Information zum Blog
Jörg Meyer
Diplom-Volkswirt (Univ.)
joerg.meyer[at]mastertraders.de

Herausarbeitung von Investment- und Tradingideen mit überdurchschnittlichen Kurschancen für einen Zeitraum von Tagen bis Monaten bei konsequenter Risikominimierung.

Darüberhinaus wird das "Wie" des Tradings besprochen und allgemeines Know How für erfolgreiches Handeln auf kurz- bis mittelfristiger Ebene vermittelt.

Realisierte Performance im jeweiligen Jahr
2007: +220%
2008: +12%
2009: +215%
2010: +75%
2011: +23%
2012: +36% | 18.287 (Bescheinigung)
2013: +52% | 26.281 (Bescheinigung)
2014: +19% | 9.415 (Bescheinigung)
2015: +32% | 15.904 (Bescheinigung)

Zuletzt beendete Trades im Trading-Channel

Steico: +20%
W&W: -2,5%
Windeln.de: +5%
Sixt: +16,5%
Biotest Vz.: +15%
Verbio: +5%
OHB: -2,3%
Jenoptik: -1,7%
GFT: -3,2%
Ströer: +8%
Hugo Boss: +3,2%
Wacker Chemie: -8%
Nordex: +7,2%
Lufthansa: +6,5%
Datagroup: -4,3%
TeleColumbus: +7%
Freenet: +12%
WCM: +25%
Süss Microtec: +40%

Hinweis nach WPHG 34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:
Jörg Meyer handelt regelmäßig mit in diesem Blog besprochenen Wertpapieren und besitzen eventuell Positionen in den genannten Papieren.

Jörg Meyers Trading Channel besteht aus einem Trading Tagebuch für mittelfristige Strategiebesprechungen und einem Live Trading Ticker für neue Käufe, Verkäufe und kurze Marktkommentare.
Jörg Meyer schrieb am Montag, 25.04. in seinem Trading Tagebuch:
Liebe Trader, für Breakout-Trader ergibt sich heute eine Chance bei Sixt. Die Aktie hatte vor einigen Wochen einen Pivotal Point gebildet. Was war geschehen? Die Dividende von 1,50 Euro/Aktie lag über den Erwartungen. Man hat ein kleines ...
Außerdem verfasste er in den letzten Tagen 0 Meldungen in seinem Live Trading Ticker, die unmittelbar an seine Kunden per Mail gesendet wurden:
Live Trading Ticker
31.12. 16:24 Uhr
*******************
29.12. 11:07 Uhr
*******************
20.12. 13:20 Uhr
Gekauft 400 H&R (775700) zu 15,60 Euro
15.12. 10:06 Uhr
Verkauft 60 MTU zu 107,45 Euro (+38%)
05.12. 16:20 Uhr
Zugekauft 600 Kontron (605395) zu 2,855 Euro
Archiv
1 Beitrag
Juni 2016
4 Beiträge
Mai 2016
3 Beiträge
April 2016
1 Beitrag
November 2015
1 Beitrag
August 2015
1 Beitrag
Mai 2015
2 Beiträge
Februar 2015
2 Beiträge
Januar 2015
1 Beitrag
November 2014
1 Beitrag
August 2014
2 Beiträge
Juli 2014
1 Beitrag
Juni 2014
1 Beitrag
Mai 2014
1 Beitrag
April 2014
1 Beitrag
Februar 2014
3 Beiträge
Januar 2014
1 Beitrag
Oktober 2013
1 Beitrag
September 2013
1 Beitrag
August 2013
2 Beiträge
März 2013
1 Beitrag
Februar 2013
2 Beiträge
Januar 2013
2 Beiträge
Dezember 2012
2 Beiträge
November 2012
4 Beiträge
Oktober 2012
3 Beiträge
September 2012
2 Beiträge
August 2012
4 Beiträge
Juli 2012
2 Beiträge
Juni 2012
4 Beiträge
Mai 2012
3 Beiträge
April 2012
5 Beiträge
März 2012
4 Beiträge
Februar 2012
4 Beiträge
Januar 2012
4 Beiträge
Dezember 2011
4 Beiträge
November 2011
4 Beiträge
Oktober 2011
4 Beiträge
September 2011
5 Beiträge
August 2011
4 Beiträge
Juli 2011
5 Beiträge
Juni 2011
4 Beiträge
Mai 2011
5 Beiträge
April 2011
7 Beiträge
März 2011
8 Beiträge
Februar 2011
6 Beiträge
Januar 2011
4 Beiträge
Dezember 2010
7 Beiträge
November 2010
5 Beiträge
Oktober 2010
5 Beiträge
September 2010
9 Beiträge
August 2010
6 Beiträge
Juli 2010
2 Beiträge
Juni 2010
4 Beiträge
Mai 2010
8 Beiträge
April 2010
9 Beiträge
März 2010
9 Beiträge
Februar 2010
8 Beiträge
Januar 2010
6 Beiträge
Dezember 2009
8 Beiträge
November 2009
9 Beiträge
Oktober 2009
15 Beiträge
September 2009
14 Beiträge
August 2009
12 Beiträge
Juli 2009
17 Beiträge
Juni 2009
16 Beiträge
Mai 2009
9 Beiträge
April 2009
10 Beiträge
März 2009
9 Beiträge
Februar 2009
7 Beiträge
Januar 2009
7 Beiträge
Dezember 2008
9 Beiträge
November 2008
12 Beiträge
Oktober 2008
10 Beiträge
September 2008
17 Beiträge
August 2008
6 Beiträge
Juli 2008
7 Beiträge
Juni 2008
17 Beiträge
Mai 2008
20 Beiträge
April 2008
14 Beiträge
März 2008
9 Beiträge
Februar 2008
13 Beiträge
Januar 2008
10 Beiträge
Dezember 2007
10 Beiträge
November 2007
17 Beiträge
Oktober 2007
25 Beiträge
September 2007
13 Beiträge
August 2007
8 Beiträge
Juli 2007
12 Beiträge
Juni 2007
19 Beiträge
Mai 2007
28 Beiträge
April 2007
45 Beiträge
März 2007
44 Beiträge
Februar 2007
43 Beiträge
Januar 2007
Highperformance-Aktien
Reales 50.000 Trading-Depot
Kategorie: Allgemein | 0 Kommentare

