News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
30.03. 07:01 vor 1 Tag
Graubündner Kantonalbank
GKB publiziert Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht 2022
29.03. 20:40 vor 1 Tag
United Internet AG
EQS-Adhoc: United Internet mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2022
In allen Meldungen suchen

30.März 2023 07:30 Uhr

Lenzing AG , ISIN: AT0000644505





EQS-News: Lenzing AG


/ Schlagwort(e): Nachhaltigkeit






Lenzing AG: ?Advancing Circularity?: Lenzing präsentiert Online-Nachhaltigkeitsbericht 2022








30.03.2023 / 07:30 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.





?Advancing Circularity?: Lenzing präsentiert Online-Nachhaltigkeitsbericht 2022






  • Lenzing treibt Wandel der Industrie zu einer Kreislaufwirtschaft weiter voran

  • Lenzing marschiert zielstrebig in Richtung gruppenweiter CO2-Neutralität

  • Top-Ratings von CDP, MSCI, EcoVadis und Canopy: Lenzing erneut mehrfach als ?Champion der Nachhaltigkeit? ausgezeichnet



Lenzing ? Die Lenzing Gruppe, weltweit führende Anbieterin von Spezialfasern für die Textil- und Vliesstoffindustrien, hat heute, ihren Nachhaltigkeitsbericht 2022 herausgegeben. Mit dem Titel ?Advancing Circularity? betont das Unternehmen darin sein Bestreben, die Transformation der Textil- und Vliesstoffindustrien von einem linearen zu einem Modell der Kreislaufwirtschaft weiter voranzutreiben. Der Bericht ist gemäß den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) und des Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetzes (NaDiVeG) erstellt und von der KPMG Austria GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft geprüft worden.





?Nachhaltigkeit ist ein Kernstück unserer Geschäftsstrategie. Dieser Bericht beschreibt unsere gemeinsamen Erfolge in den ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereichen und unser kontinuierliches Engagement für eine Zukunft, in der Kreislaufwirtschaft die Norm ist. Ich lade Sie herzlich ein, einen Blick in unseren Nachhaltigkeitsbericht 2022 zu werfen und Ihre Gedanken mit uns zu teilen?, sagt Robert van de Kerkhof, Mitglied des Vorstandes der Lenzing Gruppe.





Neue Unternehmensstrategie: ?Better Growth?



Im Berichtsjahr wurde auch eine umfassende Überprüfung der Unternehmensstrategie durchgeführt. Dabei wurde mit ?Better Growth? (dt. besseres Wachstum) eine Roadmap für die nächsten fünf Jahre erstellt, die den Schwerpunkt darauf legt, in einem unbeständigen wirtschaftlichen Umfeld weiterhin eine führende Rolle im Bereich der nachhaltigen Spezialfasern zu spielen. Als Unternehmen möchte Lenzing sowohl geschäftlich erfolgreich sein als auch einen positiven Beitrag für unsere Welt leisten. Infolgedessen wird Lenzing ihren profitablen Wachstumskurs nach der erfolgreichen Umsetzung der beiden Schlüsselprojekte in Thailand und Brasilien fortsetzen, ihren Fokus auf nachhaltige und hochwertige Premium-Fasern für Textilien und Vliesstoffe schärfen und parallel den Übergang von einem linearen zu einem Modell der Kreislaufwirtschaft weiter forcieren.



Ziel einer CO2-neutralen Zukunft



Lenzing konnte im Berichtsjahr auch bei ihren Klimazielen weitere Fortschritte erzielen. Die Eröffnung der neuen Lyocellanlage in Prachinburi (Thailand) im März stellte einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg der Lenzing in Richtung Netto-Null-Emissionen bis 2050 dar. Der Standort wird zu 100 Prozent mit nachhaltiger Energie aus Biomasse betrieben und ist der größte seiner Art zur Produktion von Lyocellfasern. Außerdem begann Lenzing im September mit der Umstellung ihres Standorts in Nanjing (China) auf Ökostrom. Ab 2023 bezieht dieser fast 100 Prozent Ökostrom, wodurch die CO2-Emissionen jährlich um 100.000 Tonnen reduziert werden.





