News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.07. 15:25 vor 1 Stunde
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Kobrea erhält Explorationsgenehmigungen für das Projekt ?Upland Copper?
24.07. 09:00 vor 7 Stunden
mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG
EQS-News: Kapitalmarkt-Standpunkt von Kai Jordan, Vorstand der mwb Wertpapierhandelsbank AG
24.07. 07:20 vor 9 Stunden
Intershop Communications AG
EQS-News: Intershop veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr 2024
24.07. 06:59 vor 9 Stunden
DWS Group GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Q2 2024: DWS steigert Erträge und Gewinn und hebt Prognose für 2024 an
In allen Meldungen suchen

14.Juni 2024 08:00 Uhr

Wacker Neuson SE, WKN WACK01, ISIN DE000WACK012

[ Aktienkurs Wacker Neuson SE | Weitere Meldungen zur Wacker Neuson SE ]














EQS-News: Wacker Neuson SE


/ Schlagwort(e): Immobilien






Wacker Neuson Group eröffnet neues Logistikzentrum in Mülheim-Kärlich (News mit Zusatzmaterial)








14.06.2024 / 08:00 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Wacker Neuson Group eröffnet neues Logistikzentrum in Mülheim-Kärlich

 



  • Neuer Logistikstandort der Wacker Neuson Group in Mülheim-Kärlich geht in Betrieb

  • Ausbau des weltweiten Ersatzteil- und Dienstleistungsgeschäfts

  • Nachhaltige und hocheffiziente Lagerlogistik in Zusammenarbeit mit Kühne+Nagel


(München / Mülheim-Kärlich, 14. Juni 2024) Die Wacker Neuson Group hat Anfang Juni 2024 ihr neues Ersatzteillogistikzentrum in Mülheim-Kärlich nach 1,5 Jahren Bauzeit in Betrieb genommen.





Der hochmoderne Logistikstandort des weltweit agierenden Baumaschinenherstellers mit Hauptsitz in München liegt strategisch gut zwischen den Flughäfen Frankfurt a.M. und Köln/Bonn und ist somit optimal an die internationalen Transportnetzwerke angebunden. Im Distributionslager werden auf einer Fläche von 55.000 m2 rund 100.000 unterschiedliche Ersatzteile für Baugeräte und Kompaktmaschinen vorgehalten. Das Lager in Mülheim-Kärlich ist zukünftig das Drehkreuz der weltweiten Ersatzteilversorgung für die drei Kernmarken der Unternehmensgruppe: Wacker Neuson, Kramer und Weidemann.




Ausbau des Ersatzteil- und Dienstleistungsgeschäfts



Das neue Logistikzentrum sichert mit einer zukunftsfähigen Lagerkapazität die Basis für den weiteren Ausbau des Ersatzteil- und Dienstleistungsgeschäfts der Wacker Neuson Group und stützt somit langfristig den Wachstumskurs des Unternehmens. Mit dem Ausbau der globalen Ersatzteilversorgung unterstreicht die Wacker Neuson Group ihre strategischen Ziele und stärkt den Kundensupport für ihre Bau- und Landwirtschaftspartner. ?Die Eröffnung unseres Ersatzteillogistikzentrums in Mülheim-Kärlich ist ein entscheidender Schritt, langfristiger Lösungsanbieter für unsere Kunden zu sein. Hier werden nicht nur klassische Ersatzteile gelagert, sondern auch zusätzliche Services und Dienstleistungen angeboten, um den Kundensupport zu optimieren und weiterzuentwickeln?, erklärt Andrew Voigt, Geschäftsführer Wacker Neuson Aftermarket & Services GmbH. ?Wir sind während der gesamten Lebensdauer der Maschinen der Partner an der Seite unserer Kunden und schaffen nachhaltige Beziehungen ? über den Verkauf der Maschinen und Baugeräte hinaus.?




State-of-the-art bei Automatisierung und Nachhaltigkeit



Der Lagerbetrieb erfolgt höchst effizient und unter einem hohen Automatisierungs- und Digitalisierungsgrad. Zum Einsatz kommen unter anderem ein automatisiertes Kleinteilelager mit über 30 Robotern und ca. 200.000 Lagerplätzen sowie eine digitale Trainingsplattform und ein innovatives Shop Floor Management. ?Durch die zentrale Lage und hochmoderne Lagertechnik profitieren die Kunden von einem deutlich verbesserten Service, mehr Flexibilität bei den Bestellzeiten und einem optimierten Transportnetzwerk? erläutert Steffen Streubel, Head of Parts Operations der Wacker Neuson Aftermarket & Services GmbH.



Mit dem Bau und Betrieb des neuen Distributionszentrums achtet die Wacker Neuson Group auch darauf, den eigenen CO2-Fußabdruck möglichst gering zu halten. Das Gebäude wurde nach den höchsten Nachhaltigkeitsstandards der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) errichtet und die entsprechende Platin-Zertifizierung beantragt. Es ist mit einer Photovoltaikanlage mit 3,2 Megawatt Spitzenleistung und energieeffizienter Lagertechnik ausgestattet. Zudem sind E-Ladesäulen für Mitarbeitende und Besucher vorgesehen.



Den operativen Betrieb vor Ort übernehmen die Logistikexperten von Kühne+Nagel. Als langjähriger Partner der Wacker Neuson Group wird damit die erfolgreiche Zusammenarbeit weitergeführt und ausgebaut.



 



Ihre Ansprechpartnerin:



Svenja Groß     



Teamlead Corporate Communications     



Wacker Neuson SE     



Preußenstraße 41     



80809 München     



Tel. +49-89-354 02-1318     



Corporate_Communications@wackerneuson.com     



www.wackerneuson.com      



www.wackerneusongroup.com



 



Über die Wacker Neuson Group



Die Wacker Neuson Group ist ein international tätiger Unternehmensverbund mit rund 6.600 Mitarbeitenden. Im Geschäftsjahr 2023 lag der Umsatz bei 2,7 Mrd. Euro. Als ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet der Konzern seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung. Das Angebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen und der Recyclingbranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen. Zur Unternehmensgruppe gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann.





Zusatzmaterial zur Meldung:

Bild: https://eqs-cockpit.com/c/fncls.ssp?u=d55a6d8ca4c5a68bf2d1ce3b889146b3
Bildunterschrift:

Datei: Wacker Neuson Group Logistikstandort Mühlheim-Kährlich 1



14.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Wacker Neuson SE

Preußenstr. 41

80809 München

Deutschland
Telefon: +49 - (0)89 - 354 02 - 1823
Fax: +49 (0)89 354 02 - 298
E-Mail: ir@wackerneuson.com
Internet: www.wackerneusongroup.com
ISIN: DE000WACK012
WKN: WACK01
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1923853





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service





1923853  14.06.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1923853&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Weitere aktuelle Meldungen zur Wacker Neuson SE
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.