News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
02.03. 18:00 vor 5 Stunden
Private Equity Holding AG
EQS-Adhoc: Ausblick Net Asset Value per 28. Februar 2021
02.03. 17:35 vor 5 Stunden
HOMANN HOLZWERKSTOFFE GmbH
DGAP-News: Homann Holzwerkstoffe platziert Anleihe 2021/2026 erfolgreich
02.03. 17:02 vor 6 Stunden
NORDWEST Handel AG
DGAP-Adhoc: NORDWEST Handel AG: Dividendenmitteilung
02.03. 13:00 vor 10 Stunden
SWISSINNO SOLUTIONS AG
Auszeichnung für tierschutzgerechte und effiziente Mausefallen
02.03. 10:45 vor 12 Stunden
EcoGraf Limited
DGAP-News: EcoGraf ernennt erfahrenen Finanzdirektor
In allen Meldungen suchen

23.Februar 2021 10:59 Uhr

Anleger-Empfehlung








DGAP-Media / 23.02.2021 / 10:59



Nächster Meilenstein erreicht: Havn Life Sciences kündigt DTC-Zulassung seiner Stammaktien in den USA an

 



Das kanadische Biotech-Unternehmen Havn Life Sciences (ISIN: CA4196211078 ; WKN: A2QCQ0) hat in seiner letzten Pressemitteilung vermeldet, dass die Stammaktien des Unternehmens zur elektronischen Abwicklung durch die Depository Trust Company (DTC) in den USA berechtigt sind. Am OTCQB oder kurz "Venture Market" in New York werden die Stammaktien unter dem Handelssymbol "HAVLF" gelistet.



Zur Erklärung: Die Depository Trust Company (DTC), eine Tochtergesellschaft der Depository Trust & Clearing Corporation DTCC, ist für die elektronische Verwaltung und Abwicklung börsennotierter Unternehmen verantwortlich. Dabei handelt es sich um Wertpapiere, die für die elektronische Verrechnung und Abwicklung über DTC in Frage kommen. Wer also für den Handel in Frage kommt, erlangt die sogenannte DTC-Berechtigung. Diese elektronische Methode der Verrechnung von Wertpapieren beschleunigt den Erhalt von Aktien und Bargeld und forciert somit den Abwicklungsprozess für Investoren und Broker, sodass die jeweilige Aktie über eine viel größere Auswahl an Brokerfirmen gehandelt werden kann.



Darüber hinaus werden die Stammaktien von Havn Life Sciences auch weiterhin an der heimischen, kanadischen Wertpapierbörse CSE (Canadian Securities Exchange) unter dem Symbol "HAVN" und ebenfalls in Deutschland an der Frankfurter Wertpapierbörse unter "5NP" geführt.



Tim Moore, Chief Executive Officer von Havn Life, kommentierte diesen Schritt als Meilenstein für das noch junge Unternehmen: "Mit der DTC-Berechtigung hat unser Unternehmen einen Meilenstein erreicht und beweist schon gleich zum Beginn des neuen Jahres, dass es sich einer erhöhten Sichtbarkeit und Zugänglichkeit für Aktionäre verpflichtet hat. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Berechtigung für weitaus mehr Investoren sichtbarer werden und gleichzeitig ein kostengünstigerer, nahtloser Handelsprozess zur Verfügung gestellt wird, über den Investoren ihre Aktien zwischen den US-amerikanischen Brokerage-Konten bewegen können."

