News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
12.06. 15:30 vor 1 Tag
UniCredit Bank GmbH
UniCredit ist offizieller Bankpartner des Davis Cup
12.06. 14:34 vor 1 Tag
Goldinvest Consulting GmbH
EQS-News: Aero Energy: Erstes Uranbohrprogramm gestartet!
12.06. 14:00 vor 1 Tag
MIC Market Information & Content Publishing GmbH
HEALWELL AI übernimmt VeroSource: KI-Lösungen für Gesundheitsdaten im Fokus
12.06. 12:29 vor 1 Tag
eno energy GmbH
EQS-News: eno energy zieht Bilanz für das Jahr 2023
12.06. 09:45 vor 1 Tag
Lenzing AG
EQS-News: Lenzing begrüßt Einstieg von Suzano S/A
In allen Meldungen suchen

12.Juni 2024 15:30 Uhr

UniCredit Bank GmbH , ISIN: DE0008022005

UniCredit ist offizieller Bankpartner des Davis Cup








EQS-Media / 12.06.2024 / 15:30 CET/CEST


 



 



PRESSEMITTEILUNG



Mailand, 12. Juni 2024



 



 



UniCredit ist offizieller Bankpartner des Davis Cup



 



In Italien ist buddy, die neue Online-Niederlassung von UniCredit, offizieller Partner beim Finale der Gruppe A in Bologna



 



UniCredit und die International Tennis Federation (ITF) haben die neue Partnerschaft der paneuropäischen Bankengruppe bekannt gegeben, die von 2024 bis Ende 2026 Partner des Davis Cup, des World Cup of Tennis, sein wird.



Die Gruppenphase des Davis-Cup-Finales findet vom 10. bis 15. September in vier Städten statt (Bologna, Manchester, Valencia und Zhuhai), das Davis-Cup-Finale 2024 findet dann vom 19. bis 24. November in Málaga statt. In Bologna wird die neue Online-Banking-Filiale ?Buddy? bei Davis-Cup-Spielen und -Veranstaltungen sichtbar sein; ?UniCredit? wird an den anderen Austragungsorten des World Cup of Tennis präsent sein.



Für UniCredit, eine paneuropäische Geschäftsbank mit Präsenz in 13 Ländern des Kontinents und 15 Millionen Kund:innen weltweit, stellt die Partnerschaft eine Zusammenarbeit dar, die auf gemeinsamen Werten basiert. Es zeigt die Unterstützung der Bank für die Welt des Sports und ihre Affinität zu den Werten, für die der Sport steht, insbesondere Teamgeist, Entschlossenheit, Einhaltung der Regeln und Inklusion.



Buddy steht für eine neue Art des Bankings ? ein Remote-Service-Modell, das die bestehenden Kanäle der UniCredit ergänzt: physische Filiale, Callcenter, Internet und mobile, und das die Kund:innen in den Mittelpunkt stellt. Eine On-Demand-Bank, bei der der/die Kund:in wählen kann, wo, wie und wann er/sie bedient werden möchte.



UniCredit schließt sich einer wachsenden Liste von Davis-Cup-Partnerschaften an, zu denen Dunlop, Joma, Quironsalud, Socios und Stake gehören, die sich alle zu ihrer kontinuierlichen Unterstützung für den weltweit führenden Mannschaftstenniswettbewerb der Herren verpflichtet haben.



Andrea Orcel, CEO der UniCredit Group und Head of Italy, sagte: "Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere innovative und digitale neue Marke buddy, die für eine neue Art des Bankings steht, der offizielle Bankpartner des Davis Cup ist. Das Turnier und seine Teilnehmer verkörpern das Streben nach Exzellenz und demonstrieren vor allem die entscheidende Bedeutung von Teamarbeit. Der Davis Cup zeichnet sich in der Tenniswelt dadurch aus, dass er die Kraft des Teamerfolgs gegenüber Einzelleistungen zeigt ? Werte, die fest im Mittelpunkt von UniCredit stehen."



David Haggerty, Präsident der ITF, sagte: "Es ist uns eine Freude, die prestigeträchtige Marke UniCredit in der Davis-Cup-Partnerfamilie willkommen zu heißen. Wir danken ihnen für ihr Vertrauen in unseren Wettbewerb und sind stolz darauf, ihnen dabei zu helfen, die Bekanntheit ihrer Produkte zu steigern. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Team von UniCredit bei Davis Cup-Spielen und -Veranstaltungen, einschließlich des 2024 Davis Cup Finals der Gruppe A in Bologna im September."




