News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
19.10. 09:45 vor 1 Stunde
MMG Market Medium GmbH & Co. KG
Nabati und Satau-Tazé vertreiben gemeinsam Nabatis 'Plant Eggz'
19.10. 08:59 vor 2 Stunden
Advanced Blockchain AG
DGAP-News: Advanced Blockchain AG investiert in Obol Technologies
In allen Meldungen suchen

20.September 2021 11:31 Uhr

Carsten Schmider Media Relations Publishing








DGAP-Media / 20.09.2021 / 11:31



Modern Plant Based Foods kooperiert jetzt sogar mit dem kanadischen Supermarktriesen Costco.ca! Werden heute wichtige Hürden im Chart genommen?



Bei dem kanadischen Alternative Food StartUp Modern Plant Based Foods reißt die Serie von Top-Unternehmensnews nicht ab. Nach den erfreulichen Meldungen über die Zusammenarbeit mit dem deutschen Konzern Aldi, der Mitteilung über ein in Kürze bevorstehendes Listing an der Technologiebörse NASDAQ und der Bekanntgabe über eine Kooperation mit SPUD.ca erschien gestern eine weitere sensationelle Meldung. Bricht jetzt auch der Kurs über den Widerstand bei 2 Euro aus?


Denn: Modern Plant Based Foods (ISIN: CA6076771014; WKN: A2QQE9) freut sich bekannt zu geben, dass Costco.ca die Suppen von kitskitchen auf seiner E-Commerce-Plattform zum Verkauf anbieten wird. Die Einführung trägt der zunehmenden Nachfrage der Verbraucher nach praktischen Fertigsuppen Rechnung.



KitsKitchen, ein Unternehmen aus dem Portfolio von Modern Plant-Based Foods, bietet ein Sortiment von Suppen auf pflanzlicher Basis, die mit natürlichen Bio-Zutaten hergestellt werden und keinerlei Milchprodukte, Weizen, Konservierungsmittel und Zusatzstoffe enthalten.



"Ich freue mich ungemein über die Einführung der kitskitchen-Suppen bei Costco.ca", erklärt Joni Berg, Mitbegründerin und CEO von kitskitchen Health Foods Inc. "Dies ist ein großer Erfolg für uns und ich bin ganz gespannt mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das einen so starken Markennamen und eine so große Reichweite hat. Manche Einzelhändler probieren erst ein oder zwei Produkte. Deswegen freuen wir uns umso mehr, mitzuteilen, dass Costco.ca all unsere sechs Suppen und unser veganes Country Chili in sein Sortiment aufnehmen wird. Die Nachfrage nach gesunden Fertiggerichten auf pflanzlicher Basis nimmt zu und mit dieser Partnerschaft werden wir mehr Verbraucher als je zuvor erreichen können."



Als gut bekannte Einzelhandelsgröße hat Costco mit Stand 2020 mehr als 105 Millionen Mitglieder weltweit und ist mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz von 166 Milliarden USD einer der größten Einzelhändler in Nordamerika. In den letzten zwei Jahrzehnten hat Costco die Einzelhandelswelt umgewälzt und sich zu einem der weltweit erfolgreichsten Anbieter für Mitglieder entwickelt. Heute führt Costco rund 4.000 Warenartikel in seinem Sortiment, verglichen mit 30.000 Artikeln in den meisten Supermärkten. Durch die sorgfältige Auswahl von Produkten anhand Kriterien wie Qualität, Preis, Marke und Eigenschaften kann Costco seinen Mitgliedern den besten Wert bieten.



Der Suppenmarkt in Nordamerika befindet sich in einem Aufschwung, da immer mehr Verbraucher zu gesünderen Lebensmitteln sowie hochwertigen, naturbelassenen und neuartigen Geschmacksrichtungen greifen. Ein wichtiger Faktor, der das Wachstum des Suppenmarkts in Kanada und den USA begünstigt, ist überdies der zunehmend hektische Lebensstil der Menschen, die die Einfachheit von Fertigmahlzeiten zu schätzen wissen.



"Costco ist Millionen von Verbrauchern als vertrauenswürdige Marke bekannt. Die Aufnahme in das Sortiment eines Einzelhändlers, der fast Kultstatus genießt, und die Unterstützung solch eines renommierten Konzerns sprechen Bände über die Qualität der kitskitchen-Suppen", meint Tara Haddad, Gründerin von Modern Plant-Based Foods. "Wir freuen uns wirklich, dass Costco sein Angebot von pflanzlichen Produkten mehr und mehr ausbaut, und sind begeistert, dass dessen treue Mitglieder nun auch die kitskitchen-Suppen kaufen können."