 



Den Aktionären verpflichtet: Havn Life mit erhöhter Sichtbarkeit und Zugänglichkeit an den Börsen



Mit dieser Nachricht bestätigt das Unternehmen noch einmal ganz unmissverständlich die eigenen Ansprüche und vor allem die wirtschaftlichen Ziele. In den vergangenen Wochen wurden bereits die wissenschaftlichen Grundlagen, auf denen die Formulierungen von Havn Life basieren, untermauert und konkretisiert. Zudem bekräftigte das Unternehmen den eigenen wissenschaftlichen Anspruch und den Fokus der eigenen Ausrichtung bzgl. Forschung und Entwicklung. Hier ist zum einen die wegweisende Partnerschaft mit HealthTech Connex zu nennen, die sich nahtlos in den positiven Newsflow der vergangenen Wochen einreihen konnte. Denn das Unternehmen konnte keinen geringeren als Dr. Marvin Westwood, Gründer des renommierten Westwood Institutes aus Los Angeles, für eine Zusammenarbeit gewinnen. Gemeinsam möchte man Lösungsansätze für die Kombination von Therapien und psychedelischen Interventionen für Veteranen entwickeln.



Darüber hinaus wird das Biotech-Unternehmen eine der ersten präklinischen Studien zu Psilocybin und dem menschlichen Immunsystem durchführen können. In Deutschland etwa unterstützt das BioTech-Unternehmen die MIND Foundation aus Mannheim und hat kürzlich die Markteinführung einer Reihe von natürlichen Gesundheitsprodukten zur Steigerung der menschlichen Leistungsfähigkeit angekündigt. Mit dem Life-Science-Unternehmen "Revive Therapeutics" wurde überdies eine Vereinbarung zur Lieferung von psychedelischen Wirkstoffen für den Einsatz in Forschung und Entwicklung getroffen.

 



Beginnt hier etwa schon die Disruption auf dem Pharmamarkt zu Gunsten eines neuen Nutrazeutika-Players?



Zumindest ist Havn Life gerade dabei, die Pharmaindustrie mächtig herauszufordern. Das Unternehmen ist bestrebt den Markt für psychische Gesundheit und Wohlbefinden auf neuartige pflanzliche Produkte zu verlagern. Hierbei werden die professionell aufgebaute Integration von Wissenschaft und Forschung sowie die umfassenden Erfahrungen des Teams enorme Möglichkeiten für eine kontinuierliche Expansion in einem zukünftigen Milliardenmarkt schaffen.



Die vor Kurzem realisierte Bought-Deal-Finanzierung mit Eight Capital über 11,5 Millionen Dollar dürfte hierbei für die notwendige Kapitalisierung sorgen. Das scheint ein

hervorragender Nährboden für die Expansion zu sein, auch und vor allem im Hinblick auf die zu erwartenden Vertriebschancen mit GCO und Nesters Market, einem preisgekrönten Unternehmen der Gemischtwarenhandelsbranche.



Eine solche Akkumulation an positivem News-Flow könnte sogar der Startschuss für einen anhaltenden Aufwärtstrend des Aktienkurses sein. Da sich das Unternehmen noch immer im Early-Stage-Stadium befindet und das Wachstumspotential der Aktie gerade ebenso groß wie die Heilkraft dieses Wirkstoffes zu sein scheint, ist Havn Life gerade dabei einen hervorragenden Nährboden für die Expansion zu legen.

 



Über Havn Life Sciences



Havn Life ist ein kanadisches Biotech-Gesundheitsunternehmen mit dem Ziel, einen neuen Markt für die standardisierte, qualitätskontrollierte Extraktion psychoaktiver Verbindungen aus Pflanzen und Pilzen sowie die Entwicklung natürlicher Gesundheitsprodukte aus neuartigen Verbindungen für Forschung und Therapie zu erschließen.



Das Unternehmen verfügt über eine eigene Forschungseinrichtung (Havn Labs) auf dem Süd Campus der University of British Columbia (UBC). Das Team aus renommierten Wissenschaftlern kann umfassende Erfahrungen aus der Chemie- und Formulierungsentwicklung vorweisen und standardisiert nun die Extraktion von psychedelischen Verbindungen, um die Entwicklung innovativer Therapien für die menschliche Gesundheit zu unterstützen.



