News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.06. 17:48 vor 1 Tag
PIERER Mobility AG
EQS-Adhoc: PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an
14.06. 16:45 vor 1 Tag
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Nuri Sahin wird neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund
14.06. 09:04 vor 1 Tag
IVU Traffic Technologies AG
EQS-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

11.Juni 2024 14:00 Uhr

Mutares SE & Co. KGaA , ISIN: DE000A2NB650














EQS-News: Mutares SE & Co. KGaA


/ Schlagwort(e): Verkauf






Vierter Exit im Jahr 2024: Mutares hat die Balcke-Dürr Nuklear Service GmbH erfolgreich an Cyclife Germany GmbH, ein Unternehmen der EDF Group, verkauft








11.06.2024 / 14:00 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Vierter Exit im Jahr 2024: Mutares hat die Balcke-Dürr Nuklear Service GmbH erfolgreich an Cyclife Germany GmbH, ein Unternehmen der EDF Group, verkauft



München, 11. Juni 2024 ? Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat ihr Portfoliounternehmen Balcke-Dürr Nuklear Service GmbH erfolgreich an Cyclife Germany GmbH, ein Unternehmen der EDF Group, verkauft.



Die Balcke-Dürr Nuklear Service ist ein führender Dienstleister für die Stilllegung und den Rückbau nuklearer Anlagen in Deutschland. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an nuklearen Stilllegungsdienstleistungen sowie Ingenieurdienstleistungen an. Seit der Gründung im Jahr 2018 ist es der Balcke-Dürr Nuklear Service gelungen, ihr Geschäft schnell und sehr erfolgreich zu entwickeln. Die Balcke-Dürr Nuklear Service war Teil der NEM Energy Group und der Exit steht im Einklang mit der Strategie der NEM Energy Group, sich auf den Bereich der Wärmeübertragungstechnik zu konzentrieren.



Die Cyclife Germany GmbH mit Sitz in Hannover gehört zur EDF Group und ist ein führendes europäisches Unternehmen im Bereich der Stilllegung von Kernkraftwerken. Mit der Übernahme der Balcke-Dürr Nuklear Service will die Cyclife Germany GmbH ihre Marktposition in Deutschland stärken und das Dienstleistungsangebot ergänzen.



Robin Laik, CEO von Mutares, kommentiert: ?Wir sind sehr stolz darauf, bereits den vierten Exit im Jahr 2024 verkünden zu können. Der Verkauf der Balcke-Dürr Nuklear Service stellt einen großen Meilenstein in der Entwicklung der NEM-Gruppe dar. Mit dem Exit der Balcke-Dürr Nuklear Service haben wir einen weiteren großen Schritt in der Umsetzung der Strategie der NEM Energy Group zur Stärkung des Geschäftsfeldes Wärmeübertragungstechnik vollzogen. Der Verkauf der Balcke-Dürr Nuklear Service an Cyclife Deutschland, ein Unternehmen der EDF Group, ist für uns ein Beweis dafür, dass wir in der Lage sind, Marktführer in einem wettbewerbsintensiven Umfeld aufzubauen und weiterzuentwickeln. Ein besonderer Dank gilt dem Management der NEM Energy Group, das einen großartigen Job macht!?



 



Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA



Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.com), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Bad Wiessee, Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Mumbai, Paris, Shanghai, Stockholm, Warschau und Wien Unternehmen in Umbruchsituationen, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2024 wird ein Konzernumsatz von EUR 5,7 Mrd. bis EUR 6,3 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf ca. EUR 7 Mrd. und bis 2028 auf EUR 10 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Umsatzerlöse aus Beratungsleistungen und Management Fees, die gemeinsam mit den Dividenden aus dem Portfolio und Exit-Erlösen der Mutares-Holding zufließen. Auf dieser Basis wird für das Geschäftsjahr 2024 ein Jahresüberschuss in der Holding von EUR 108 Mio. bis EUR 132 Mio., für das Geschäftsjahr 2025 von EUR 125 Mio. bis EUR 150 Mio. und für das Geschäftsjahr 2028 von EUR 200 Mio. erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat halten gemeinsam mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten Mutares-Anteile. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel ?MUX? (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt und gehören seit Dezember 2023 dem Auswahlindex SDAX an.



 



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:



Mutares SE & Co. KGaA

Investor Relations

Telefon +49 89 9292 7760

E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.com



Ansprechpartner Presse Deutschland

CROSS ALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Telefon +49 89 125 09 0333

E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de



Ansprechpartner Presse Frankreich

CLAI

Matthieu Meunier

Telefon: +33 06 26 59 49 05

E-Mail: matthieu.meunier@clai2.com



Ansprechpartner Presse Vereinigtes Königreich

14:46 Consulting

Tom Sutton

Telefon: +44 7796 474940

E-Mail: tsutton@1446.co.uk





















11.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland
Telefon: +49 (0)89-9292 776-0
Fax: +49 (0)89-9292 776-22
E-Mail: ir@mutares.de
Internet: www.mutares.de
ISIN: DE000A2NB650
WKN: A2NB65
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1922647





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service





1922647  11.06.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1922647&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.