News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
22.02. 09:00 vor 1 Tag
Baader Bank AG
DGAP-Adhoc: Baader Bank mit Verlust im Geschäftsjahr 2018
22.02. 08:12 vor 1 Tag
Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors AG: HSC Immobilienfonds mit erneut gutem Jahresresultat
In allen Meldungen suchen

29.Mai 2018 12:34 Uhr

Vectron Systems AG, WKN A0KEXC, ISIN DE000A0KEXC7

[ Aktienkurs Vectron Systems AG | Weitere Meldungen zur Vectron Systems AG ]

Vectron Systems AG: Neustrukturierung der Vertriebs- und Engineering-Teams








DGAP-Media / 29.05.2018 / 12:34



Im Zuge der strategischen Neuausrichtung der Vectron Systems AG vom Kassenhersteller zum Fullsize-Systemlösungsanbieter werden die Vertriebs- und Engineering-Teams des Unternehmens neu aufgestellt. Der Vertrieb wird vom reinen Fachhändlersystem zu einer Omnichannel-Strategie erweitert. Für deren Umsetzung werden neben den bereits bestehenden nationalen und internationalen Sales-Teams ein Key-Account- und ein Direct-Sales-Team kurzfristig ihre Arbeit aufnehmen.


Der Fokus der Produktentwicklung wird künftig auf B2B2C-Cloud-Services inklusive Hardware liegen. Gleichzeitig werden die Produktlinien verschlankt, um Komplexität zu reduzieren und die Entwicklungsteams werden verstärkt interdisziplinär arbeiten. Die organisatorischen Änderungen der Bereiche werden ab dem 01.06.2018 eingeführt.


"Die organisatorischen Veränderungen in den Bereichen Vertrieb und Engineering untermauern unseren Anspruch eines agil operierenden Unternehmens, das die Vermarktung der Cloud-Services im Zusammenspiel mit Software und Hardware klar in den Mittelpunkt stellt. Im Sale werden wir neben dem Geschäft mit den Fachhändlern somit auch das Direktgeschäft sowie das B2B-Key- Account-Geschäft ab sofort aktivieren", führt Oliver Kaltner, CEO Vectron Systems AG, aus.


"Die Neustrukturierung unserer Engineering-Teams ermöglicht es uns, künftig noch schneller auf Marktanforderungen zu reagieren. Die Entwicklung wird beschleunigt, wodurch neue Hardware-Produktgenerationen früher marktreif werden und unsere Cloud-Services stets den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen. Damit verfolgen wir unser Ziel, führender Lösungsanbieter bei der digitalen Transformation der Food & Beverages Branche zu sein, konsequent weiter", ergänzt Jens Reckendorf, CTO Vectron Systems AG.


Den Plänen entsprechend wurde auf der Hauptversammlung am 17. Mai eine Satzungsänderung verabschiedet, die den Gegenstand des Unternehmens der neuen Ausrichtung anpasst: "Gegenstand der Vectron Systems AG sind die Entwicklung, der Vertrieb und die entgeltliche Überlassung von integrierten Lösungen für Kasseninstallationen und verwandte Systeme, mit software- und cloudbasierten Datenanalyse-, Datenmanagement-, Warenwirtschafts-, CRM- und Service-Modulen,

Schnittstellen für Drittanbieter, mit damit verbundenen Dienstleistungen jeder Art und mit der Produktion der dafür erforderlichen Hardware, insbesondere der Kassensysteme und deren Zubehör."


Über Vectron

Mit über 200.000 Installationen in mehr als 30 Ländern ist die börsengelistete Vectron Systems AG aus Münster einer der führenden europäischen Hersteller von Kassensystemen, Kassensoftware und Cloud-Services. Der Fullsize-Systemlösungsanbieter ist Marktführer in den Bereichen Gastronomie und Bäckerei im deutschsprachigen Raum sowie in Benelux, die flexiblen Lösungen lassen sich aber auch in vielen anderen Branchen einsetzen und bedienen alle wesentlichen Betriebssysteme - Windows, Android, iOS und Linux. Mehrere Hundert Fachhandelspartner in 30 Ländern sowie ein Direct-Sales-Team vertreiben die Produkte. Vectron bietet Kassen-Hardware und Cloud-Services, die sich an den B2B- und B2C-Bereich richten. Die vielseitigen Dienste beinhalten die Analyse, das Verarbeiten und das Reporting von produktbezogenen Transaktionsdaten. Des Weiteren Kundenbindungs-Tools wie digitale Stempel, Coupons und Deals sowie Effizienzwerkzeuge, beispielsweise Tischreservierung und Lieferservice. Alle Cloud-Services sind direkt mit der Kasse verbunden, wodurch diese zum zentralen Data Center wird. Mehr Informationen unter

www.vectron.de.


Zum Download der Pressemitteilung, Fotos und weiteren Informationen:

https://www.vectron-systems.com/de/news-presse/downloads.html


Kontakt:

Daniela Franka Tünte

Vectron Systems AG

Willy-Brandt-Weg 41

48155 Münster, Germany

phone +49 (0)251 2856-144

fax +49 (0)251 2856-564

www.vectron.de

daniela.tuente@vectron.de



Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: Vectron Systems AG

Schlagwort(e): Unternehmen


29.05.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Vectron Systems AG

Willy-Brandt-Weg 41

48155 Münster

Deutschland
Telefon: 0251/ 28 56 - 0
Fax: 0251/ 28 56 - 564
E-Mail: info@vectron.de
Internet: www.vectron.de
ISIN: DE000A0KEXC7
WKN: A0KEXC
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Stuttgart, Tradegate Exchange





Ende der Mitteilung DGAP-Media



69041129.05.2018



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=690411&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.