News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
26.11. 16:43 vor 2 Tagen
Vitruvia Medical AG
EQS-Adhoc: Vitruvia Medical AG: Emission 6.00% Wandelanleihe 2022-2025
In allen Meldungen suchen

16.August 2022 07:00 Uhr

Sonova Holding AG , ISIN: CH0012549785



Sonova Holding AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Gewinnwarnung


Sonova revidiert Ausblick für das Geschäftsjahr 2022/23 aufgrund verhaltener Marktentwicklung und höherer Beschaffungskosten


16.08.2022 / 07:00 CET/CEST


Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR


Stäfa (Schweiz), 16. August 2022 ? Sonova Holding AG, ein führender Anbieter von Hörlösungen, informiert heute ausserhalb der üblichen Berichterstattung über die aktuelle Geschäftsentwicklung. In den ersten Monaten des Geschäftsjahres 2022/23 entwickelte sich der Markt für Hörlösungen in einigen Schlüsselmärkten schleppender als ursprünglich angenommen. Dies führte zu geringeren als ursprünglich erwarteten Umsatzzahlen für die Gruppe und hat sich nachteilig auf den Länder- und Vertriebskanalmix ausgewirkt. In Kombination mit höheren Kosten für Transport und Komponenten hat dies die Gewinnentwicklung belastet. Aufgrund der aktuellen Lage sowie der ungewissen Entwicklung im verbleibenden Geschäftsjahr wurde der Ausblick angepasst.


Der Umsatz in den ersten Monaten des laufenden Geschäftsjahres wurde durch das verhaltende Wachstum in einigen hochpreisigen Märkten und Vertriebskanälen beeinträchtigt. Dies war insbesondere der Entwicklung des US-amerikanischen Privatmarktes und dem damit verbundenen Druck auf die Bruttomarge im Hörgeräte-Geschäft zuzuschreiben. Des Weiteren haben höhere Kosten für Transport und Komponenten sowie die gestiegene Lohninflation die Profitabilität der Gruppe belastet. Infolgedessen erwartet Sonova für das erste Geschäftshalbjahr 2022/23 beim Gesamtumsatz ein Wachstum von 16 und einen, verglichen mit der Vorjahresperiode, weitgehend unveränderten bereinigten EBITA, beides bei konstanten Wechselkursen. Beim Umsatz im erstmals konsolidierten Consumer-Hearing-Geschäft geht Sonova davon aus, dass dieser aufgrund der üblichen Saisonalität im zweiten Geschäftshalbjahr erwartungsgemäss stärker ausfallen wird.



Angesichts der aktuellen Herausforderungen sowie der ungewissen Entwicklung im restlichen Jahresverlauf wurde der Ausblick für das Geschäftsjahr 2022/23 angepasst. Neu erwartet Sonova beim Gesamtumsatz ein Wachstum von 15 und beim bereinigten EBITA einen Anstieg um 6, beides bei konstanten Wechselkursen. Zuvor war beim Gesamtumsatz ein Wachstum von 17 und beim bereinigten EBITA ein Anstieg um 12 erwartet worden, beides bei konstanten Wechselkursen. In Anbetracht der jüngsten Wechselkursschwankungen geht Sonova im laufenden Geschäftsjahr von einem negativen Einfluss auf den ausgewiesenen Gesamtumsatz sowie auf die Profitabilität in Schweizer Franken aus.



Arnd Kaldowski, CEO von Sonova, sagt: «Der revidierte Ausblick impliziert, angesichts der Erwartung einer sich vermindernden Marktdynamik im zweiten Geschäftshalbjahr 2022/23, ein robustes Umsatzwachstum. Dies deckt sich mit unseren ursprünglichen Erwartungen und unterstreicht zudem die Zuversicht in den Erfolg unserer neuen Hörgeräteplattform, deren Lancierung unmittelbar bevorsteht. Die neue Plattform stellt einen weiteren bedeutenden Innovationsschritt dar, der die Hörleistung deutlich verbessern und unsere führende Marktposition weiter unterstützen wird. Ein stärkeres zweites Halbjahr reflektiert auch die üblich höhere Saisonalität des Consumer-Hearing-Geschäfts. Zusätzlich unterstützt durch eine strikte Kostendisziplin und die positiven Auswirkungen der jüngsten Preiserhöhungen, erwarten wir im gleichen Zeitraum solides und profitables Wachstum für Sonova.»



Telefonkonferenz für Investoren und Analysten 

Sonova wird heute um 08:30 Uhr MESZ für Investoren und Analysten eine Telefonkonferenz (in Englischer Sprache) zur heutigen Ankündigung abhalten. 



