smartbroker AG, zu den neuen Silber-Partnerschaften: ?Von Anfang an haben wir gesagt, dass wir etwaige Vorteile an unsere Kunden weitergeben werden und das ist auch jetzt wieder der Fall. Durch die Zusammenarbeit mit BNP Paribas und Citi stehen unseren Kunden ab sofort mehr Derivate zu besonders günstigen Preisen zur Verfügung. Unser Anspruch ist es, den besten und zugleich günstigsten Broker Deutschlands zu entwickeln und ich freue mich sehr, dass wir unser Angebot nun mit zwei attraktiven Partnern weiter ausbauen können.?





Über die Smartbroker-Gruppe:



Die Smartbroker-Gruppe betreibt unter anderem den Smartbroker ? einen mehrfach ausgezeichneten Next Generation-Broker, der als einziger Anbieter in Deutschland das umfangreiche Produktspektrum der klassischen Broker mit den äußerst günstigen Konditionen der Neobroker verbindet. Zum Portfolio gehört außerdem der digitale Fondsvermittler FondsDISCOUNT.de, gleichzeitig betreibt die Gruppe vier reichweitenstarke Börsenportale (wallstreet-online.de, boersenNews.de, FinanzNachrichten.de und ARIVA.de). Mit mehreren Hundert Millionen monatlichen Seitenaufrufen ist die Gruppe der mit Abstand größte verlagsunabhängige Finanzportalbetreiber im deutschsprachigen Raum und unterhält die größte Finanz-Community.

Pressekontakt:



Felix Rentzsch

Head of Communications

Telefon: +49 (0)176 4165 0721

E-Mail: f.rentzsch@smartbroker-holding.de

Investor Relations-Kontakt:



Sabrina Kassmannhuber

Head of Investor Relations

Telefon: +49 (0)30 20 456 500

E-Mail: ir@smartbroker-holding.de






[1] unter anderem Testsieger im Vergleichstest ?Bestes Brokerage? in ?Euro?, Ausgabe 5/2023, Seite 101 und Testsieger im ?Handelsblatt? vom 2. Mai 2022: ?Das sind die besten Online-Broker 2022?



[2] siehe dazu unsere Pressemitteilung vom 5. Dezember 2022.



[3] Circa. 240.000 Derivate bei BNP Paribas und ca. 150.000 Derivate bei Citi.



[4] zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten.






















02.06.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Smartbroker Holding AG

Ritterstraße 11

10969 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0)30 20 456 500
Fax: +49 (0)30 20 456 500
E-Mail: info@smartbroker-holding.de
Internet: www.smartbroker-holding.de
ISIN: DE000A2GS609
WKN: A2GS60
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1647785





Ende der Mitteilung EQS News-Service





164778502.06.2023CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1647785&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.