News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
28.01. 09:30 vor 13 Minuten
IVU Traffic Technologies AG
DGAP-Adhoc: IVU Traffic Technologies AG beschließt Aktienrückkauf
28.01. 09:00 vor 43 Minuten
Verifort Capital Group GmbH
Verifort Capital bereitet die künftige Sanierung des Classic Center Weimar vor
27.01. 16:56 vor 16 Stunden
ATOSS Software AG
DGAP-Adhoc: ATOSS Software AG: ATOSS erhöht Ausschüttungsquote
In allen Meldungen suchen

07.März 2013 09:35 Uhr

vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG, WKN 520470, ISIN

[ Aktienkurs vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG | Weitere Meldungen zur vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG ]

(DGAP-Media / 07.03.2013 / 09:35)

vwd group relauncht Börsenspiel der Volksbanken Raiffeisenbanken

- Konzeption eines Börsenspiels, das sämtliche Abläufe des
Kapitalmarktgeschäfts realitätsgetreu simuliert

- Gesamte Website mit dem Content-Management-System TYPO3 und der
Technologie der vwd group neu programmiert

- Börsenspiele als interessante interaktive Komponente für
Internetauftritte

Frankfurt, 07. März 2013. Innerhalb weniger Monate hat die vwd group das
Online-Börsenspiel der Volksbanken Raiffeisenbanken im Auftrag der
VR-NetWorld GmbH technisch komplett neu entwickelt. Dabei wurde besonderen
Wert darauf gelegt, sämtliche Abläufe des Börsengeschäfts realitätsgetreu
zu simulieren. Die gesamte Website wurde dafür mit Hilfe des
Content-Management-Systems TYPO3 und der Technologie der vwd group neu
programmiert.

Das bestätigt Christine Harmening, Leiterin des VR-Börsenspiels bei der
VR-NetWorld GmbH: 'Die vwd group hat uns ermöglicht, ein modernes,
schnelles und sehr realitätsnahes Börsenspiel aufzusetzen, an dem nun alle
Volksbanken Raiffeisenbanken teilhaben können. Das VR-Börsenspiel wird für
Auszubildende einmal jährlich in jedem genossenschaftlichen Verbandsgebiet
angeboten, ebenso ein bundesweites Spiel für Schülerinnen und Schüler.
Zudem haben die Volksbanken Raiffeisenbank die Möglichkeit, individuelle
Spiele selbständig durchzuführen.'

Flexible Börsenspiele als interessante interaktive Komponente

'Mit flexibel gestaltbaren Börsenspielen bietet die vwd group die
Möglichkeit, Internetauftritte um eine interessante, interaktive Komponente
zu bereichern', erläutert Franz Philippe Bachmann, Senior Product Manager
der vwd AG. 'Die Herausforderung des Auftrags der VR-NetWorld war es, eine
ganzheitliche, für diverse Mandanten gleichzeitig nutzbare Spieloberfläche
zu schaffen, bei der individuelle Bedürfnisse der regionalen Banken und
Nutzergruppen flexibel anpassbar sind.'

Das Börsenspiel der vwd group zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass
mehrere Spiele parallel laufen können, die flexibel konfigurierbar sind. So
können die Spieluniversen festgelegt und beispielsweise als spekulativ oder
konservativ definiert werden. Auch die Spielbedingungen sind einstellbar,
so dass z. B. bestimmt werden kann, wie viel Umsatz zu machen ist oder ob
die Abgeltungssteuer berücksichtigt oder unberücksichtigt bleibt.

Realistische Simulation des Börsengeschehens

Beim VR-Börsenspiel der Volksbanken Raiffeisenbanken haben Auszubildende
sowie Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Börsengeschehen
realitätsnah, aber ganz ohne Risiko, kennen zu lernen. Dabei werden vor
allem die marktwirtschaftlichen Zusammenhänge spielerisch vermittelt.
Sämtliche Abläufe des Börsengeschäfts vom Kundenauftrag über den Handel bis
hin zur Abrechnung und Verbuchung werden wie beim echten Börsenhandel
simuliert. Gehandelt werden sämtliche an deutschen Börsenplätzen notierte
Aktien, Optionsscheine und Zertifikate.


Kontakt:
Heike Baumann
Tel.: +49 (0) 69-50701-413
Fax: +49 (0) 69-50701-114
presse@vwd.com
www.vwd.com

Über die vwd group:
Die vwd group zählt zu den führenden europäischen Anbietern von
Informations-, Kommunikations- und Technologielösungen für das
Wertpapiergeschäft. Dabei hat sie sich auf kundenindividuelle Anforderungen
im Retail Banking, Private Banking und Asset Management bei
Finanzdienstleistern, Investoren und Medien spezialisiert.
Mit rund 470 Mitarbeitern an 18 Standorten in fünf Ländern ist die vwd
group ein international tätiges Unternehmen mit Ausrichtung auf die lokalen
Finanzmärkte. Zu den bekanntesten Marken zählen finanztreff.de, vwd funds
service, vwd market manager und vwd portfolio manager.


Ende der Pressemitteilung

---------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste
Aktiengesellschaft
Schlagwort(e): Finanzen

07.03.2013 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste Aktiengesellschaft
Tilsiter Straße 1
60487 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 (0)69 50701-316
Fax: +49 (0)69 50701-114
E-Mail: cscharf@vwd.com
Internet: http://www.vwd.com
ISIN: DE0005204705
WKN: 520470
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP-Media
---------------------------------------------------------------------
203206 07.03.2013
Weitere aktuelle Meldungen zur vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste AG
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.