Zuhörer gelangen hier zum live Audio Webcast:  
https://event.choruscall.com/mediaframe/webcast.html?webcastid=PMvoPtMj



Teilnehmer, die aktiv an der Konferenz teilnehmen und Fragen stellen möchten, werden gebeten sich 10-15 Minuten vor Beginn der Konferenz unter folgenden Einwahlnummern einzuwählen:



+41 (0) 58 310 50 00 (Europa / Schweiz)

+44 (0) 207 107 06 13 (UK)

+1 (1) 631 570 56 13 (USA)



? Ende ?





Kontakte:



Investor Relations



Thomas Bernhardsgrütter

Telefon +41 58 928 33 44

Mobil    +41 79 618 28 07

Email thomas.bernhardsgruetter@sonova.com




 



Media Relations



Karl Hanks

Telefon +41 58 928 33 23

Mobil    +41 76 367 72 56

Email    karl.hanks@sonova.com




Haftungsausschluss

Diese Medienmitteilung enthält Zukunftsaussagen, die keinerlei Garantie bezüglich der zukünftigen Leistung gewähren. Diese Aussagen widerspiegeln die Auffassung des Managements über zukünftige Ereignisse und Leistungen des Unternehmens zum gegenwärtigen Zeitpunkt. Die Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten, die sich aus ? aber nicht abschliessend ? zukünftigen globalen Wirtschaftsbedingungen, Devisenkursen, gesetzlichen Vorschriften, Marktbedingungen, Aktivitäten der Mitbewerber sowie anderen Faktoren, die ausserhalb Sonovas Kontrolle liegen, ergeben könnten. Sollten sich eines oder mehrere dieser Risiken oder Ungewissheiten realisieren oder sollte sich erweisen, dass die zugrunde liegenden Annahmen nicht korrekt waren, können die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den prognostizierten oder erwarteten Ergebnissen abweichen. Jede vorausschauende Aussage gibt die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie gemacht wurde. Sonova übernimmt keine Verpflichtung gegenüber der Öffentlichkeit, vorausschauende Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren.



Über Sonova

Sonova ist ein weltweit führender Anbieter von innovativen Lösungen rund um das Thema Hören: von persönlichen Audiogeräten und drahtlosen Kommunikationslösungen über audiologische Dienstleistungen bis hin zu Hörgeräten und Cochlea-Implantaten. Die 1947 gegründete Gruppe hat ihren Hauptsitz in Stäfa in der Schweiz.



Sonova ist in vier Geschäftsfeldern tätig ? Hörgeräte, Audiological Care, Consumer Hearing und Cochlea-Implantate. Die Gruppe ist im Markt durch die Kernmarken Phonak, Unitron, AudioNova, Sennheiser (unter Lizenz) und Advanced Bionics sowie regional etablierte Marken vertreten. Über ein breites globales Vertriebsnetzwerk betreut Sonova eine stetig wachsende Anzahl von Kunden in mehr als 100 Ländern.



Im Geschäftsjahr 2021/22 erzielte die Gruppe einen Umsatz von CHF 3,4 Mrd. sowie einen Reingewinn von CHF 664 Mio. Die mehr als 16'000 Mitarbeitenden von Sonova verfolgen gemeinsam eine Vision ? eine Welt zu schaffen in der jeder in den Genuss des Hörens kommt.



Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.sonova.com.



Sonova Aktien (Ticker-Symbol: SOON, Valoren-Nr. 1254978, ISIN: CH0012549785) sind seit 1994 an der SIX Swiss Exchange kotiert. The securities of Sonova have not been and will not be registered under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the ?U.S. Securities Act?), or under the applicable securities laws of any state of the United States of America, and may not be offered or sold in the United States of America except pursuant to an exemption from the registration requirements under the U.S. Securities Act and in compliance with applicable state securities laws, or outside the United States of America to non-U.S. Persons in reliance on Regulation S under the U.S. Securities Act.






Ende der Insiderinformation






















Sprache: Deutsch
Unternehmen: Sonova Holding AG

Laubisrütistrasse 28

8712 Stäfa

Schweiz
Telefon: +41 58 928 33 33
E-Mail: ir@sonova.com
Internet: www.sonova.com
ISIN: CH0012549785
Valorennummer: 12549785
Börsen: SIX Swiss Exchange
EQS News ID: 1420771





 
Ende der Mitteilung EQS News-Service



1420771  16.08.2022 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1420771&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.