News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.05. 07:00 vor 19 Stunden
Swiss Life Holding AG
Swiss Life publiziert die Betriebsrechnung 2023 zum BVG-Geschäft
28.05. 16:02 vor 1 Tag
Schletter International B.V.
EQS-News: SCHLETTER MIT LEICHTEM UMSATZRÜCKGANG IM ERSTEN QUARTAL
28.05. 15:30 vor 1 Tag
Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
EQS-News: Neuer 911 Carrera GTS und 911 Carrera
28.05. 13:44 vor 1 Tag
United Newswire
Vom Portfolio leben: So viel Geld brauchen Sie wirklich
28.05. 13:30 vor 1 Tag
The Platform Group AG
EQS-News: The Platform Group AG: Erwerb der OEGE GROUP
In allen Meldungen suchen

29.Mai 2024 07:30 Uhr

The Platform Group AG , ISIN: DE000A2QEFA1














EQS-News: The Platform Group AG


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Quartalsergebnis






The Platform Group mit starkem Umsatz- und Ergebniswachstum ? Erhöhung der Jahresprognose 2024








29.05.2024 / 07:30 CET/CEST




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




The Platform Group mit starkem Umsatz- und Ergebniswachstum ? Erhöhung der Jahresprognose 2024



  • GMV wächst um 18,3% auf 190,6Mio. Euro (Q1 2023 pro-forma: 161,0Mio.Euro)

  • Nettoumsatz steigt um 28,2% auf 107,9Mio. Euro (Q1 2023 pro-forma: 84,2Mio. Euro)

  • EBITDA bereinigt der fortgeführten Geschäftsbereiche mit Zunahme von 24,5% auf 8,5Mio. Euro (Q1 2023 pro-forma: 6,8Mio. Euro)

  • EBITDA berichtet der fortgeführten Geschäftsbereichewächst um 26,0% auf 16,7Mio. Euro (Q1 2023 pro-forma: 13,3Mio. Euro)

  • Konzernergebnis erhöht sich um 40,2% auf 11,4Mio. Euro (Q1 2023 pro-forma: 8,1Mio. Euro)

  • Anzahl aktiver Kunden steigt um 21,8% auf 4,35Mio. (Q1 2023: 3,57Mio.) ? Durchschnittlicher Warenkorb mit Zunahme von 2,7% auf 115 Euro (Q1 2023:112Euro)

  • Erhöhung der Prognose 2024: GMV 840Mio.Euro bis 870Mio.Euro (zuvor: 760Mio.Euro bis 800Mio.Euro), Nettoumsatz 480Mio.Euro bis 500Mio.Euro (zuvor: 460Mio.Euro bis 470Mio.Euro) sowie bereinigtes EBITDA 26Mio. Euro bis 30Mio.Euro (zuvor: 24Mio.Euro bis 28Mio.Euro)



Düsseldorf, 29.Mai 2024. The Platform Group AG (ISIN DE000A200QEFA1, ?TPG?), ein führendes Software-Unternehmen für Plattformlösungen, hat einen erfolgreichen Jahresauftakt im ersten Quartal 2024 verzeichnet. Dabei erzielte die TPG ein Bruttowarenvolumen (GMV, fortgeführte Aktivitäten) von 190,6Mio.Euro (Q1 2023 pro-forma: 161,0Mio.Euro) und erwirtschaftete einen Umsatz von 107,9Mio.Euro (Q1 2023 pro-forma: 84,2Mio.Euro). Grundlage für das Wachstum bildete zum einen das Wachstum der angebundenen Partner auf 11.987 (Q1 2023, LTM: 4.953), zum anderen der erfolgreiche Ausbau der Plattform- und Softwarelösungen auf nunmehr 21 Branchen. Im ersten Quartal 2024 wurden zwei Akquisitionen vorgenommen (Hood, Avocadostore), im Juni 2024 werden zwei weitere Akquisitionen erwartet. Analog erhöhte sich die Anzahl der aktiven Kunden gegenüber dem Vorjahr auf über 4,35 Mio. (Q1 2023, LTM: 3,57 Mio.), dies bei einer Bestellzahl von 938.312 (Q1 2023 pro-forma: 751.487).