Montag, 03. Dezember 2007

Repower will 2010 die 2 Mrd. Euro-Umsatzmarke knacken!

Vom Markgewitter blieb auch die Repower-Aktie nicht verschont. Im Verhältnis zu den Kursrückgängen diverser anderer Aktien verlief die Konsolidierung aber im Rahmen. Nachdem der Markt wieder freundlich tendiert, stürmt Repower voll Kraft nach oben in Richtung 6-Monatshoch.

Wie heute bekannt wurde, verkauft Repower seinen selbst entwickelten Windparks "Büttel" mit einer Leistung von 25 MW an die Allianz.

Repower will 2010 die 2 Mrd. Euro-Umsatzmarke knacken!

Make Consulting erwartet in den nächsten Jahren bis 2011 ein 7%iges Wachstums für den Windmarkt in Deutschland. Die installierte Leistung sollte von 20,6 MW in 2006 auf 28,1 MW in 2011 steigen. Für Asien, Amerika und Europa erwartet Make Consulting ein durchschnittliches Marktwachstum (installierte Windkapazität) von +12%, die Kapazität dürfte nach Schätzungen von 15.000 MW (2006) auf über 25.000 MW in 2012 steigen. Vor allem in Asien werden demnach die größten Steigerungen in den nächsten Jahren verzeichnet. Hier hat Repower den Vorteil, dass man mit Suzlon - die 86,5% an Repower halten - einen starken Partner an der Seite hat. Denn Suzlon ist u.a. in Indien und China vertreten. Entsprechend positiv gestaltet sich der Ausblick: Für die nächsten Jahre erwartet Repower ein Umsatzwachstum von 40 bis 50%. Schon 2008 möchte Repower die 1 Mrd. Euro-Marke knacken, 2010 soll der Umsatz entsprechend bei über 2 Mrd. Euro liegen. Bei der EBIT-Marge werden in den kommenden Jahren 4 bis 6% angepeilt. Nach Angaben von Repower wird in den nächsten Jahren das Offshore-Geschäft eine wichtige Rolle spielen.

Repower wird an der Börse mit 1,25 Mrd. Euro kapitalisiert. Diese Bewertung wirkt nur auf den ersten Blick ambitioniert. Kann das Unternehmen die ehrgeizigen Wachstumspläne umsetzen, denn relativiert sich die Bewertung sehr schnell. Das KUV10 liegt per heute bei 0,57. Zeichnet sich in den nächsten Quartalen ab, dass das Unternehmen das Wachstum umsetzen kann, dann hat die Aktie weiteres Aufwärtspotenzial auf über 200 Euro. Dazwischenfunken kann lediglich der Großaktionär Suzlon, der das Aktienkapital quasi nach belieben kontrollieren kann. Repower ist unter mittel- bis langfristigen Gesichtspunkten kaufenswert.

bewerten0 Bewertungen
Durchschnitt: 0,0