Für Davis Cup-Medienanfragen:



communications@itftennis.com



 



Für UniCredit-Medienanfragen:



mediarelations@unicredit.eu




Über die ITF



Die International Tennis Federation (ITF) ist der Weltverband des Tennis. Sie wurde 1913 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, das langfristige Wachstum und die Nachhaltigkeit des Sports zu gewährleisten und in Zusammenarbeit mit ihren 213 Mitgliedsverbänden Tennis für zukünftige Generationen zu ermöglichen. Die ITF überwacht die Regeln und Vorschriften, die den internationalen und nationalen Wettbewerb regeln. Die ITF ist für die weltweite Entwicklung des Tennis durch ihr hoch angesehenes globales Entwicklungsprogramm, ihre Abteilung für Wissenschaft und Technik, die Ausrüstung und Technologie überwacht, und ihre Schiedsrichterabteilung, die die Ausbildung und Förderung von Funktionären überwacht, verantwortlich. Die ITF organisiert bis zu 1850 Herren-, Damen- und Juniorenturniere auf der ITF World Tennis Tour und verwaltet die ITF-Junioren-Teamwettbewerbe, die ITF Beach Tennis World Tour, die UNIQLO Wheelchair Tennis Tour und die ITF World Tennis Masters Tour sowie die Tennis-Weltcups der Männer und Frauen, den Davis Cup und den Billie Jean King Cup by Gainbridge. die beiden größten jährlichen internationalen Mannschaftswettbewerbe im Tennis. Die ITF verwaltet das olympische Tennis-Event im Auftrag des IOC und das paralympische Tennis-Event im Auftrag des IPC sowie die Qualifikationswege für beide Veranstaltungen bei den Spielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.itftennis.com.




Über den Davis Cup



Der Davis Cup begann im Jahr 1900 als Wettbewerb zwischen den USA und Großbritannien. Es ist jetzt der weltweit größte jährliche internationale Mannschaftswettbewerb im Sport, an dem 2024 eine Rekordzahl von 157 Nationen teilnimmt.




Über die UniCredit Group



UniCredit ist eine paneuropäische Geschäftsbank mit einem einzigartigen Angebot in Italien, Deutschland sowie Zentral- und Osteuropa. Unser gruppenweiter Anspruch lautet: Empower Communities to Progress. Er beinhaltet, allen Beteiligten das Beste zu bieten und dadurch das Potenzial unserer Kund:innen sowie unserer Mitarbeiter:innen in ganz Europa zur Entfaltung zu bringen. Wir betreuen mehr als 15 Millionen Kund:innen weltweit. Sie sind der Mittelpunkt unseres Handelns auf allen unseren Märkten. Die UniCredit setzt sich aus vier Kernregionen und drei Produktbereichen zusammen, die Lösungen für Unternehmens- und Privatkund:innen bieten. So können wir nahe an unseren Kund:innen sein und das Leistungsspektrum der gesamten Gruppe nutzen, um alle Märkte mit den besten Produkten zu versorgen. Die Digitalisierung und das Bekenntnis zu den ESG-Grundsätzen sind wesentliche Voraussetzungen für unsere Dienstleistungen. Sie unterstützen uns dabei, unsere Stakeholder hervorragend zu begleiten und eine nachhaltige Zukunft für unsere Kund:innen, unsere Gemeinschaften und die Mitarbeitenden zu gestalten.



 



 



 



 





Ende der Pressemitteilung



Emittent/Herausgeber: UniCredit Bank GmbH

Schlagwort(e): Unternehmen


12.06.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com























Sprache: Deutsch
Unternehmen: UniCredit Bank GmbH

Arabellastraße 12

81925 München

Deutschland
Telefon: +49 (89) 378-0
E-Mail: ir@hvbgroup.com
Internet: www.hvb.de/ir
ISIN: DE0008022005
WKN: 802200
EQS News ID: 1923807





 
Ende der Mitteilung EQS-Media



1923807  12.06.2024 CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1923807&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach §34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.