Im Rahmen des seit 2023 umgesetzten, umfassenden Kosten- und Effizienzprogramms konnte die Profitabilität weiter ausgebaut werden: So stieg das bereinigte EBITDA (fortgeführte Aktivitäten) im ersten Quartal 2024 auf 8,5Mio.Euro (Q1 2023 pro-forma: 6,8Mio.Euro), was einer Steigerung von 25% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Das berichtete EBITDA (fortgeführte Geschäftsbereiche) erreichte 16,7Mio.Euro (Q1 2023 pro-forma: 13,3Mio.Euro), das Konzernergebnis erreichte 11,4Mio.Euro (Q1 2023 pro-forma: 8,1Mio.Euro). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,55Euro (Q1 2023 pro-forma: 0,38Euro je Aktie), was eine Steigerung von 44,7% darstellt. Das Ergebnis je Aktie aus fortgeführten Aktivitäten beträgt 0,65Euro (Q1 2023 pro-forma: 0,49 Euro je Aktie).

Dr. Dominik Benner, CEO der The Platform Group AG: ?Das erste Quartal verlief leicht über unserer internen Erwartung. Die profitablen Nischen, welche wir als Plattformanbieter bewirtschaften, trugen positiv zum Ergebnis bei, mit 21 Branchen sind wir breit diversifiziert und hängen nicht von einer Branche ab. Aufgrund des guten Jahresauftaktes, der aktuellen Akquisitionen sowie der stark gestiegenen Partneranzahl erhöhen wir unsere Jahresprognose für das laufende Geschäftsjahr.?

Finanzielle Kennzahlen (fortgeführte Geschäftsbereiche)
























































































in TEUR Q1 2024 Q1 2023 Q1 2023

pro-forma
?

pro-forma
Bruttowarenvolumen (GMV) 190.550 74.023 161.026 18,3%
Nettoumsatz 107.906 45.591 84.167 28,2%
Sonstige betriebliche Erträge 9.806 1.541 7.503 30,7%
Bruttomarge 40.686 12.049 31.861 27,7%
Marketingaufwand -6.806 -2.083 -5.503 23,7%
Distributionsaufwand -8.520 -2.506 -6.120 39,2%
Personalaufwand -5.102 -2.743 -3.989 27,9%
Sonstige betriebliche Aufwendungen -3.541 -1.202 -2.981 18,8%
EBITDA 16.717 3.515 13.268 26,0%
EBITDA bereinigt 8.476 3.437 6.806 24,5%
Nettoergebnis, fortgeführte Geschäftsbereiche 12.926 1.911 9.653 33,9%
Nettoergebnis, gesamt 11.420 1.911 8.147 40,2%
Ergebnis je Aktie (EUR), fortgeführte Geschäftsbereiche 0,65 0,49 32,7%
Ergebnis je Aktie (EUR), gesamt 0,55 0,38 44,7%


Nicht-finanzielle Kennzahlen (fortgeführte Geschäftsbereiche)

































Q1 2024 Q1 2023 Q1 2023

pro-forma
?

pro-forma
Anzahl der Bestellungen 938.312 460.518 751.487 24,9%
Durchschnittlicher Bestellwert (in EUR) 115 99 112 2,7%
Aktive Kunden (LTM) 4.354.087 2.254.071 3.568.041 22,0%
Anzahl der Mitarbeiter 758 489 768 -1,3%
Anzahl der Partner (LTM) 11.987 4.953 4.953 142,0%


Erhöhung der Prognose 2024



Angesichts der erfolgreichen Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2024, der Akquisitionen im Jahr 2024 sowie der gestiegenen Partnerzahl erhöht der Vorstand der The Platform Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2024.



Das Bruttowarenvolumen (GMV) soll voraussichtlich auf 840Mio.Euro bis 870Mio.Euro (zuvor: 760Mio.Euro bis 800Mio.Euro) steigen, der Nettoumsatz soll voraussichtlich auf 480Mio.Euro bis 500Mio.Euro (zuvor: 460Mio.Euro bis 470Mio.Euro) ansteigen. Aufgrund der positiven Ertragsentwicklung sowie der Wirkung des umgesetzten Kosten- und Effizienzprogramms rechnet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2024 mit einer weiteren Steigerung des bereinigten EBITDA auf 26Mio. Euro bis 30Mio.Euro (zuvor: 24Mio.Euro bis 28Mio.Euro).

