Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Dienstag, 20. Oktober 2009

Die Unterbewertungen sind abgebaut - Konzentration auf Spezialstorys!

Liebe Leser,

wir haben mittlerweile eine Marktphase erreicht, wo viele Unterbewertungen abgebaut worden. Das lässt sich an der Praktiker-Aktie ganz gut erklären, die ich hier im kostenlosen Blog über die letzten Monate besprochen habe. Bei meinem Einstieg zu 3 Euro notierte der Wert mit einem Discount von 70% auf den Buchwert, weil das Marktumfeld von Panik geprägt war. Mittlerweile beträgt der Abschlag lediglich fünf Prozent. Damit ist die Unterbewertung relativiert. Ähnlich ist die Situation bei vielen anderen Werten. Die Konsequenz daraus ist, dass es unwahrscheinlich ist abseits der Marktdynamik eine überdurchschnittliche Rendite zu erzielen. Liquide Aktien bewegen sich nun tendenziell mit dem Gesamtmarkt. Folglich kommt es bei der Aktienauswahl auf "Spezialstorys" an, welche durch fundamentale Veränderungen (politische, wirtschaftliche, neue Technologien, Unternehmensentwicklungen) ihr Aufwärtspotenzial erfahren.

Wann kauft man liquide Aktien auf mittelfristige Perspektive? Trendmärkte zeichnen sich immer wieder durch stärkere Konsolidierungen aus. Wann diese eintreten, kann man nicht prognostizieren. Die Kurse bleiben derzeit stabil, weil die Liquidität an die Märkte drängt und die bisherigen Quartalszahlen positiv überraschen konnten. Sehr dynamisch fallen die Aufwärtsimpulse zwar nicht aus, aber es reicht um immer ein Stückchen weiter nach oben zu kommen. Nach der nächsten starken Konsolidierung, in welcher liquide Titel rund 30% von ihren Hochs zurückkommen, wird das Chance/Risiko-Verhältnis ein Niveau erreichen, um neue mittelfristige Positionen aufzubauen. Aus meiner Sicht ist jetzt der falsche Zeitpunkt.

Spezialstorys aufzuspüren und in der Praxis umzusetzen, ist meine Aufgabe im Premium-Blog. Es macht einfach einen riesigen Spaß bei tollen Storys positioniert zu sein bevor die Masse darauf aufmerksam geworden ist. Denn bereits in der Entdeckungsphase werden hohe Kursgewinne verteilt, nicht erst bei der "Verehrung". Beim Aktienhandel kommen Sie nicht um das tägliche Lesen von Nachrichten herum. Zusätzlich besteht die Kunst darin, diese richtig zu interpretieren und zu wissen, ob neue Informationen bereits im Kurs verarbeitet sind oder nicht.

Fazit: Mit neuen mittelfristigen Positionen bei liquiden Werten (Dax, TecDax, MDax) halte ich mich derzeit zurück und konzentriere mich auf Aktien mit einer individuellen Story, die fundamental Potenzial eröffnet.

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0