News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
14.06. 17:48 vor 1 Tag
PIERER Mobility AG
EQS-Adhoc: PIERER Mobility passt Guidance für 2024 an
14.06. 16:45 vor 1 Tag
Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA
EQS-News: Nuri Sahin wird neuer Cheftrainer von Borussia Dortmund
14.06. 09:04 vor 1 Tag
IVU Traffic Technologies AG
EQS-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
In allen Meldungen suchen

11.Juni 2024 14:57 Uhr

Leef Blattwerk GmbH , ISIN: DE000A352ER1

LEEF goes Amazon








EQS-Media / 11.06.2024 / 14:57 CET/CEST


Potsdam, 11.06.2024 - LEEF startet ein gänzlich neues Produktsegment für eine neue Kundengruppe


LEEF ist bisher ausschließlich als Großlieferant bekannt, der in etablierte Vertriebsstrukturen liefert. Die Produkte sind mehrheitlich white-label, die Marke LEEF steht eher im Hintergrund. So sind Großhändler die typischen Kunden, und jede Art von Kunde, der mit der Mindestabnahmemenge eines See-Containers umgehen kann. Typische Produkte sind hier Einweggeschirr, Take-Away- und Delivery-Verpackungen sowie andere Verpackungslösungen.  


Nun sagt LEEF direkt ?Hallo!? zum Endkunden. Amazon wird aber nicht mit den bekannten Produkten aus dem Food-Segment bespielt werden, sondern mit neuen Produkten aus dem Non-Food-Segment und mit einigen Bundles von bereits in der Gastronomie bekannten Produkten. Es wird also nicht nur eine neue Kundengruppe avisiert, auch die Produkte sind neu. Der Launch auf Amazon erfolgte am 10. Juni 2024, nun folgt ein mehrstufiger Produktaufbau und zeitnah ein europäischer Rollout über die international etablierte und wohl meistgenutzte Vertriebsplattform.


LEEF startet mit dem Angebot von Dekoartikeln, aber Cocktail-Plate-Lösungen für Vernissagen und alle anderen Stehpartys. Im Anschluss folgen weitere Produkte in mindestens zwei weiteren Produktkategorien, die mit Spannung erwartet werden dürfen. LEEF wird beizeiten an dieser Stelle davon berichten.


In dem Leef-Store auf Amazon vertreibt ein Geschäftspartner von LEEF in Kooperation zusätzlich Teile des klassischen Sortiments. Auf diesem Wege sind mehr Produkte verfügbar. Übrigens werden alle Artikel aus dem Bereich ?Tableware? mit Regenwaldschutz verkauft ? es wird für jedes verkaufte Produkt, also für jeden Teller und für jede Bowl ein Quadratmeter Regenwald geschützt. Diesen Schutz organisiert LEEF mit dem World Land Trust.


Mit diesem Schritt in andere Produktwelten wird einmal mehr deutlich, dass LEEF sich als Materialspezialist versteht. Immer dann, wenn sich ein Blatt für ein Produkt eignet, und geeignete Vertriebsstrukturen existieren, ist LEEF ein potenzieller Wettbewerber der etablierten Industrie. Dann können nachhaltige Produkte angeboten werden, aus einem natürlichen, nativ klimaneutralen Material und mit dem ästhetischen Anspruch an ein Unikat. Die Prozesskette ist jeweils aus unternehmerischer Sicht nahezu identisch und braucht nur marginale Anpassungen.


Dieser Schritt ist der dritte und vierte sowie vorerst letzte in der Risk-Management-Strategie. Nach der fortschreitenden Diversifizierung der Lieferräume (Schritt 1) und der Spreizung in die Verpackungsbranche (Schritt 2) wird nunmehr auch die Diversifikation der Kundengruppen (Schritt 3) und gleichzeitig die Erweiterung in den Non-Food-Bereich bei Gebrauchsgütern (Schritt 4) begonnen. Der Start erfolgt auf Amazon.de und wird in der Folgezeit europaweit erweitert.


Über LEEF: Auf dem Weg in eine klimafreundliche Zukunft bietet LEEF Lösungen für Geschirr, Verpackungen und andere Konsumprodukte und stellt sich mit seinem ganzen unternehmerischen Konzept gegen das zunehmende Greenwashing. Nachhaltigkeit ist kein Argument der Verkaufsförderung, sondern eine Notwendigkeit, um langfristig zu wachsen und ökonomisch erfolgreich zu sein. Natürlich ohne Kinderarbeit und nach international anerkannten ESG/CSR-Grundsätzen, zertifiziert nach SA8000. LEEF beweist seit Jahren, dass dies mit ästhetisch höchst ansprechenden Produkten, professionell sowie in großen Volumen geschehen kann. LEEF verwendet Palmenblätter für die Produktion in Indien, verwendet mit den Blättern ein nativ klimaneutrales Material und vertreibt weltweit.


Für Presseanfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


LEEF Blattwerk GmbH | Frau Tanja Licht | +49 331 2361780
https://www.leef.bio

 



Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Leef Blattwerk GmbH

Schlagwort(e): Unternehmen


11.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Leef Blattwerk GmbH

Dortustraße 48

14467 Potsdam

Deutschland
Telefon: +49 331 236 178-0
E-Mail: info@leef.bio
Internet: www.leef.bio
ISIN: DE000A352ER1
WKN: A352ER
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt
EQS News ID: 1922781





 
Ende der Mitteilung EQS-Media



1922781  11.06.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1922781&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.