Laura Vogelsang, Vorstand bei The Platform Group AG: ?Die Erhöhung unserer Prognose zeigt, dass wir unsere kostenbewusste Strategie der Plattform- und Softwarelösung erfolgreich in neue Branchen ausweiten können und hierdurch Skaleneffekte entstehen. Wir blicken daher optimistisch auf das Gesamtjahr 2024 und werden aktiv weitere Möglichkeiten der Beteiligung oder Übernahmen in unseren Branchen nutzen. Das aktuelle Bewertungsniveau ist auf einem Rekordtief, so dass wir diese Phase nutzen.?

Webcast/Telefonkonferenz



CEO Dr. Dominik Benner, Laura Vogelsang, Mitglied des Vorstands der The Platform Group AG, und CFO Reinhard A. Hetkamp, werden heute, 29.Mai 2024, um 09.30 UhrMESZ, in einer Webcast-Präsentation die ungeprüften Ergebnisse des ersten Quartals 2024 erläutern. Die Präsentation wird in englischer Sprache abgehalten.



Bitte registrieren Sie sich rechtzeitig für die Teilnahme unter:



The Platform Group ? Earnings Call Unaudited Results Q1 2024.

Hinweise zu pro-forma-Berechnungen und sonstigen Erträgen



Im Geschäftsjahr 2023 erfolgte die Zusammenlegung der The Platform Group GmbH & Co. KG mit der früheren fashionette AG. Gemäß IFRS 3 ist dieser Vorgang ? vor dem Hintergrund der ermittelten Größen- und Wertverhältnisse ? als sog. Reverse Acquisition einzustufen. Aus diesem Grund werden pro-forma-Zahlen für das Jahr 2023 bereitgestellt. Die non-pro-forma-Zahlen beziehen sich auf die Zahlen der Gesellschaft The Platform Group GmbH & Co. KG, Wiesbaden. Die Darstellung der konsolidierten pro-forma-Finanzinformationen der Gesellschaft erfolgt ausschließlich zu illustrativen Zwecken.



Im Rahmen der IFRS-Standards werden die Vorgaben zur Kaufpreisallokation (Purchase Price Allocation, PPA) angewandt und in den Finanzkennzahlen der Berichtsperiode ausgewiesen. Die ermittelten Erträge aus Kaufpreisallokation betragen 7,7 Mio. Euro im ersten Quartal 2024 und wurden in den Sonstigen Erträgen (?Other Revenues?) ausgewiesen. TPG hat im Rahmen der bereinigten operativen Ergebnisse (EBITDA bereinigt) diese Erträge aus Kaufpreisallokationen herausgerechnet, da Erträge aus Kaufpreisallokationen nicht dem operativen Geschäft zuzuordnen sind und die Vergleichbarkeit andernfalls nicht gegeben wäre. Entsprechend weist die TPG ein geringeres bereinigtes EBITDA aus als das berichtete EBITDA.

The Platform Group AG:



The Platform Group AG ist ein Softwareunternehmen, welches durch eigene Plattformlösungen in 21 Branchen aktiv ist. Zu den Kunden gehören sowohl B2B- als auch B2C-Kunden, zu den Branchen gehören unter anderem Möbelhandel, Maschinenhandel, Dentaltechnik, Autoplattformen und Luxusmode. Die Gruppe hat europaweit 16 Standorte, Sitz des Unternehmens ist Düsseldorf. Seit dem Jahr 2020 wurden über 23 Beteiligungen und Unternehmensakquisitionen vorgenommen. Im Jahr 2023 wurde ein pro-forma Umsatz von 441 Mio. Euro bei einem operativen Ergebnis (EBITDA bereinigt) von 22,6 Mio. Euro realisiert.

Kontakt:



Investor Relations

Reinhard Hetkamp, CFO und Leiter IR
ir@the-platform-group.com

Schloss Elbroich|Am Falder 4|40589 Düsseldorf | Deutschland
corporate.the-platform-group.com





















29.05.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com























Sprache: Deutsch
Unternehmen: The Platform Group AG

Schloss Elbroich, Am Falder 4

40589 Düsseldorf

Deutschland
E-Mail: ir@the-platform-group.com
Internet: https://the-platform-group.com/
ISIN: DE000A2QEFA1
WKN: A2QEFA
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1912939





Ende der Mitteilung EQS News-Service





191293929.05.2024CET/CEST



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1912939&application_name=news&site_id=mastertraders~~~65797fb3-34a5-4025-92b3-e77c5f497b69
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.