News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
23.04. 18:44 vor 3 Stunden
LPKF Laser & Electronics SE
EQS-News: LPKF verlängert Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Klaus Fiedler bis 2028
23.04. 18:12 vor 4 Stunden
Triton Beratungsgesellschaft GmbH
EQS-News: Triton veräußert EQOS an Eiffage Énergie Systèmes
23.04. 18:01 vor 4 Stunden
ViennaEstate Immobilien AG
Feierlicher Meilenstein - Dachgleiche in der Hartmanngasse 13, 1050 Wien
23.04. 18:00 vor 4 Stunden
Mikron Holding AG
Mikron Aktionäre stimmen allen Anträgen des Verwaltungsrates zu
23.04. 16:30 vor 6 Stunden
MERKUR PRIVATBANK KGaA
EQS-News: MERKUR PRIVATBANK schlägt Erhöhung der Dividende auf 0,50 EUR vor
23.04. 16:00 vor 6 Stunden
V-ZUG Holding AG
Generalversammlung V-ZUG: Aktionäre genehmigen alle Anträge
In allen Meldungen suchen

02.April 2024 17:52 Uhr

Meyer Burger Technology AG , ISIN: CH0108503795










Meyer Burger Technology AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung


Meyer Burger gibt vorläufigen Take-up von 97.54% der angebotenen Aktien in der laufenden Kapitalerhöhung bekannt; Platzierung der verbleibenden Aktien am Markt


02.04.2024 / 17:52 CET/CEST


Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Thun, 2. April 2024


 



NOT FOR PUBLICATION, DISTRIBUTION OR RELEASE, DIRECTLY OR INDIRECTLY, IN OR INTO THE UNITED STATES OF AMERICA OR ANY OTHER JURISDICTION IN WHICH THE DISTRIBUTION OR RELEASE WOULD BE UNLAWFUL.

 



Meyer Burger gibt vorläufigen Take-up von 97.54% der angebotenen Aktien in der laufenden Kapitalerhöhung bekannt; Platzierung der verbleibenden Aktien am Markt



Meyer Burger Technology AG ("Meyer Burger" oder die "Gesellschaft") gibt das Ergebnis der Bezugsrechtsemission bekannt: Bis zum Ende der Bezugsfrist am 2. April 2024 um 12 Uhr MESZ wurden 97.54% der in der Bezugsrechtsrechtsemission angebotenen Aktien, oder 19'648'121'444 von 20'144'423'886 angebotenen Aktien, durch Ausübung von Bezugsrechten gezeichnet. Der grösste Aktionär von Meyer Burger, Sentis Capital PCC, Cell 3 (Sentis Capital), hat sich verpflichtet, bis zu einem Gesamtbetrag von 50 Millionen CHF alle seine Bezugsrechte auszuüben, potenziell Bezugsrechte auf dem Markt zu kaufen und ? im Sinne eines Backstop ? Aktien, in Bezug auf welche keine Bezugsrechte ausgeübt wurden, zu übernehmen. In Erfüllung dieser Verpflichtung hat Sentis Capital alle seine Bezugsrechte ausgeübt und so rund 2'090 Millionen angebotene Aktien gezeichnet. Darüber hinaus hat Sentis Capital zusätzliche Bezugsrechte erworben und ausgeübt und so weitere rund 1'186 Millionen angebotene Aktien gezeichnet, so dass sich die Gesamtzahl der durch Sentis Capital gezeichneten angebotenen Aktien auf rund 3'276 Millionen bzw. CHF 32.76 Mio. beläuft.



Wie in früheren Mitteilungen und im Prospekt zur Bezugsrechtsemission erwähnt, werden Aktien, für welche während der Bezugsfrist keine Bezugsrechte gültig ausgeübt wurden, am Markt platziert. Die Gesellschaft wird die endgültige Anzahl der im Rahmen der Kapitalerhöhung verkauften Aktien voraussichtlich am 3. April 2024 bekannt geben.



Der erste Handelstag der neuen Aktien an der SIX Swiss Exchange wird voraussichtlich der 5. April 2024 sein. Die Lieferung der neuen Aktien gegen Zahlung des Bezugs- bzw. Platzierungspreises wird voraussichtlich ebenfalls am 5. April 2024 erfolgen.



Wie bereits angekündigt, wurde im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung der Wandlungspreis der ausstehenden Wandelanleihe über EUR 145 Millionen mit Fälligkeit 2027 (ISIN: CH1118223390) von EUR 0.52 auf EUR 0.17 und der Wandlungspreis der ausstehenden Wandelanleihe über EUR 216.3 Millionen mit Fälligkeit 2029 (ISIN: CH1239464675) von EUR 0.6953 auf EUR 0.23 angepasst.



Verfügung der Übernahmekommission / Décision de la Commission des OPA



(Anm.: Da Meyer Burger keine Unternehmensnachrichten auf Französisch veröffentlicht, wird die gesetzlich vorgeschriebene Übersetzung auf Französisch hier wiedergegeben).