Das neue Zellstoffwerk in Brasilien, das überschüssige Bioenergie in das brasilianische Netz einspeist, stellt die größte jemals von Lenzing getätigte Investition in die Versorgung mit Faserzellstoff für die holzbasierte Faserproduktion dar. Daraus resultierten weitere Investitionen in nachhaltige Plantagen, die die benötigten Rohstoffe liefern. Mit Blick auf 2023 werden für eine stabile langfristige Produktion 70.000 Hektar einer nachhaltig bewirtschafteten Plantage vonnöten sein. Ende 2022 konnte Lenzing mit erreichten 57.000 Hektar bereits große Erfolge erzielen. Dadurch werden Fortschritte bei der Erreichung der Klimaziele möglich, indem Lenzing das Umweltrisiko bei der Beschaffung von Rohstoffen minimieren kann.





Im Oktober 2022 hat Lenzing mit der Fertigstellung der größten Photovoltaik-Freiflächenanlage Oberösterreichs an ihrem Standort Lenzing einen weiteren strategischen Meilenstein erreicht. Die Anlage wandelt Sonnenstrahlung in Strom um ? dies ist eine der kosteneffizientesten Arten, grüne Energie zu erzeugen. Zudem unterzeichnete Lenzing einen Stromliefervertrag mit dem Ökostromerzeuger Enery und Energie Steiermark für den Bau einer weiteren Photovoltaikanlage in der österreichischen Steiermark. Der erzeugte Strom wird ab Ende 2023 den Standort Lenzing versorgen.



Lenzing bleibt ?Champion der Nachhaltigkeit?



Drei globale Nachhaltigkeits-Ratingagenturen würdigten das ungebrochene Engagement der Lenzing zur Verringerung ihres CO2-Fußabdrucks 2022 sowie ihre Bemühungen, die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.





Aus den 15.000 Unternehmen weltweit ist Lenzing eines von nur zwölf, das von der Non-Profit-Organisation CDP im Dezember 2022 mit einem A-Rating für umweltgerechte Führung in drei Kategorien (Klimawandel, Wassersicherheit und Wälder) ausgezeichnet wurde. Im selben Monat bestätigte MSCI das ?AA?-Rating des Unternehmens, das auf seiner starken Leistung im Vergleich zum Branchendurchschnitt beruht.





EcoVadis verlieh Lenzing den Platin-Status ? somit befindet sich Lenzing unter dem besten Prozent aller weltweit eingestuften Unternehmen ihrer Branche. Durch die umfassende Bewertung wurden die Anstrengungen in den vier Hauptbereichen Corporate Social Responsibility, Umwelt, faire Arbeitsbedingungen und Menschenrechte sowie Ethik und nachhaltige Beschaffung gewürdigt.





Beim Hot Button Ranking von Canopy belegte Lenzing den ersten Platz. Die kanadische Nichtregierungsorganisation bewertet Hersteller von Cellulosefasern weltweit puncto verantwortungsvolle Holz- und Zellstoffbeschaffung, Innovation und Rückverfolgbarkeit. Das Ranking von Canopy misst zudem die Nutzung alternativer Rohstoffe und Errungenschaften in Sachen Schutz von alten und gefährdeten Wäldern. Das Hot Button Ranking bestätigt, dass die Praktiken von Lenzing nachhaltig verankert sind.





Darüber hinaus wurde Lenzing bei den Financial Times 2022 Transformational Business Awards in der Kategorie Transformational Climate Change Solutions mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Eine besondere Würdigung erfuhr dabei das hocheffiziente Zellstoffwerk des Joint-Ventures LD Cellulose in Brasilien, bei dem sein Beitrag zu einer nachhaltigeren Textilindustrie durch die Bereitstellung des für die Herstellung von Holzfasern benötigten Zellstoffs lobend erwähnt wurde.





