News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
21.03. 18:45 vor 2 Stunden
Bellevue Group AG
Generalversammlung der Bellevue Group AG ? alle Anträge angenommen
21.03. 18:30 vor 2 Stunden
Swiss Prime Site AG
Generalversammlung stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrats zu
21.03. 18:00 vor 3 Stunden
Intershop Holding AG
Erfolgreicher Abschluss des Promotionsprojekts «Römerstrasse» in Baden
21.03. 18:00 vor 3 Stunden
Deutsche EuroShop AG
EQS-News: Deutsche EuroShop: 2022 operativ weiter im Aufwind
21.03. 17:09 vor 4 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Reflex reicht beim Bureau of Land Management Genehmigungsanträge für das Graphitprojekt Ruby ein
21.03. 16:00 vor 5 Stunden
OC Oerlikon
Aktionäre genehmigten sämtliche Anträge
In allen Meldungen suchen

18.Oktober 2022 14:00 Uhr

technotrans AG, WKN A0XYGA, ISIN

[ Aktienkurs technotrans AG | Weitere Meldungen zur technotrans AG ]





EQS-News: technotrans SE


/ Schlagwort(e): Nachhaltigkeit






technotrans setzt sich klares Ziel: Klimaneutralität bereits im Jahr 2030








18.10.2022 / 14:00 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




technotrans setzt sich klares Ziel: Klimaneutralität bereits im Jahr 2030



  • Alle Standorte weltweit klimaneutral bis Ende 2030

  • Klimaziel 15 Jahre vor Deutschland und 20 Jahre vor der EU

  • Bedeutender Meilenstein der Nachhaltigkeitsstrategie

Sassenberg, 18. Oktober 2022 ? Deutlich früher als die Bundesregierung und die EU verpflichtet sich technotrans zu Netto-Null-Emissionen: Bereits zum Ende des Geschäftsjahres 2030 sollen alle Standorte weltweit klimaneutral produzieren. Zum Vergleich: Deutschland will dieses Ziel bis 2045 und die EU bis 2050 erreichen. Die Verpflichtung des Technologiekonzerns auf dieses Ziel ist ein bedeutender Meilenstein der Nachhaltigkeitsstrategie. Mit dieser Weichenstellung unterstreicht technotrans seine Verantwortung, einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.



?Nachhaltigkeit ist eine zentrale und langfristig strategische Leitlinie des technotrans-Konzerns?, sagt Michael Finger, Sprecher des Vorstands der technotrans SE. ?Wir nehmen unsere Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen sehr ernst und hatten uns deshalb schon für 2025 erste relevante Klimaschutzziele gesetzt. Diese erweitern wir nun um die Klimaneutralität bis zum Jahr 2030.? Dieses neu ausgegebene Ziel ergänzt somit die bisherigen ESG-Ziele, welche im Rahmen der Unternehmensstrategie Future Ready 2025 definiert wurden. Drei wesentliche Faktoren spielen für das Erreichen der Klimaneutralität bis 2030 eine Rolle: die Steigerung der Energieeffizienz, die Erhöhung der eigenen Energieerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen sowie der Bezug von Strom ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Lediglich unvermeidbare Emissionen will technotrans über zertifizierte Klimaschutzprojekte kompensieren.



Erste Schritte in Richtung Klimaneutralität



Die bereits bestehenden Klimaschutzziele der Strategie Future Ready 2025 sehen vor, dass technotrans bis 2025 den Kraftstoffbedarf im Konzern um 5 Prozent pro Jahr reduziert und ab 2025 ausschließlich selbst erzeugten oder zertifizierten erneuerbaren Strom nutzt. Erste große Schritte in Richtung Klimaneutralität ist technotrans bereits gegangen: Der Konzern baute zwei KfW-55-Produktionsstandorte, installierte Photovoltaikanlagen (PV) und nutzt Wärmepumpen sowie die wasserstofffähige Wärmeversorgung am Standort in Holzwickede.



Perspektivische Reduzierung der Kompensationszertifikate



?Als nächstes werden wir schrittweise unsere Fahrzeugflotte auf E-Mobilität umstellen, fossile Wärmeerzeugungssysteme an unseren Standorten reduzieren und unsere Anzahl an PV-Anlagen deutlich erhöhen?, erklärt Peter Hirsch, Mitglied des Vorstands der technotrans SE. Zwar werde technotrans an einigen Standorten deutlich vor 2030 nahezu klimaneutral produzieren. An anderen Standorten benötige das Unternehmen jedoch die vorgesehene Zeit für den Wandel. Auch nach 2030 werde technotrans klimafreundliche Maßnahmen ergreifen, um die Energieeffizienz zu steigern und den Anteil selbst erzeugter erneuerbarer Energien zu erhöhen, betont Peter Hirsch. Denn perspektivisch wolle der Konzern den Anteil an benötigten Kompensationszertifikaten reduzieren.