Meyer Burger, Sentis Capital PCC, Cell 3 und DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. haben am 25. März 2024 eine Feststellungsverfügung der Übernahmekommission (UEK) erhalten. Meyer Burger ist verpflichtet, das Dispositiv der Verfügung der UEK zu veröffentlichen: Meyer Burger, Sentis Capital PCC, Cell 3 et DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. ont reçu le 25 mars 2024 une décision en constatation de la Commission des OPA (COPA). Meyer Burger est tenue de publier le dispositif de la décision de la COPA :
"Die Übernahmekommission verfügt:

Es wird festgestellt, dass Sentis Capital PCC, Cell 3, DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. und andere Investoren, die Verträge abgeschlossen haben oder abschliessen werden, die den der Übernahmekommission eingereichten Vereinbarungen in den übernahmerechtlich relevanten Punkten im Wesentlichen entsprechen, nicht verpflichtet sind, ein Angebot für alle kotierten Beteiligungspapiere von Meyer Burger Technology AG gemäss Art. 135 Abs. 1 Satz 1 FinfraG zu unterbreiten.

Es wird festgestellt, dass gemäss Art. 135 Abs. 1 Satz 1 FinfraG für die Berechnung der Stimmrechte jedes Investors nach Vollzug der ordentlichen Kapitalerhöhung des unmittelbar nach Eintragung der ordentlichen Kapitalerhöhung im Handelsregister eingetragene Aktienkapital von Meyer Burger Technology AG massgebend ist.

Im Sinne einer Auflage werde Sentis Capital PCC, Cell 3, DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. und Meyer Burger Technology AG verpflichtet, der Übernahmekommission Kopien sämtlicher neuen, mit den relevanten Personen mit Blick auf die Kapitalerhöhung von Meyer Burger Technology AG abgeschlossenen Verträge innerhalb von drei Börsentagen nach dem Erlass der vorliegenden Verfügung oder innerhalb von drei Börsentagen nach Unterzeichnung dieser Verträge zukommen zu lassen.

Meyer Burger Technology AG wird verpflichtet, die allfällige Stellungnahme ihres Verwaltungsrats, das Dispositiv der vorliegenden Verfügung und den Hinweis auf die Möglichkeit der qualifizierten Aktionäre, Einsprache gegen diese Verfügung zu erheben, in Anwendung von Art. 61 Abs. 3 und 4 UEV zu veröffentlichen.

Die vorliegende Verfügung ist frühestens unmittelbar nach der Veröffentlichung des Dispositivs dieser Verfügung durch Meyer Burger Technology AG auf der Website der Übernahmekommission zu veröffentlichen.
Die Gebühr zu Lasten von Sentis Capital PCC, Cell 3, von DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. und von Meyer Burger Technology AG beträgt unter solidarischer Haftung CHF 40'000."
"La Commission des OPA décide:

Il est constaté que Sentis Capital PCC, Cell 3, DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. et d'autres investisseurs qui ont conclu ou concluront des contrats qui correspondent substantiellement, s'agissant des points pertinents en matière de droit des OPA, aux accords soumis à la Commission des OPA, ne sont pas tenus de présenter une offre pour tous les titres de participation cotés de Meyer Burger Technology AG conformément à l'art. 135 al. 1 phrase 1 LIMF.

Il est constaté que, conformément à l'art. 135 al. 1 phrase 1 LIMF, le capital-actions de Meyer Burger Technology AG inscrit au registre du commerce immédiatement après l'inscription de l'augmentation ordinaire du capital est déterminant pour le calcul des droits de vote de chaque investisseur après l'exécution de l'augmentation ordinaire du capital.

A titre de condition, Sentis Capital PCC, Cell 3, DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. et Meyer Burger Technology AG sont tenues de transmettre à la Commission des OPA des copies de tous les nouveaux contrats conclus avec les personnes concernées en vue de l'augmentation de capital de Meyer Burger Technology AG dans les trois jours de bourse suivant le prononcé de la présente décision ou dans les trois jours de bourse suivant la signature de ces contrats.

Meyer Burger Technology AG est tenue de publier l'éventuelle prise de position de son conseil d'administration, le dispositif de la présente décision et l'indication de la possibilité pour les actionnaires qualifiés de former opposition contre cette décision, en application de l'art. 61 al. 3 et 4 OOPA.

La présente décision doit être publiée sur le site internet de la Commission des OPA au plus tôt immédiatement après la publication du dispositif de la présente décision par Meyer Burger Technology AG.

Les frais à charge de Sentis Capital PCC, Cell 3, de DESRI Acquisition Holdings, L.L.C. et de Meyer Burger Technology AG, à leur responsabilité solidaire, s'élèvent à CHF 40'000."
Der Verwaltungsrat von Meyer Burger hat entschieden, keine Stellungnahme gemäss Art. 61 Abs. 3 lit. a UEV zu veröffentlichen.