Ab dem 17. September 2021 sind die Suppen von kitskitch als 10-er Packung oder als 14er-Karton mit verschiedenen Geschmackssorten für Costco-Mitglieder auf www.costco.ca erhältlich.



Die Aktie von Modern Plant Based Foods steht nach einer Korrekturbewegung, die an der Marke von 2 Euro ihren Ausgang genommen hat und bei 1,20 Euro ihren vorläufigen Boden fand, vor einem neuerlichen Anstieg bis mindestens zur Widerstandszone um 2,00 / 2,10 Euro. Gewinnorientierte Anleger kaufen jetzt in anziehendes Aufwärtsmomentum hinein. Hinzu kommt, dass die Gesellschaft zur Zeit mit gerade einmal 40 Millionen Euro an der Börse bewertet wird. Der momentane Branchenprimus Beyond Meat wird mit über 6 Milliarden Euro Market Cap gehandelt - das Upside Potential von Modern Plant ist also gigantisch.



Der globale Markt für Fleischersatzprodukte hatte 2019 einen Wert von 1 Milliarden Dollar und wird den Meinungsforschern von "Markets and Markets" zufolge bis 2027 auf 35 Milliarden Dollar anwachsen. Im Vergleich zum globalen Fleischmarkt von 1,2 Billionen Dollar befindet er sich dabei aber noch in den Kinderschuhen.



Allein der Spitzenreiter Beyond Meat hat in den letzten zwei Jahren seinen Umsatz auf über 400 Millionen US-Dollar vervierfacht. Nach einer Umfrage von Food Insight aus dem Jahr 2019 ist es mehrheitlich die jüngere Generation mit höherem Einkommen und Bildungsgrad, die die Alternativ-Produkte kauft.



Durch dieses Wachstum und die Tatsache, dass die Produkte der einzelnen Hersteller stark ausdifferenziert sind, kann der Fleischersatz-Markt derzeit problemlos weitere Player aufnehmen. Hier bietet sich für Herausforderer wie Modern Plant-Based Foods die Möglichkeit, mit neuen Produkten Marktanteile zu erlangen und mit viel größeren Unternehmen zu konkurrieren, die bereits Hunderte von Millionen Dollar an Umsatz machen.



Der Markt für Fleischersatzprodukte steht vor einem weiteren und wohl mehrjährigen globalen Boom. Ein Quantensprung in der Kommerzialisierung und der Erschließung neuer Zielmärkte zeichnet sich ab und wird für steigende Aktienkurse der entsprechenden Produzenten sorgen.



Mit der Aktie des Junior-Produzenten Modern Plant Based Foods erwerben gewinnorientierte Investoren einen Anteil an einer Gesellschaft, die zu jenen qualitativ hochwertigen und aussichtsreichen Unternehmen zählt, die noch nicht lange am Markt agieren. Deshalb ist die Marktkapitalisierung der Firma noch äußerst niedrig und das Chance / Risiko Verhältnis für Anleger scheint sehr vielversprechend.



Handlungsempfehlung


Die Aktie steht unmittelbar vor einem neuerlichen Ansturm auf die 2 Euro Widerstandszone. Sollte diese signifikant überwunden werden, wofür nach dem heutigen News-Feuerwerk sehr viel spricht, liegt erst bei 4 Euro wieder eine Barriere im Chart.



Der Markt für Fleischersatzprodukte steht vor einem weiteren und wohl mehrjährigen globalen Boom. Ein Quantensprung in der Kommerzialisierung und der Erschließung neuer Zielmärkte zeichnet sich ab und wird für steigende Aktienkurse der entsprechenden Produzenten sorgen.



Mit der Aktie des Junior-Produzenten Modern Plant Based Foods erwerben gewinnorientierte Investoren einen Anteil an einer Gesellschaft, die zu jenen qualitativ hochwertigen und aussichtsreichen Unternehmen zählt, die noch nicht lange am Markt agieren. Deshalb ist die Marktkapitalisierung der Firma noch äußerst niedrig und das Chance / Risiko Verhältnis für Anleger scheint sehr vielversprechend.



Anleger kaufen auf dem aktuellen Bewertungslevel einen potenziellen Weltklassehersteller mit State-of-the-art Erzeugnissen, die dem modernen Gesundheits- und Umweltbewußtsein Rechnung tragen. In dieser Entwicklungsphase erhalten Aktienbesitzer üblicherweise den höchsten Hebel und die größtmögliche Rendite auf das eingesetzte Kapital.


Die Gesellschaft ist gut durchfinanziert und kann die nächsten Arbeitsschritte unbesorgt aufnehmen. Das erfahrene Managementteam ist auch in schwierigen Marktphasen in der Lage, Geld bei Institutionellen einzusammeln, was für die Reputation des Direktoriums spricht.



