News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
24.05. 18:24 vor 5 Tagen
VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe
EQS-Adhoc: VIENNA INSURANCE GROUP AG Wiener Versicherung Gruppe regelt Aufsichtsratsvorsitz neu
24.05. 18:09 vor 5 Tagen
Phoenix Mecano Management AG
Generalversammlung von Phoenix Mecano genehmigt alle Anträge
24.05. 13:53 vor 5 Tagen
Westwing Group SE
EQS-News: Westwing expandiert nach Portugal.
24.05. 12:30 vor 5 Tagen
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
Privatplatzierung stärkt Geschäftstätigkeit und Betriebskapital: Green Bridge Metals setzt auf Wachstum
24.05. 09:56 vor 5 Tagen
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
EQS-News: Green Bridge Metals kündigt eine nicht vermittelte Privatplatzierung an
24.05. 09:30 vor 5 Tagen
SNP Schneider-Neureither & Partner SE
EQS-News: Globales Projekt: SNP und Swisscom bringen Bühler auf SAP S/4HANA
24.05. 09:00 vor 5 Tagen
Eckert & Ziegler SE
EQS-News: Eckert & Ziegler erhält ?Best Managed Companies Award?
24.05. 08:00 vor 5 Tagen
GVZ Gebäudeversicherung Kanton Zürich
POSITIVES ERGEBNIS
In allen Meldungen suchen

17.März 2023 08:12 Uhr

All for One Midmarket AG, WKN 511000, ISIN DE0005110001

[ Aktienkurs All for One Midmarket AG | Weitere Meldungen zur All for One Midmarket AG ]





EQS-News: All for One Group SE


/ Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung






All for One Group SE: Vorstand bestätigt Wachstumsprognose für 2022/23 // Tagesordnung mit großer Mehrheit beschlossen // Dividende erneut bei 1,45 EUR








17.03.2023 / 08:12 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




All for One Group SE ? Vorstand bestätigt Wachstumsprognose für 2022/23 // Tagesordnung mit großer Mehrheit beschlossen // Dividende erneut bei 1,45 EUR



  • 1,45 EUR Dividende je Aktie

  • Internationalität deutlich ausgebaut

  • Charta der Vielfalt unterzeichnet

  • Wachstum mit SAP S/4HANA Transformationsprojekten vorangetrieben

  • Marktposition durch vier Akquisitionen gestärkt

  • Von SAP und brand eins ausgezeichnet

Filderstadt, 17. März 2023 ? Mit großer Mehrheit ist die ordentliche Hauptversammlung der All for One Group SE, führende Consulting- und IT-Gruppe, allen Vorschlägen der Verwaltung gefolgt. Rund 67,7 % des Grundkapitals der Gesellschaft waren an der virtuellen Hauptversammlung am 16. März 2023 vertreten.



»Wir freuen uns, dass unsere Aktionärinnen und Aktionäre zu der ersten Hauptversammlung in Präsenz nach zwei pandemie-bedingten virtuellen Veranstaltungen so zahlreich erschienen sind und uns damit ihr Interesse an der All for One Group und dem persönlichen Dialog mit den Vorständen gezeigt haben,« so CFO Stefan Land.



Neben dem Bericht über das abgeschlossene Geschäftsjahr, die aktuelle Marktentwicklung sowie die Wachstumschancen des Unternehmens wird das Thema Nachhaltigkeit innerhalb der Gruppe sowie als Portfoliobaustein in Richtung Markt und Kunden immer wichtiger. Die Gewinnung von Fachkräften gilt weiterhin als große Herausforderung trotz gezielter Maßnahmen wie z.B. der Schaffung einer gruppenweiten starken Arbeitgebermarke und hoher Attraktivität als Arbeitgeber. So investiert die All for One Group einerseits viel in die Weiterentwicklung und Bindung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland aber auch vermehrt international. Diversität und Chancengleichheit sollen verstärkt in den Fokus rücken und gefördert werden. Dies wurde durch die Unterzeichnung der »Charta der Vielfalt« bekräftigt.



»Zufriedene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Freude an ihrer Arbeit haben, sind entscheidend für unseren Erfolg. Dabei machen die länderübergreifende Zusammenarbeit, unsere Werte, dezidierte Mitarbeiterförderung sowie das klare Bekenntnis zur Nachhaltigkeit und Leadership Kultur den Unterschied.«, unterstreicht Co-CEO Michael Zitz.



