News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
09.01. 10:44 vor 2524 Tagen
NANOGATE AG
DGAP-News: Nanogate stockt Beteiligung an Plastic-Design auf
09.01. 10:30 vor 2524 Tagen
Unternehmens Invest AG
EANS-News: Unternehmens Invest AG: Jahresabschluss 2011/12
09.01. 10:00 vor 2524 Tagen
Unternehmens Invest AG
EANS-News: Unternehmens Invest AG: Jahresabschluss 2011/12
09.01. 08:00 vor 2524 Tagen
Knaus Tabbert GmbH
CMT 2013: Knaus präsentiert Weltneuheit 'Freedom of Design'
08.01. 18:45 vor 2525 Tagen
MAX21 Management und Beteiligungen AG
EANS-News: MAX21 Management und Beteiligungen AG schließt Barkapitalerhöhung ab
08.01. 16:10 vor 2525 Tagen
Weatherford International Ltd.
EANS-Adhoc: Weatherford International Ltd. / Weatherford kündigt Telekonferenz an
08.01. 15:00 vor 2525 Tagen
Lexar/Crucial
DGAP-News: Lexar kundigt neue Hochleistungs-USB 3.0-Sticks an
In allen Meldungen suchen

09.Januar 2013 10:58 Uhr

Tiger Resources Ltd. , ISIN: AU000000TGS2

DGAP-News: Tiger Resources Ltd. / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme
Tiger Resources Ltd. beauftragt Nedbank Capital und RMB mit
Projektfazilität

09.01.2013 / 10:58

---------------------------------------------------------------------

Wichtigsten Punkte:

- Projektanleihe über 80 Mio. USD
- Zinssatz von LIBOR (London Interbank Offered Rate) plus 180 Basispunkte
- Deckung politischer Risiken


Perth, Australien. 9. Januar 2013 Tiger Resources Limited (ASX/TSX: TGS)
freut sich bekannt geben zu können, dass das Unternehmen im Anschluss an
ein marktweites Ausschreibungsverfahren die führenden südafrikanischen
Banken Nedbank Limited - über ihren Unternehmensbereich Nedbank Capital
(Nedbank Capital) - und Rand Merchant Bank, einen Unternehmensbereich der
First Rand Bank Limited (RMB), (im Folgenden kollektiv als 'Banken'
bezeichnet) beauftragt hat, eine Kreditfinanzierung in Höhe von 80 Mio. USD
zu veranlassen, um die Entwicklung von Phase 2 von Tigers
Kipoi-Kupferprojekt in der Demokratischen Republik Kongo (DRK) zu fördern.

Ungeachtet der Tatsache, dass die SXEW-Anlage der Phase 2 auf Kipoi gemäß
internen Modellen des Unternehmens aus Cashflow selbst finanziert werden
kann, den die dortige HMS-Anlage (Schwimm-Sink-Aufbereitung) erzeugt, hat
sich Tigers Vorstand entschieden, strategische Finanzierungspartner zu
beauftragen, um für den Bau, der im Märzquartal 2013 aufgenommen werden
soll, maximale Flexibilität zu gewährleisten.

'Das Unternehmen strebte unmittelbar eine weitere Verbesserung der
wirtschaftlichen Kennzahlen für Kipoi an, indem es die Ressource erweitert,
die Machbarkeitsstudie abschließt und die Entwicklung von Phase 2
aufnimmt', so Tigers Geschäftsführer Brad Marwood.

'Hier ist es wichtig festzustellen, dass die beiden Projekte von Phase 1
und 2 auf Kipoi auf der Grundlage aktueller Prognosen für den
durchschnittlichen Kupferpreis voll finanziert sind. Die
Unternehmensleitung hielt es jedoch für angemessen, den Kupferpreis während
der Entwicklungsphase zu sichern, um so die Stabilität der Einkünfte zu
gewährleisten.'

'Neben dieser Absicherung schafft die Fazilität von Nedbank Capital und RMB
einen Finanzierungspuffer für die Entwicklung von Phase 2, der bei Bedarf
zur Verfügung steht.'

Die Kreditfazilität über 80 Mio. USD wird verwendet, um den Cashflow aus
dem bereits bestehenden HMS-Betrieb der Phase 1 auf Kipoi für die
Finanzierung von Bau, Entwicklung und Infrastruktur der SXEW-Anlage der
Phase 2 (Solventextraktion und Elektrogewinnung) zu ergänzen. Dieses
Projekt hat einen Umfang von 150 Mio. USD; das Unternehmen produziert in
der HMS-Anlage derzeit 36.000 t Kupfer in Konzentrat pro Jahr.