Aktionäre der Gesellschaft, die seit dem Datum der Publikation der Verfügung über 3% der Stimmrechte von Meyer Burger, ob ausübbar oder nicht (eine "qualifizierte Beteiligung"), halten, können gegen die Verfügung der UEK Einsprache erheben. Die Einsprache ist innerhalb von fünf (5) Börsentagen nach der Veröffentlichung der Verfügung bei der UEK (Stockerstrasse 54, 8002 Zürich; E-Mail: info@takeover.ch; Fax: +41 44 283 17 40) zu erheben. Der erste Börsentag nach der Publikation der Verfügung auf der Website der UEK ist der erste Tag der Einreichefrist. Die Einsprache muss einen Antrag und eine summarische Begründung sowie den Nachweis der qualifizierten Beteiligung ab dem Datum der Veröffentlichung der Verfügung enthalten.
Le Conseil d'administration de Meyer Burger a décidé de ne pas publier de prise de position conformément à l'art. 61 al. 3 let. a OOPA.

Les actionnaires de la société qui détiennent plus de 3% des droits de vote de Meyer Burger, exerçables ou non (une "participation qualifiée"), depuis la date de publication de la décision peuvent former opposition contre la décision de la COPA. L'opposition doit être déposée auprès de la COPA (Stockerstrasse 54, 8002 Zurich ; e-mail : info@takeover.ch ; fax : +41 44 283 17 40) dans les cinq (5) jours de bourse suivant la publication de la décision. Le premier jour de bourse suivant la publication de la décision sur le site internet de la COPA est le premier jour du délai de dépôt. L'opposition doit contenir une requête et une motivation sommaire ainsi que la preuve de la participation qualifiée dès la date de la publication de la décision.

Medienkontakte



Meyer Burger Technology AG

Anne Schneider

Head Corporate Communications

M. +49 174 349 17 90 
anne.schneider@meyerburger.com



 



Alexandre Müller

Investor Relations

M. +41 43 268 3231
alexandre.mueller@meyerburger.com



 



Dieses Dokument stellt Werbung im Sinne von Art. 68 FIDLEG dar.



 



Diese Publikation kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, z.B. Aussagen, die Begriffe wie ?glauben?, ?annehmen?, ?erwarten?, ?prognostizieren?, ?projizieren?, ?können?, ?könnten?, ?werden? oder ähnliche Ausdrücke enthalten. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Meyer Burger Technology AG wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Vor dem Hintergrund dieser Ungewissheiten sollten sich die Leser nicht auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Meyer Burger Technology AG übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Meyer Burger Technology AG hat weder die Absicht noch eine Verpflichtung, diese Publikation oder Teile davon nach dem Datum dieser Publikation zu aktualisieren, auf dem neuesten Stand zu halten oder zu überarbeiten, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.



 



Important Notice



This document is not an offer to sell or a solicitation of offers to purchase or subscribe for any securities. This document is not a prospectus within the meaning of the Swiss Financial Services Act and not a prospectus under any other applicable laws. Copies of this document may not be sent to jurisdictions, or distributed in or sent from jurisdictions, in which this is barred or prohibited by law. The information contained herein shall not constitute an offer to sell or the solicitation of an offer to buy any securities, in any jurisdiction in which such offer or solicitation would be unlawful prior to registration, exemption from registration or qualification under the securities laws of any jurisdiction.



This document is not for publication or distribution in the United States of America (including its territories and possessions, any State of the United States and the District of Columbia) or any other jurisdiction into which the same would be unlawful. This document does not constitute an offer or invitation to subscribe for or purchase any securities in such jurisdictions or in any other jurisdiction into which the same would be unlawful. In particular, the document and the information contained herein should not be distributed or otherwise transmitted into the United States of America or to publications with a general circulation in the United States of America. The securities referred to herein have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the Securities Act), or the laws of any state, and may not be offered or sold in the United States of America absent registration under or an exemption from registration under the Securities Act. There will be no public offering of the securities in the United States of America.



The information contained herein does not constitute an offer of securities to the public in the United Kingdom. No prospectus offering securities to the public will be published in the United Kingdom. This document is only being distributed to and is only directed at persons who (i) are outside the United Kingdom or (ii) are ?qualified investors? within the meaning of article 2 of the Prospectus Regulation (Regulation (EU) 2017/1129) as it forms part of domestic law by virtue of the European Union (Withdrawal) Act 2018 who are also (A) investment professionals falling within Article 19(5) of the Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, as amended from time to time (the FSMA Order) or (B) high net worth entities falling within Article 49(2)(a) to (d) of the FSMA Order (all such persons being referred to as ?relevant persons?). The securities are only available to, and any invitation, offer or agreement to subscribe, purchase or otherwise acquire such securities will be engaged in only with, relevant persons. Any person who is not a relevant person should not act or rely on this document or any of its contents.



In any member state of the European Economic Area, this document is only addressed to ?qualified investors? in such member state within the meaning of Regulation (EU) 2017/1129, and no person that is not a qualified investor may act or rely on this document or any of its contents.



 





Ende der Adhoc-Mitteilung






















Sprache: Deutsch
Unternehmen: Meyer Burger Technology AG

Schorenstrasse 39

3645 Gwatt

Schweiz
Telefon: +41 033 221 28 00
E-Mail: mbtinfo@meyerburger.com
Internet: www.meyerburger.com
ISIN: CH0108503795
Valorennummer: A0YJZX
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1871753





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service




1871753  02.04.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1871753&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.