Diese Vorreiterrolle auf dem Gebiet der psychedelischen Medizin und der transformativen Therapie ist "Havn Life Sciences" wahrscheinlich nicht mehr zu nehmen: Mikrodosierungstherapien werden bei der Behandlung von psychischen Störungen (zum Beispiel bei Depressionen und Angststörungen) unter Verwendung von Psychedelika angewandt. In Zusammenarbeit mit der "Veterans Friendly Campus Initiative" entwickelt Havn Health bereits innovative Ideen und Formulierungen für klinische Studien, um die Heilung von posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) und anderen traumabedingten Störungen beim Militär zu unterstützen. Mit einem umfangreichen Team von Experten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich innoviert und formuliert Havn Life Sciences eine neue Generation von Medikamenten.

 





 






Anleger Empfehlung.de





 



Disclaimer:



Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die Anleger-Empfehlung auf seinen Webseiten und in seinen Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments ausnahmslos mit Risiko verbunden sind. Jedes Geschäft mit Optionsscheinen, Hebelzertifikaten oder sonstigen Finanzprodukten ist sogar mit äußerst großen Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei derivativen Produkten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei SmallCap Aktien, wobei auch die großen in- und ausländischen Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen, Derivate und Fondsempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen. Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von Anleger-Empfehlung enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in den Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.



Alle in dem vorliegenden Report zu Havn Life Sciences Inc. geäußerten Aussagen, außer historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die getätigten Aussagen tatsächlich eintreffen. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Anleger-Empfehlung verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen. Anleger-Empfehlung ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung des Redakteurs wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. Bevor in Wertschriften oder sonstige Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu groß sind. Anleger-Empfehlung übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verlässlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unserer Webseite befinden, von Anleger-Empfehlungenverbreitet werden oder durch Hyperlinks von Anleger-Empfehlung aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und Anleger-Empfehlung keine Haftung übernimmt. Anleger-Empfehlung behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf Anleger-Empfehlung bereitgestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. Anleger-Empfehlung schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen "so wie sie ist" zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser. Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann Anleger-Empfehlung nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Anleger-Empfehlung darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Anleger-Empfehlung abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die von Anleger-Empfehlung zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo. Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.



Offenlegung der Interessen:



Die auf den Webseiten von Anleger-Empfehlung veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties bezahlt. Aus diesem Grund muss allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.



Dies gilt auch für die vorliegende Studie zu Havn Life Sciences Inc. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahestehenden Kreisen in Auftrag gegeben und entgeltlich entlohnt. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Anleger-Empfehlung und/oder mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft (Havn Life Sciences Inc.) bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Wir weisen hiermit darauf hin, dass die Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Anleger-Empfehlung zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren/ Aktienbeständen in Havn Life Sciences Inc., welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden, halten. Es besteht die Absicht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren oder jederzeit weitere Wertpapiere hinzuzukaufen. Anleger-Empfehlung handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.



Die Publikationen von Anleger-Empfehlung sollten somit nicht als unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung gewertet werden, da erhebliche Interessenskonflikte vorliegen. Die in den jeweiligen Publikationen von Anleger-Empfehlung angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung.



Weil andere Researchhäuser und Börsenbriefe den Wert auch besprechen, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations-/ und Meinungsgenerierung.



Natürlich gilt es zu beachten, dass Havn Life Sciences Inc. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können.

Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.



Es gibt keine Garantie dafür, dass sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich bewahrheiten. Damit stellt Havn Life Sciences Inc. einen Wechsel auf die Zukunft aus. Wie bei jedem Micro Cap gibt es auch hier die Gefahr des Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf absehbare Zeit realisieren lassen. Deshalb dient Havn Life Sciences Inc. nur der dynamischen Beimischung in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die Nachrichtenlage genau verfolgen und über die technischen Voraussetzungen für ein Trading in Pennystocks verfügen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht etwa an unerfahrene Anleger und LOW-RISK Investoren richtet sich unsere Empfehlung, findet in Havn Life Sciences Inc. aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.






Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Anleger-Empfehlung

Schlagwort(e): Finanzen


23.02.2021 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



1170411  23.02.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1170411&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.