Vergleichbare Fleischersatzproduzenten sind Beyond Meat (6,5 Milliarden Euro Market Cap) und Impossible Foods (noch nicht börsennotiert), das auch von Experten als Milliardenunternehmen eingeschätzt wird. Dies demonstriert trefflich das Upside Potential der Aktie von Modern Plant Based Foods. Wir erwarten ein zunehmendes Interesse des Kapitalmarkts an dieser Aktie, weil die Unterbewertung in Kombination mit dem zunehmendem positiven Newsflow spekulative Aktionäre anzieht. Die Aktie vollendet soeben eine komplexe Bodenbildungssituation und dürfte einen intensiven Turnaround in Kürze initiieren.



Modern Plant Based Foods ist eine Top-Spekulation im FunctionalFood-Segment mit eingebautem Kurshebel.



Vergleichbare Fleischersatzproduzenten sind Beyond Meat (6,5 Milliarden Euro Market Cap) und Impossible Foods (noch nicht börsennotiert), das auch von Experten als Milliardenunternehmen eingeschätzt wird. Dies demonstriert trefflich das Upside Potential der Aktie von Modern Plant Based Foods. Wir erwarten ein zunehmendes Interesse des Kapitalmarkts an dieser Aktie, weil die Unterbewertung in Kombination mit dem zunehmendem positiven Newsflow spekulative Aktionäre anzieht. Die Aktie vollendet soeben eine komplexe Bodenbildungssituation und dürfte einen intensiven Turnaround in Kürze initiieren.



Modern Plant Based Foods ist eine Top-Spekulation im FunctionalFood-Segment mit eingebautem Kurshebel.



Über Modern Plant-Based Foods


Modern Plant Based Foods ist ein kanadisches Lebensmittelunternehmen mit Firmensitz in Vancouver (British Columbia), das ein umfangreiches Sortiment von Produkten auf pflanzlicher Basis anbietet, einschließlich Alternativen zu Fleisch- und Milchprodukten, Suppen und vegane Snacks. Die Produkte sind in ausgewählten Restaurants und Einzelhändlern in ganz Kanada erhältlich, unter anderem auch in den hauseigenen Modern Wellness Bars in Vancouver.



Man verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz für eine pflanzliche Lebensweise und weiß, wie wichtig es ist, Verbrauchern nahrhafte und nachhaltige Alternativen zu bieten, ohne dabei auf Geschmack zu verzichten. Erklärtes Ziel ist es, dass Menschen Lebensmittel mit gutem Gewissen essen können. Deshalb wählt das Management bewusst Zutaten aus, die kein Soja, kein Gluten und keine Nüsse enthalten und nicht gentechnisch verändert wurden.



Das Leitprinzip besteht darin, die Herstellung und den Konsum von Lebensmitteln zum Wohle der Menschen, der Tiere und der Umwelt zu verändern und dafür pflanzliche Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs zu verwenden.













Disclaimer



Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Anleger-Research auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments ausnahmslos mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Anleger-Research enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.



Alle in dem vorliegenden Report zu Modern Plant Based Foods Inc. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Anleger-Research verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Anleger-Research ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. Bevor in Wertschriften oder sonstige Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu groß sind. Anleger-Research übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verlässlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unserer Webseite befinden, von Anleger-Research verbreitet werden oder durch Hyperlinks von Anleger-Research aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Anleger-Research keine Haftung übernimmt. Anleger-Research behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Anleger-Research bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Anleger-Research schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Anleger-Research nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Anleger-Research darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Anleger-Research abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von Anleger-Research zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.



Offenlegung der Interessen:



Die auf den Webseiten von Anleger-Research veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund muss allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.



Dies gilt auch für die vorliegende Studie zu Modern Plant Based Foods Inc.. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahestehenden Kreisen in Auftrag gegeben und entgeltlich entlohnt. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Anleger-Research und/oder mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft (Modern Plant Based Foods Inc.) bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Anleger-Research zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren/ Aktienbeständen in Modern Plant Based Foods Inc., welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden, halten. Es besteht die Absicht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Anleger-Research handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Die Publikationen von Anleger-Research sollten somit nicht als unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenskonflikte vorliegen. Die in den jeweiligen Publikationen von Anleger-Research angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.



Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.



Natürlich gilt es zu beachten, dass Modern Plant Based Foods Inc. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.



Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt Modern Plant Based Foods Inc. einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Micro Cap gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dient Modern Plant Based Foods Inc. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet in Modern Plant Based Foods Inc. aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Carsten Schmider Media Relations Publishing

Schlagwort(e): Finanzen


20.09.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



123445720.09.2021



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1234457&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.