Umweltschutz als langjährige Unternehmensleitlinie



Der Schutz der Umwelt und des Klimas spielt bei technotrans seit Jahren eine bedeutende Rolle. Sie reicht von der Entwicklung neuer Produkte über die Produktion bis hin zum Service. ?Als Basis für die Roadmap zur Erreichung der Treibhausgasneutralität haben wir erstmals für das Jahr 2020 einen Corporate Carbon Footprint ermittelt?, erläutert Michael Finger. Zu wissen, wie hoch der Ressourcenverbrauch und die Emissionen der Produktions-, Service- und Vertriebsstandorte seien, gebe technotrans relevante Anhaltspunkte für Einsparpotenziale.



technotrans schaut jedoch beim Klimaschutz nicht nur auf die eigene Klimabilanz. Auch die Kunden des Technologiekonzerns profitieren von der umfassenden Kompetenz der technotrans-Mitarbeitenden, die Lösungen hinsichtlich Energieeffizienz und CO2-Bilanz zu optimieren. Die effizienten Kühl- und Temperier- sowie ressourcenschonenden Dosier- und Filterlösungen ermöglichen den Kunden, noch umweltfreundlicher zu werden.





Hintergrund: Weiterentwicklung der IR-Berichterstattung



Ab sofort werden Nachrichten des technotrans-Konzerns mit Investor-Relations-Bezug noch transparenter veröffentlicht. Diese und folgende Meldungen sind zusätzlich als ?Corporate News? unter anderem im Portal www.dgap.de und als gesonderter Menüpunkt im Investor-Relations-Bereich der technotrans-Website abrufbar. Hierdurch möchten wir den Zugang zu aktuellen Informationen für Investoren noch komfortabler gestalten.





Weitere Informationen unter: www.technotrans.de





Über die technotrans SE:




Die technotrans SE ist ein global agierender Technologie- und Dienstleistungskonzern. Die Kernkompetenz des Unternehmens sind anwendungsspezifische Lösungen aus dem Bereich des Thermomanagements. Als integraler Bestandteil der Kundensysteme dienen diese der energetischen Optimierung und Steuerung des Temperaturhaushalts anspruchsvoller technologischer Anwendungen. Mit 17 Standorten ist der Konzern auf allen wichtigen Märkten weltweit präsent. Auf Basis der Strategie Future Ready 2025 hat technotrans die vier Fokusmärkte Plastics, Energy Management (inklusive Elektromobilität, High-Power-Ladestationen und Rechenzentren), Healthcare & Analytics, und Print definiert. Zusätzlich entwickelt das Technologieunternehmen hochspezifische Kühl- und Filtrierlösungen für den Bereich Laser & Machine Tools. Darüber hinaus bietet technotrans seinen Kunden ein breites Portfolio an Serviceleistungen, welches unter anderem Installationen, Wartungen, Reparaturen, die 24/7-Ersatzteilbereitstellung und Technische Dokumentationen umfasst. Der Konzern verfügt über 5 Produktionsstandorte in Deutschland sowie jeweils einen Produktionsstandort in China und den USA. Die technotrans SE ist im Prime Standard gelistet (ISIN: DE000A0XYGA7 / WKN: A0XYGA) und beschäftigt weltweit mehr als 1.400 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte der Konzern einen Umsatz in Höhe von 211,1 Mio. ?.



Hinweis



Die vorliegende Mitteilung enthält Aussagen zur zukünftigen Entwicklung des technotrans-Konzerns. Sie spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements der technotrans SE wider und basieren auf entsprechenden Plänen, Einschätzungen und Erwartungen. Wir weisen darauf hin, dass die Aussagen gewisse Risiken und Unsicherheitsfaktoren beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen.









Kontakt für Journalisten: Kontakt für Verlagsvertreter:

Lukas Schenk

Sputnik GmbH

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hafenweg 9

48155 Münster

Tel.: +49 (0) 2 51 / 62 55 61-131
schenk@sputnik-agentur.de
https://www.sputnik-agentur.de
Frank Dernesch

Investor Relations

technotrans SE

Robert-Linnemann-Straße 17

48336 Sassenberg

Tel.:+49 (0) 25 83 / 3 01-18 68
investor-relations@technotrans.de
https://www.technotrans.de



















18.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: technotrans SE

Robert-Linnemann-Str. 17

48336 Sassenberg

Deutschland
Telefon: +49 (0)2583 - 301 - 1000
Fax: +49 (0)2583 - 301 - 1030
E-Mail: info@technotrans.de
Internet: http://www.technotrans.de
ISIN: DE000A0XYGA7
WKN: A0XYGA
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1466051





Ende der Mitteilung EQS News-Service





146605118.10.2022CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1466051&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.