News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.01. 22:20 vor 9 Stunden
Traviata B.V.
DGAP-WpÜG: Angebot zum Erwerb; <DE0005501357>
23.01. 11:01 vor 20 Stunden
NANOGATE SE
DGAP-News: Nanogate: Erfolgreiche Serienanläufe in den USA
In allen Meldungen suchen

04.Februar 2013 10:49 Uhr

artnet AG, WKN A1K037, ISIN DE000A1K0375

[ Aktienkurs artnet AG | Weitere Meldungen zur artnet AG ]

(DGAP-Media / 04.02.2013 / 10:49)

Mainz / Berlin, 4. Februar 2013. Einmalige Chance für Kunstfreunde: die
Redaktion von ZDF Aspekte und die internationale Online-Kunstauktion artnet
versteigern ein Selbstportrait von Georg Baselitz. Bis zum 7. Februar 2013,
24:00 Uhr, können Interessierte mitbieten, der Schätzpreis liegt zwischen
7.000 und 9.000 Euro. Entstanden ist das Kunstwerk im Januar in der
Münchner Pinakothek, als das Team von Aspekte den Künstler für eine
Jubiläumssendung zu seinem 75. Geburtstag traf. Georg Baselitz meint: 'Die
Voraussetzung für ein gutes Bild ist wirklich das Gegenteil: ein schlechtes
Bild. Alle denken darüber nach, wie man es richtig macht. Ich denke darüber
nach, wie man es falsch macht. Und das hat mich weitergebracht.'

Alle Infos zur Auktion finden Kunstfreunde unter www.artnet.de oder
www.zdf.de. Baselitz zeichnete beim aspekte-Besuch ein Selbstportrait,
Format A4, mit schwarzem Kohlestift, natürlich in seiner klassischen Manier
- auf den Kopf gestellt. Das Werk wird zugunsten der Kinderkrebsstiftung
versteigert. 'Sein Geburtstags-Geschenk' war in 70 Sekunden fertig. Das ZDF
wählte artnet aus Berlin als Partner für die Charity-Auktion. Das
Online-Portal, gegründet von Hans Neuendorf, ist international führend bei
Auktionen im Internet.

Unter folgendem Link können Interessierte mitbieten:
http://www.artnet.com/auctions/artists/georg-baselitz/self-portrait

Im Video kann zudem man die Entstehung der Zeichnung verfolgen:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1828390/Baselitz-zeichnet

Über Georg Baselitz
Deutscher Maler und Bildhauer. Georg Baselitz wurde am 23. Januar 1938 als
Hans-Georg Kern in Deutschbaselitz geboren. Er begann 1956 ein Studium der
Malerei an der Hochschule für bildende Künste in Berlin-Weißensee. Von dort
wurde er jedoch nach zwei Semestern wegen 'gesellschaftlicher Unreife'
verwiesen. 1957 wechselte er nach West-Berlin an die Hochschule der
bildenden Künste, wo er Zugang zu zeitgenössischen Bewegungen wie
informelle Kunst, Tachismus, abstrakter Expressionismus und Konzeptkunst
hatte. 1958 zog Baselitz endgültig nach West-Berlin. Im geteilten
Nachkriegsdeutschland entfaltete Baselitz in seinen Gemälden eine
nonkonformistische Darstellungsweise, mit der er als Enfant terrible der
deutschen Künstlerszene bekannt wurde. Mit seinen Bildern prägte Baselitz
maßgeblich die moderne Malerei. Weltberühmt machte ihn ab den 1970er Jahren
die Motivumkehr, seine Bilder standen seitdem 'auf dem Kopf'. Baselitz
zählt zu den bedeutendsten Malern der Gegenwart und lehrte zudem bis 2003
an der Universität der Künste in Berlin.

Pressekontakt für Rückfragen:

artnet AG
Thomas Doriath
Engel & Zimmermann AG
Unternehmensberatung für Kommunikation
Schloss Fußberg, Am Schlosspark 15
82131 Gauting bei München
Tel: 089- 893 56 3-3
info@engel-zimmermann.de

Über artnet

artnet ist die internationale Online-Kunstauktion mit integriertem
Informationsangebot. Die artnet Auctions ermöglichen schnelle Transaktionen
bei geringen Kosten, die artnet Price Database bietet objektive
Preisinformationen und die artnet Galerien verschaffen einen globalen
Marktüberblick. In seinem 20-jährigen Bestehen hat sich das B2B-Unternehmen
artnet auch für das B2C-Geschäft geöffnet und betreibt auf artnet Auctions
außerdem ein qualifiziertes C2C-Geschäft. Diese Dynamik bildet einen
eigenen Kreislauf. Die artnet Informationsdienste schaffen den
Wissensvorsprung für die artnet Auctions. Die Akteure in den Auktionen sind
potentielle neue Käufer in den artnet Galerien wie auch potentielle neue
Abonnenten anderer artnet Produkte. Und Kunstsammler können auf artnet
Auctions nicht nur kaufen, sie können auch selbst verkaufen. Damit ist
artnet sowohl für die Fachwelt als auch für private Sammler das Synonym für
effizienten Kunsthandel im Internet.

www.artnet.com | www.artnet.de | www.artnet.fr

artnet AG, Oranienstraße 164, 10969 Berlin - E-Mail IR@artnet.com - Tel.
+49 (30)20917820
ISIN DE000A1K0375 WKN A1K037, ART


Ende der Pressemitteilung

Das Bild zu dieser Meldung kann unter dem folgenden Link abgerufen
werden:
http://newsfeed2.equitystory.com/artnet/200451.html
Bildunterschrift: Die Redaktion von ZDF Aspekte und die internationale
Online-Kunstauktion artnet versteigern ein Selbstportrait von Georg
Baselitz. Bis zum 7. Februar 2013, 24:00 Uhr, können Interessierte
mitbieten, der Schätzpreis liegt zwischen 7.000 und 9.000 Euro. En


---------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: artnet AG
Schlagwort(e): Kunst

04.02.2013 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: artnet AG
Oranienstraße 164
10969 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 20 91 78 -0
Fax: +49 (0)30 20 91 78 -29
E-Mail: info@artnet.de
Internet: www.artnet.de
ISIN: DE000A1K0375
WKN: A1K037
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP-Media
---------------------------------------------------------------------
200451 04.02.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.