Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Donnerstag, 13. September 2007

Ölpreis auf Rekordniveau: Nehmen Sie jetzt wieder Oil-Service-Unternehmen wieder auf die Trading-Watchlist!

Der Ölpreis hat mit rund 80 USD ein neues Rekordhoch erreicht, katalysiert durch eine stärker als erwartete Senkung der US-Erdölvorräte (-7,1 Mio. Barrel) und möglichen Tropenstürmen im Golf von Mexico (wichtigstes Fördergebiet der USA), die zu Produktionsausfällen führen könnten. Hinzu kommt die Diskrepanz zwischen Angebot und Nachfrage. So soll laut der EIA im dritten Quartal die Nachfrage bei 85,6 Mio. Barrel/Tag liegen bei einem Angebot von nur 84,5 Mio. Barrel. Für das vierte Quartal gehen die Schätzungen von einer Nachfrage i.H.v. 87,5 Mio. Barrel bei einem Angebot von 85,7 Mio. Barrel aus.


Meine beiden Favoriten aus aus dem Oil-Service-Sektor sind Dawson Geo. (DWSN) und Flotek Ind. (FTK). Beide Aktien hatte ich auch schon früher mehrmals im Highperformance-Aktien Börsenbrief zu deutlich tieferen Kursen empfohlen! Dawson gelang bereits am gestrigen Mittwoch der Breakout auf ein neues Allzeithoch, Flotek Industries hat in den kommenden Tage eine sehr gute Chance nachzuziehen und ebenfalls aus der bullischen Konsolidierung auszubrechen.

Dawson Geo.: Aufgrund der schwindenden Ölreserven sind viele internationale Ölkonzerne auf die Erschließung und das Finden neuer Ölvorkommen angewiesen. Dawson Geophysical ist auf das Aufspüren von Ölfeldern onshore (auf dem Festland) spezialisiert und bedient sich dabei seiner Schallwellen-Technologie. Mit Hilfe dieser lassen sich zwei- und dreidimensionale Daten der geographischen Struktur erzeugen.

Nachfolgend die Analystenschätzungen (EPS, Umsatz) für 2007 und 2008:




Flotek Ind. ist ein Lieferant von Bohr- und Produktionsequipment sowie Dienstleistungen für die Gas- und Ölindustrie.




Charttechnischer Vergleich

Beide Aktien zeichnen sich durch ihre hohe Trendstärke aus. Bezeichnen dafür ist das hohe Momentum, und die relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt. Die Korrekturbewegung der letzten Wochen ging fast spurlos an beiden Aktien vorbei. Zudem notieren Dawson und Flotek auf Allzeithochniveau! Auffallend war in den letzten Tagen, dass Dawson erstmals beim Breakout die Leader-Rolle übernommen hat. Denn zuletzt war immer Flotek die führende Aktie, die zuerst ausbrach.



bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0