News-Ticker
AdHoc-Meldungen Corporate-News
Insider-Handel Stimmrechte
weitere Meldungen
29.11. 18:15 vor 7 Stunden
EEII AG
EEII AG: Neues Anlagereglement
29.11. 14:34 vor 10 Stunden
Galenica AG
Galenica erzielt starkes Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2023
29.11. 12:00 vor 13 Stunden
Salzgitter Aktiengesellschaft
EQS-News: Verkauf von Beteiligung an Borusan Mannesmann abgeschlossen
In allen Meldungen suchen

29.November 2023 21:50 Uhr

conVISUAL AG, WKN 620458, ISIN

[ Aktienkurs conVISUAL AG | Weitere Meldungen zur conVISUAL AG ]
















EQS-Ad-hoc: mVISE AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung


mVISE AG schließt einen Vergleich mit der Cogia AG bezüglich des Verkaufs der elastic.io GmbH


29.11.2023 / 21:50 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




mVISE AG schließt einen Vergleich mit der Cogia AG bezüglich des Verkaufs der elastic.io GmbH



Die mVISE AG hat den Rechtstreit mit der Cogia AG aus dem am 08.09.2021 geschlossenen Kaufvertrag über die Veräußerung der Geschäftsanteile an der elastic.io GmbH nebst Gesellschafterdarlehen ganzheitlich durch einen gerichtlich festgestellten Vergleich beigelegt. Die noch ausstehende Kaufpreisschuld wurde auf 1,4 Mio. EUR festgelegt für 100% der Anteile der elastic.io GmbH sowie dem Gesellschafterdarlehen, zusätzlich zu den bereits gezahlten 1,2 Mio. EUR.



Die Kaufpreisschuld darf die Cogia AG durch die Verschaffung von Aktien der VCI Global Ltd (Hongkong, NASDAQ VCIG) im Wert von 1,4 Mio. EUR bis zum 31. Mai 2024 erfüllen, die eine maximale Verkaufssperre von 12 Monaten haben dürfen; ein etwaiger Wertverlust der Aktien nach Ablauf einer etwaigen Verkaufssperre ist von der Cogia AG in Geld oder durch weitere handelbare Aktien der VCI Global Ltd auszugleichen. Zudem wurde der mVISE AG eine Call-Option über 25,1% der Geschäftsanteile an der Cogia GmbH gewährt, die alternativ zur Kaufpreiszahlung in Geld oder zur Verschaffung von Aktien der VCI Global Ltd ausgeübt werden kann.



Die Cogia AG schuldete der mVISE AG aus dem ursprünglichen Vertrag vom 08.09.2021 noch insgesamt eine Kaufpreissumme in Höhe von 2,8 Mio. EUR.Der Vergleich wird zu außerplanmäßigen Abwertungen voraussichtlich im niedrigen einstelligen Millionenbereich im Jahresabschluss der mVISE AG führen.



Angesichts von strategischen Überlegungen sowie der Abwägung einen weiteren langwierigenund kostenintensiven Rechtsstreit mit der Cogia AG mit den damit verbundenen Risiken zu führen, wurde aus Sicht des Vorstands für die Aktionäre der mVISE AG damit ein gutes Verhandlungsergebnis erzielt.





Kontakt:

Cedric Balzar

CFO

mVISE AG

Stadttor 1

40219 Düsseldorf

Tel: +49 (211)78 17 80-0

Fax: +49 (211)78 17 80-77

E-Mail: ir@mvise.de






Ende der Insiderinformation


29.11.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: mVISE AG

Wahlerstr. 2

40472 Düsseldorf

Deutschland
Telefon: +49 (211) 781780-0
Fax: +49 (211) 781780-78
E-Mail: ir@mvise.de
Internet: www.mvise.de
ISIN: DE0006204589
WKN: 620458
Indizes: Scale 30
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1784923





Ende der Mitteilung EQS News-Service




178492329.11.2023CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1784923&application_name=news&site_id=mastertraders
Hinweis
Haftungsausschluss und wichtiger Hinweis nach 34 WPHG zur Vermeidung von Interessenskonflikten:
Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informations-Angeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die an der Erstellung von Beiträgen beteiligten Personen regelmäßig mit den besprochenen Aktien selbst handeln.