Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Donnerstag, 04. Juni 2009

Ein explosiver Darvas-Breakout! Verschiedene Perioden begünstigen unterschiedliche Trading-Stile!

Liebe Leser,

Dialog nimmt die Steilvorlage an. In den letzten Tagen hatte die Aktie auf hohem Niveau seitwärts konsolidiert. Das ist ein typisches Verhalten von Bullenaktien. In solchen kurzen Verschnaufpausen baut eine Aktie "Druck" auf, der sich später explosionsartig entlädt. Heute hat Dialog den Breakout auf ein neues 52-Wochenhoch vollzogen und steigt um +10%. Den fundamentalen Hintergrund für den steilen Aufwärtstrend hatte ich Ihnen am Dienstag hier (Klick!) skizziert.

Ich muss immer wieder betonen, dass es die aktuelle Phase zu nutzen gilt! Im Laufe eines Jahres gibt es Perioden wo bestimmte Trading-Stile bevorzugt funktionieren. Während man von Oktober 2008 bis März 2009 antizyklische handeln musste - Stichwort Reboundtrading - hat sich die Situation über die letzten Wochen komplett geändert. Es ist die Zeit des Momentum-Tradings! Das heißt prozyklisch in Trendrichtung zu handeln und Breakouts auf neue lokale Hochs mitzugehen.

Für eingefleischte Börsianer stellt diese Vorgehensweise keine großartige Herausforderung dar. Pures Breakout-Trading klingt vermeintlich simpel. Trotzdem gilt es die Top-Performer zu selektieren. Welche Aktien haben das größte Potenzial? Welche Werte brechen als nächstes aus? Wo sind fundamentale Fakten der Kurstreibern? Das sind Fragen die es während des Selektionsprozesses und vor dem Kauf zu beantworten gilt. Hintergrund ist, dass explosive Phasen wie wir sie aktuell erleben für hohe Gewinne prädestiniert sind. Die Aktienkurse werden von fundamentalen Daten beeinflusst. Deshalb muss die Konzentration auf Aktien liegen, welche neben dem charttechnischen Ausbruch auch von hervorragenden fundamentalen Daten getrieben werden! Die Identifizierung solcher Aktien gibt die nötige Sicherheit Gewinne laufen zu lassen und Titel zu selektieren, die nicht nur für 10-20% gut sind.

An dieser Stelle komme ich auf Dialog zurück. Seit 0,76 Euro läuft meine Trading-Position. Warum ich bisher keine Gewinne mitgenommen habe, liegt a.) am bullischen Verhalten der Aktie und b.) weil die Kenntnis der fundamentalen Daten mich zur Überzeugung gebracht hat, dass der Aufwärtstrend noch nicht beendet ist.

dlg.png
bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0