Die Banken werden die Kreditfazilität vorbehaltlich ihrer internen
Genehmigungsverfahren der Société de Exploitation de Kipoi SPRL (SEK) zur
Verfügung stellen, die das Kipoi-Kupferprojekt betreibt. Sie werden sich
zwecks Unterstützung der Finanzierung an die Export Credit Insurance
Corporation of South Africa Limited (ECIC) wenden. Tigers
Joint-Venture-Partner Gécamines prüft die geplante Kreditfazilität derzeit.
Die Fazilität erfüllt die Richtlinien des Joint-Venture-Vertrags, und daher
wird eine Zustimmung erwartet, noch während die Banken und ECIC ihre Due
Diligence und internen Genehmigungsverfahren abschließen.

Die Fazilität über 80 Mio. USD beinhaltet - vorbehaltlich interner
Genehmigungsverfahren - auch die gemeinsame Zeichnung einer Fazilität über
30 Mio. USD durch Nedbank Capital und RMB, die bereits vor der endgültigen
ECIC-Genehmigung in Anspruch genommen werden kann.

Diese Finanzierungsfazilität bringt Tiger dem Unternehmensziel näher, auf
Kipoi mehr als 50.000 Tonnen Elektrolytkupfer im Jahr zu produzieren. Die
Produktion aus Phase 2 auf Kipoi soll 2014 aufgenommen werden.

Laut Herrn Marwood ist die positive Reaktion wichtiger Finanzinstitute auf
das Ausschreibungsverfahren Ausdruck der Robustheit des Kipoi-Projekts.

'Das Ausschreibungsverfahren wurde mit sehr konkurrenzfähigen Angeboten
hervorragend abgewickelt. Wir freuen uns, dass uns vorbehaltlich der
endgültigen Zustimmung von ECIC Term Sheets mit einem Richtzinssatz von
LIBOR plus 180 Basispunkte zugingen', so Marwood.

'Wir sind mit unserer Entscheidung für Nedbank Capital und RMB zur
Umsetzung unseres Finanzierungsplans sehr zufrieden, und wir freuen uns auf
die Zusammenarbeit mit Nedbank Capital, RMB und ECIC als Partner in unserem
DRK-Geschäft.'

'Die Fazilitäten stützen den Cashflow, der aus dem bestehenden HMS-Betrieb
in Phase 1 auf Kipoi erwirtschaftet wird. In Anbetracht der Ergebnisse der
DFS und der aktuellen Konsensprognosen für den Kupferpreis bieten sie für
die Finanzierung der Entwicklung von Phase 2 einen angemessenen Puffer.'

'Die Kreditfazilität hat den weiteren Vorteil, dass sie eine 25-prozentige
Absicherung der HMS-Produktion (etwa 13.000 t Cu) und frühen
SXEW-Produktion (etwa 30.000 t Cu während der ersten 3 Produktionsjahre)
beinhaltet. Dies stabilisiert Cashflows und Erträge und begrenzt so mit dem
Entwicklungsplan für das Projekt verbundene Risiken weiter.'

Nedbank Capital und RMB sind in der Finanzierung von Bergbauprojekten in
Afrika führend. Die Teams der beiden Banken verfügen über umfangreiche
Erfahrungen im Bergbau, in Metallen und in der Projektfinanzierung, die
noch ergänzt werden durch Expertise in der Exportkreditfinanzierung, in
Rohstoffderivaten und im Investmentbanking.

Für weitere Informationen bezüglich der Tätigkeiten des Unternehmens wenden
Sie sich bitte an:

Tiger Resources Ltd.
Brad Marwood
Managing Director
Tel.: (+61 8) 6188 2000
E-Mail: bmarwood@tigerez.com

Stephen Hills
Chief Financial Officer
Tel.: (+61 8) 6188 2000
E-Mail: shills@tigerez.com

Nathan Ryan
Investor Relations
Tel: (+61 0)420 582 887
E-Mail: nryan@tigerez.com

www.tigerresources.com.au

AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 25359230
Fax +49 (711) 25359233
www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


Ende der Corporate News

---------------------------------------------------------------------

09.01.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


198655 09.01.2013
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.