News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
27.09. 23:46 vor 4 Stunden
SynBiotic SE
EQS-Adhoc: SynBiotic SE schließt Kapitalerhöhung ab
27.09. 15:14 vor 13 Stunden
Jochen Schweizer Arena GmbH
Jochen Schweizer Arena GmbH: Winterzauber 2022 in der Jochen Schweizer Arena
27.09. 15:00 vor 13 Stunden
UMT United Mobility Technology AG
EQS-News: UMT vereinfacht mit MEXS das mobile Arbeiten bei Global Player
27.09. 14:12 vor 14 Stunden
Goldinvest Consulting GmbH
EQS-News: Element 29 weist Kupferressource von über 2 Mrd. Pfund nach!
27.09. 12:45 vor 15 Stunden
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: iMetal mobilisiert Bohrgerät nach Gowganda West, um das Bohrprogramm im Herbst 2022 zu starten
27.09. 09:00 vor 19 Stunden
Bank Cler AG
Höhere Zinsen auf Zak-Konto und Vorsorgekonto
27.09. 09:00 vor 19 Stunden
TERRAGON AG
EQS-News: TERRAGON AG: Geschäftsbetrieb wird eingestellt
In allen Meldungen suchen

16.August 2022 10:00 Uhr

Manz AG, WKN A0JQ5U, ISIN DE000A0JQ5U3

[ Aktienkurs Manz AG | Weitere Meldungen zur Manz AG ]

Manz AG: Daimler Truck AG erteilt ersten Millionen-Auftrag im Rahmen der strategischen Kooperation








DGAP-Media / 16.08.2022 / 10:00 CET/CEST



Manz AG: Daimler Truck AG erteilt ersten Millionen-Auftrag im Rahmen der strategischen Kooperation



  • Erstauftrag umfasst Anlagen zur Zellassemblierung und Elektrodenfertigung für das ?InnoLab Battery? in Mannheim

  • Manz unterstützt als Hightech-Maschinenbauer Daimler Truck dabei, sich als Innovationsführer in der elektrifizierten Nutzfahrzeugindustrie zu etablieren

  • Auftragsvolumen im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich wird 2022/2023 umsatz- und ertragswirksam



Reutlingen, 16. August 2022 ? Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio, hat im Rahmen des Ende Mai 2022 geschlossenen Kooperationsvertrags mit der Daimler Truck AG den ersten Auftrag erhalten. Dieser umfasst erste Anlagen für das ?InnoLab Battery? in Mannheim, das sich derzeit im Kontext der Elektrifizierungsstrategie von Daimler Truck im Aufbau befindet. In der finalen Ausbaustufe wird das ?InnoLab Battery? auf rund 10.000 Quadratmetern über 60 Anlagen beheimaten. Der nun an die Manz AG erteilte Auftrag mit einem Gesamtwert im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich wird zu etwa gleichen Teilen in diesem sowie im nächsten Geschäftsjahr umsatz- und ertragswirksam.



Mit der strategischen Kooperation und der Beteiligung an der Manz AG legt Daimler Truck den Grundstein für die Gestaltung des CO2-neutralen Transports sowie die Transformation von konventionellen hin zu alternativen Antriebstechnologien. Als einer der weltweit größten Nutzfahrzeughersteller verfolgt Daimler Truck dabei das klare Ziel, Innovationsführer in der Nutzfahrzeugindustrie zu sein. Hierfür sind Batteriezellen erforderlich, die den speziellen Anforderungen in Lastkraftwagen und Bussen gerecht werden. Die Forschungserkenntnisse des InnoLab dienen als Basis für eine erfolgreiche Entwicklung eigener, innovativer Lithium-Ionen-Batteriezellen sowie deren Produktion und Montage zu kompletten Batteriesystemen und werden bis Ende 2024 in die Entwicklung der batterie-elektrischen Produktplattform von Daimler Truck einfließen.



Martin Drasch, CEO der Manz AG: ?Die Auftragserteilung ist der Startschuss für eine erfolgreiche und richtungsweisende Industriepartnerschaft in Deutschland. Als Hightech-Maschinenbauer verfügt Manz über jahrzehntelange Erfahrung und ausgewiesene Expertise im Batteriebereich sowie in der Realisierung von Großprojekten. Wir sind davon überzeugt, dass wir durch diese Kooperation gemeinsam Daimler Truck als Innovationsführer in einer elektrifizierten Nutzfahrzeugindustrie etablieren und europäische Benchmark-Lösungen für die Produktion von batterie-elektrischen Antriebstechnologien schaffen können.?





Unternehmensprofil:



Manz AG ? engineering tomorrow?s production



Die Manz AG ist ein weltweit tätiges Hightech-Maschinenbauunternehmen.



Mit Fokus auf die Automobilindustrie und Elektromobilität, Batteriefertigung, Elektronik, Energie sowie Medizintechnik, entwickelt und baut Manz innovative und effiziente Produktionslösungen: Von der kundenspezifischen Einzelmaschine für die Laborfertigung oder die Pilot- und Kleinserienproduktion, über standardisierte Module und Anlagen, bis hin zu schlüsselfertigen Linien für die Massenproduktion.



Technologisch basieren die Produktionsanlagen von Manz auf der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Automation, Laserbearbeitung, Inspektionssysteme und Nasschemie.



Mit aktuell rund 1.400 Beschäftigten entwickelt und produziert die Manz-Gruppe in Deutschland, der Slowakei, Ungarn, Italien, China und Taiwan. Vertriebs- und Service-Niederlassungen bestehen darüber hinaus in den USA und Indien.



Die Manz AG wurde 1987 gegründet, seit 2006 ist sie an der Frankfurter Börse notiert. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete die Gruppe einen Umsatz von rund 227 Millionen Euro.





Kontakt:



Manz AG



Axel Bartmann



Tel.: +49 (0)7121 ? 9000-395



Fax: +49 (0)7121 ? 9000-99



E-Mail: abartmann@manz.com





cometis AG



Claudius Krause



Tel.: +49 (0)611 ? 205855-28



Fax: +49 (0)611 ? 205855-66



E-Mail: krause@cometis.de






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Manz AG

Schlagwort(e): Industrie


16.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Manz AG

Steigäckerstr. 5

72768 Reutlingen

Deutschland
Telefon: +49 (0) 7121 9000-0
Fax: +49 (0) 7121 9000-99
E-Mail: info@manz.com
Internet: http://www.manz.com
ISIN: DE000A0JQ5U3
WKN: A0JQ5U
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1420423





Ende der Mitteilung DGAP-Media



142042316.08.2022CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1420423&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.