Lars Landwehrkamp, Co-CEO: »Unsere rund 3.000 Kunden schätzen das breite Leistungsspektrum, die hohe Qualität, aber auch zunehmend die Innovationskraft der All for One Group. Unsere aktuellen Co-Innovation Projekte im Nachhaltigkeitssektor, z. B. zum Thema Sustainability Management Information System, sind hochspannend und haben hohes Skalierungspotential. Die erneute Bewertung als »Bester IT Dienstleister 2023« bei brand eins und die Auszeichnung der SAP Diamant-Initiative 2023 als führender SAP-Partner in der Kategorie Midmarket und Customer Experience, bestätigen unseren Go-to-Market Ansatz. Wir schaffen für unsere Kunden in einer digitalen Welt innovative Lösungen, besitzen eine sehr ausgeprägte Branchenexpertise mit einer einzigartigen Service-Orientierung.«



»Wir freuen uns, dass die Integration der neu erworbenen Tochtergesellschaften gut vorangeht und uns die neuen Kolleginnen und Kollegen bei internationalen Projekten und SAP-Transformationsprojekten mit voller Umsetzungspower unterstützen.« konstatiert Michael Zitz.



Mit gleichfalls großer Mehrheit von rund 99,9 % wurde wie auch im Vorjahr die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,45 EUR je Aktie beschlossen. Das Ausschüttungsvolumen für die 4.968.737 dividendenberechtigten Aktien liegt demnach bei insgesamt rund 7,2 Mio. EUR. Die Ausschüttungsquote bezogen auf das Konzernergebnis nach Steuern 2021/22 in Höhe von 11,0 Mio. EUR (2020/21: 13,5 Mio. EUR) stieg auf 65% (2020/21: 53%). Damit profitieren die All for One Group Aktionäre von der stabilen Dividendenpolitik, die sich weiter fortsetzen soll.



Der Vorstand hält weiterhin an der Prognose für das Geschäftsjahr 2022/23 fest. Diese sieht für das Geschäftsjahr 2022/23 ein Umsatzvolumen in einer Spanne zwischen 470 Mio. EUR und 500 Mio. EUR (2021/22: 452,7 Mio. EUR) vor. Vor diesem Hintergrund wird ein EBIT vor M&A-Effekten (non-IFRS) in Höhe von 27,5 Mio. EUR bis 30,5 Mio. EUR. (2021/22: 27,3 Mio. EUR) erwartet. Auch der Mittelfristausblick mit robustem, organischem Wachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich und einer Marge in einer Spanne von 7% bis 8% beim EBIT vor M&A-Effekten (non-IFRS) bis zum Geschäftsjahr 2025/26 wird bekräftigt.



Erneute konjunkturelle Rückschläge aufgrund von Pandemiewellen, Inflation, Lieferkettenproblemen der Kunden etc. können jedoch keinesfalls ausgeschlossen werden und stellen derzeit das größte Risiko bei der Erreichung der Prognosen dar.



Über die All for One Group SE



Die All for One Group steigert die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in einer digitalen Welt. Dafür vereint die Gruppe Strategie- und Managementberatung, Prozessberatung, Branchen-Expertise und Technologie-Know-how in Kombination mit IT-Beratung und -Services unter einem Dach und orchestriert mit rund 2.800 Experten und der Umsetzungspower führender Business-IT von SAP, Microsoft und IBM das Zusammenspiel aller Facetten der Wettbewerbsstärke: Strategie, Geschäftsmodell, Customer & Employee Experience, New Work, Big Data & Analytics genauso wie IoT, Artificial Intelligence oder Cybersecurity & Compliance und dem intelligenten ERP als digitaler Kern. Die führende Consulting- und IT-Gruppe begleitet und unterstützt dabei mehr als 3.000 Kunden aus Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz bei der Unternehmenstransformation.



Im Geschäftsjahr 2021/22 erzielte die All for One Group SE einen Umsatz in Höhe von 453 Mio. EUR. Die Gesellschaft notiert im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse.



https://www.all-for-one.com/ir



 



 






Kontakt:

All for One Group SE, Nicole Besemer, Head of Investor Relations & Treasury, Tel. 0049 (0)711 78807-28, E-Mail nicole.besemer@all-for-one.com




















17.03.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: All for One Group SE

Rita-Maiburg-Straße 40

70794 Filderstadt-Bernhausen

Deutschland
Telefon: +49 (0)711 78 807-28
Fax: +49 (0)711 78 807-222
E-Mail: nicole.besemer@all-for-one.com
Internet: www.all-for-one.com
ISIN: DE0005110001
WKN: 511000
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1585035





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service





1585035  17.03.2023 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1585035&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.