Mehr über die Nachhaltigkeitsziele, die Fortschritte sowie weitere renommierte Awards für die nachhaltigen Produkte und Leistungen der Lenzing Gruppe erfahren Sie im Online-Nachhaltigkeitsbericht 2022 unter reports.lenzing.com/nachhaltigkeitsbericht/2022.







Foto-Download:



https://mediadb.lenzing.com/pinaccess/showpin.do?pinCode=41365d7bngtJ

PIN: 41365d7bngtJ






Ihre Ansprechpartner für
Public Relations:


Dominic Köfner

Vice President Corporate Communications & Public Affairs

Lenzing Aktiengesellschaft

Werkstraße 2, 4860 Lenzing, Austria


Telefon +43 7672 701 2743
E-Mail media@lenzing.com
Web www.lenzing.com

Corporate Sustainability:

Krishna Manda

Vice President Corporate Sustainability

Lenzing Aktiengesellschaft

Werkstraße 2, 4860 Lenzing, Austria

Telefon +43 7672 701 3417
E-Mail sustainability@lenzing.com
Web www.lenzing.com




Über die Lenzing Gruppe



Die Lenzing Gruppe steht für eine ökologisch verantwortungsbewusste Erzeugung von Spezialfasern aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz. Mit ihren innovativen Produkt- und Technologielösungen ist Lenzing Partner der globalen Textil- und Vliesstoffhersteller und Treiber zahlreicher neuer Entwicklungen. Die hochwertigen Fasern der Lenzing Gruppe sind Ausgangsmaterial für eine Vielzahl von textilen Anwendungen ? von der eleganten Oberbekleidung über vielseitige Denim-Stoffe bis zur High-Performance-Sportbekleidung. Aufgrund ihrer konstant hohen Qualität sowie ihrer biologischen Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit eignen sich Lenzing Fasern auch bestens für den Einsatz in Hygieneprodukten und für Anwendungen in der Landwirtschaft.



Das Geschäftsmodell der Lenzing Gruppe geht weit über jenes eines klassischen Faserherstellers hinaus. Gemeinsam mit ihren Kunden und Partnern entwickelt sie innovative Produkte entlang der Wertschöpfungskette, die einen Mehrwert für Konsumentinnen und Konsumenten schaffen. Die Lenzing Gruppe strebt eine effiziente Verwendung und Verarbeitung aller Rohstoffe an und bietet Lösungen für die Umgestaltung der Textilbranche in Richtung Kreislaufwirtschaft. Um die Geschwindigkeit der Erderwärmung zu reduzieren sowie die Ziele des Pariser Klimaabkommens und des ?Green Deals? der EU-Kommission zu erreichen, hat Lenzing eine klare Vision: nämlich eine CO2-freie Zukunft zu verwirklichen.


Daten und Fakten Lenzing Gruppe 2022

Umsatz: EUR 2,57 Mrd.

Nennkapazität (Fasern): 1.145.000 Tonnen

Mitarbeiter/innen: 8.301



TENCEL?, VEOCEL?, LENZING?, REFIBRA?, ECOVERO?, LENZING MODAL?, LENZING VISCOSE?, MICROMODAL? und PROMODAL? sind Marken der Lenzing AG.






















30.03.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS Group AG. www.eqs.com


























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Lenzing AG



4860 Lenzing

Österreich
Telefon: +43 7672-701-0
Fax: +43 7672-96301
E-Mail: office@lenzing.com
Internet: www.lenzing.com
ISIN: AT0000644505
Indizes: ATX
Börsen: Wiener Börse (Amtlicher Handel)
EQS News ID: 1596111





Ende der Mitteilung EQS News-Service





159611130.03.2023CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1596111&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.